Bach trat über die Ufer

Brennerstaatstraße bei Klausen gesperrt: Aufräumarbeiten laufen

Montag, 24. Juli 2017 | 17:33 Uhr
Update

Klausen – Weil der Bach über die Ufer getreten ist, gibt es derzeit eine Sperre auf der Brennerstaatsstraße zwischen Klausen und Schrambach. Die Räumungsarbeiten laufen.

Nach den starken Regenfällen in den vergangenen Stunden hat der Bach bei Untrum nahe der Haltestelle Villnöß wieder die Brennerstaatsstraße (SS 12) mit Gestein und Erde verlegt. Die Mitarbeiter des Straßendiensts des Landes und die lokalen Feuerwehren sind im Einsatz, um die Straße zu räumen und die Gefahrenstelle zu sichern. Auch ein Techniker der Wildbachverbauung in der Agentur für Bevölkerungsschutz hat sich vor Ort ein Bild der Lage verschafft.

Der nun über die Ufer getretene Bach fließt normalerweise durch einen Durchlass unter der Straße, ist aber wegen des Regens so stark angeschwollen, dass er die Straße überflutet hat. Aus Sicherheitsgründen wurde die Straße umgehend für den Verkehr gesperrt. “Je nach Witterungsbedingungen d. h. nach Niederschlagssituation können wir mit Ladern und Lkws weiterarbeiten, um die Brennerstaatsstraße frei zu räumen, und wenn keine Gefahr mehr besteht, schnellstmöglich wieder für den Verkehr frei geben”, sagt Philipp Sicher, Direktor des Landesstraßendiensts.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Brennerstaatstraße bei Klausen gesperrt: Aufräumarbeiten laufen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
m. 323.
m. 323.
Tratscher
24 Tage 11 h

ba jeden Regn kimmp do Material…a Rückholte Beckn..u de Gfohr war für olm gelöst

Stef-Z
Stef-Z
Neuling
24 Tage 10 h

Oder in Durchloss greaßer mochn.

Tabernakel
24 Tage 10 h

Die Österreicher versuchen auch alles.

wpDiscuz