Waghalsige Flucht endet im Straßengraben

Brixen: Einbruch in Elektrogeschäft – Täter geschnappt

Sonntag, 10. September 2017 | 14:39 Uhr

Brixen – Die Carabinieri haben es schon seit einiger Zeit auf eine Diebesbande abgesehen, die schon mehrfach Einbrüche in Elektrogeschäfte in Südtirol begangen haben soll.

In der Nacht auf Sonntag gelang es den Ordnungskräften in Brixen, einen der Täter zu schnappen.

Gegen 2.00 Uhr nachts fiel den Exekutivbeamten eine offene Hintertür bei einem Elektrogeschäft auf. Als ein Auto flüchtete, verfolgten sie es mehrere Kilometer, bis es – bei waghalsiger Fahrt – in einem Straßengraben landete.

Die Insassen flüchteten nach dem Unfall zu Fuß und liefen in verschiedene Richtungen. Einen der Männer konnten die Carabinieri aber verhaften. Es handelt sich um einen polizeibekannten 27-jährigen Rumänen. Seinen Komplizen gelang die Flucht.

Im Auto waren zahlreiche Tablet-Computer, Fotokameras und andere Wertgegenstände. Sie wurden laut Medienberichten beschlagnahmt.

Von: luk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

41 Kommentare auf "Brixen: Einbruch in Elektrogeschäft – Täter geschnappt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
knoflheiner
knoflheiner
Superredner
12 Tage 21 h

schon wieder ein polizeibekannter.
die haben narrenfreiheit bald darf er ja wieder weitermachen

Tabernakel
12 Tage 21 h

Du darfst ja auch hier weitermachen.

PuggaNagga
PuggaNagga
Superredner
12 Tage 17 h

Und der Taberlaggl darf trotz 99% intelligenzbefreiten Kommentaren hier weitermachen.

knoflheiner
knoflheiner
Superredner
12 Tage 15 h

@Tabernakel
 das problem hosch du , dass du niemanden mogsch und die selber a nitt
 höchste zeit, dass du amoll mit an fochorzt sprichst, der dich vielleicht nou helfn konn.

Lingustar
Lingustar
Superredner
12 Tage 21 h

Also schon wieder “Spezialkräfte” aus dem benachbarten Ausland.

Tabernakel
12 Tage 20 h
tresel
tresel
Superredner
12 Tage 18 h

@Tabernakel es scheint unseren link und duden freak entgangen zu sein dass es sich im fall des

tresel
tresel
Superredner
12 Tage 18 h

@Tabernakel Tabernakel es scheint unseren link und duden freak entgangen zu sein dass es im fall des vorwurfs der schlepperei um einen vorwurf handelt der warscheinlich haltlos ist und beim fall des rumänischen facharbeiters um einenauf frischer tat ertappten einbrecher handelt.

Staenkerer
12 Tage 18 h

@Tabernakel gott nisch du a einheimischenhosser! du lauersch jo lei auf so eppas um es den betroffenen u. ins zu gönnen! bisch nix besser als des wos ins dauernd vorwirfsch!

PuggaNagga
PuggaNagga
Superredner
12 Tage 17 h

@Staenkerer
Der Taberlaggl isch no viel letzer als des wos er ins vorwirft.
Erbärmlich wos ihn douza treib gegen Einheimische an solchn Hoss zu hobn. Des isch a Einheimischnrassist!
Wohrscheinlich gib ihm koan Einheimischer an achte und isch traumatisiert deswegn!

Missx
Missx
Superredner
12 Tage 5 h

@stänkerer
I sog jo olm, a Rassist wie er im Buche steht. Kaum wors a Mensch mit heller Haus geat is haten los.

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
12 Tage 24 Min

@Missx Schatz, sorry dass ich mich einmische. Rassist geht nur, wenn der Gehasste einer anderen Religion angehört, oder eine andere Religion hat oder evtl. Ausländer ist. In diesem Fall trifft das weniger zu. Bussi

Tabernakel
11 Tage 23 h

@Missx
Das sagt die blonde blauäugige Leni?

Tabernakel
11 Tage 23 h

@Staenkerer
Aha, die Therapie zeigt Wirkung. Herzlichen Glückwunsch zur Selbsterkenntnis. Hat ja lange gedauert bis Du den Spiegel siehst der Dir vorgehalten wird.

Missx
Missx
Superredner
9 Tage 6 h

@ivo, kleiner
Stimmt nicht

schleifer
schleifer
Grünschnabel
12 Tage 22 h

Bravo Carabinieri! hoffentlich kemmen entlich Gesetze de weckzusperren!

Lingustar
Lingustar
Superredner
12 Tage 21 h

bevor das passiert, fällt Weihnachten und Ostern sehr wahrscheinlich auf denselben Tag.

prontielefonti
prontielefonti
Grünschnabel
12 Tage 17 h

mogsch long drau wortn! 😊

Staenkerer
12 Tage 21 h

aha … kriegsflüchtlinge aus rumänien …???
wie gehanbt polizeibekannt …
u. wie so üblich wern der erwischte montag wieder “orbeitn” gien …

Etschi
Etschi
Tratscher
12 Tage 21 h

Rumänien = EU-Mitglied
Rumänien = Schengen-Mitglied

Schengen = Barrierefreies Reisen innerhalb der EU

Das heißt, die Situation ist nicht anders, als wenn es sich um einen Spanier, Deutschen, Österreicher, Franzosen usw. gehandelt hätte….

Staenkerer
12 Tage 18 h

@Etschi aha … u. sell mochts besser? wos i woaß konn man de a des landes verbannen wenn se nit grod diplm. immunität hobn!
früher hot man des “persona non grata” ghoaßn!

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
12 Tage 18 h

@Etschi ..i hoff du gehörst nicht auch zu denen, welche die Briten zum Teufel jagen und über diese Völker froh sind. Ukrainer warten, und nach Erdowahn die Türken.

Das ist nicht meine EU!

Bauchnoblwollwuzl
Bauchnoblwollwuzl
Grünschnabel
12 Tage 17 h

@Etschi
Knapp daneben ist auch vorbei!!
EU-Mitglied stimmt
Schengen-Mitglied STIMMT (noch) NICHT.

Aber unabhängig davon ob Mitglied oder nicht, hast du schon gelesen, dass Spanier, Deutsche, Österreicher, Franzosen usw. bei und die Verbrechen begehen? Es sind doch (fast) immer nur Osteuropäer.

Savonarola
Savonarola
Superredner
12 Tage 13 h

@Etschi
nicht alle EU-Länder haben auch eu-reife Staatsbürger. Wo Rumänien und alle weiteren Balkanbeitrittskandidaten eureif sein sollen, muss man mir erst noch plausibel erklären.

Staenkerer
12 Tage 7 h

@Bauchnoblwollwuzl jo, stimmt! von oll den “zuawonderern” aus den restlichen europäischen raum heart man nie eppas negatives, i glab a nit das von de länder sozialschmarotzer im lond sein! dafür um so öfter von de ausn ostblock! de sein a überzeug das mir a selbstbedienungslodn sein!

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
12 Tage 4 h

@Bauchnoblwollwuzl woran das wohl liegen mag??

Tabernakel
11 Tage 23 h

@Staenkerer
Was Du nicht willst das man dir tu,
das füg auch keinem anderen zu!

et letz
et letz
Grünschnabel
12 Tage 21 h

Wenn sie die Diebesbande schon länger im Verdacht haben ,frag ich mich warum sie nur einen geschnappt haben

Lingustar
Lingustar
Superredner
12 Tage 19 h

haha….. weil die anderen offensichtlich schneller waren…..

Staenkerer
12 Tage 14 h

ha, ha, i honn vor johren amoll di nocht de carpf gruafn weil jemand de tür aufbrechn wollte: der junge sportliche hot in wisch gschriebn, der ältere u. korpulentere isch in der wies an “schottn” nochgschnauft der natürlich schneller wor …

Dagobert
Dagobert
Tratscher
12 Tage 21 h

Dank der blöden Osterweiterung haben wir solche Arbeitskräfte bei uns.
Normalerweise würde es sich zwischen Rumänien und Südtirol ja nicht lohnen zu pendeln, aber bei einem solchen Einkommen lohnt es sichs allemal.

Savonarola
Savonarola
Superredner
12 Tage 20 h

Man kann es nicht mehr hören.

ivo815
ivo815
Universalgelehrter
12 Tage 4 h

Lass dir den Playboy vorlesen

anonymous
anonymous
Tratscher
12 Tage 20 h

Das ist die EU Narrenfreiheit für alle ,jeder kommt über die Grenze .
Und die Banden können sich ein Nächstes Ziel ausdenken

Ich Pfeif auf die EU

WM
WM
Universalgelehrter
12 Tage 19 h

I tat sie amol für jahre einsperren mit a lachendes gesicht ist da nix getan sicherheitsproblem existiert

Mutti
Mutti
Grünschnabel
12 Tage 17 h

Wido noch Rumänien schikn,und nimmo umo lossn,ober sel wert net passiern,bis zu nächsten mol

Poppi
Poppi
Superredner
12 Tage 15 h

Dai, gehts boll?

Jodla
Jodla
Tratscher
12 Tage 15 h

Narrennakler

denkbar
denkbar
Universalgelehrter
12 Tage 4 h

Die Kommentare die gegen Flüchtlinge hetzen, bringen die meisten likes. Das ist schon aussagekräftig.

Stimme der Wahrheit
Stimme der Wahrheit
Grünschnabel
12 Tage 5 h

Strano…

wpDiscuz