Carabinieri erhöhen Einsätze

Brixen: Paar von mehreren Personen attackiert

Samstag, 26. Juni 2021 | 12:19 Uhr

Brixen – Nachdem am späten Abend des 14. Juni ein Paar aus Brixen ohne scheinbar nachvollziebarem Grund von mehreren Personen im Stadtzentrum attackiert worden war, konnten die Carabinieri die Täter durch schnelle Aufklärung innerhalb weniger Stunden identifizieren und auf freiem Fuß anzeigen.

Bei den vier Angreifern, unter denen sich drei Minderjährige vorfanden, handelte es sich um polizeibekannte Gesichter. Aufgrund ähnlicher Vorfälle der jüngeren Vergangenheit haben die Carabinieri ihre Einsätze in der Stadt intensiviert.

Von: lup

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "Brixen: Paar von mehreren Personen attackiert"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Goggi
Goggi
Tratscher
1 Monat 8 Tage

Die Eltern O L L E Bezüge streichen, kuane iPEs Wohnung mehr, Nochr werden mir schun sechn ob de ihre Riffl nit im Griff kriagen

Entequatch
Entequatch
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Spinnen jetzt alle! Minderjährig und polizeibekannt, na bravo. Wenn es so wetergeht wird es richtig heiter

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
1 Monat 8 Tage

I hoffe de kriagn wenigstens a poor Sozialstunden zu mochn..
Wenigstens hobn sie donn eppes besseres zu tian🤦‍♀️

AnWin
AnWin
Superredner
1 Monat 7 Tage

….meine schoene Blume….traeum schoen weiter!

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Die gehören in den Bau!

sakrihittn
sakrihittn
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Wer sind denn diese bekannten Gesichter? Man hat die Situation wie schon lange voraus gesagt nicht mehr im Griff. Jetzt zahlen wir den Preis der linken Ignoranz.

65xzensiert
65xzensiert
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Diese neuartige Art von Gewalt, ohne ersichtlichen Grund attackiert zu werden, verlagert sich von den Städten jetzt auch immer häufiger in die Täler.

info
info
Superredner
1 Monat 8 Tage

Welch sprachliches Meisterwerk!
Die Carabinieri erhöhen die Einsätze: Hoffentlich haben sie gute Karten in der Hand.
ohne scheinbar nachvollzie-h-barem Grund: dann ist der Grund offenbar unmissverständlich.
vorfanden? hätte man vorher im Duden gefahndet, wäre man schon bei “be-” fündig geworden.
und auch die Vorfälle der jüngeren Vergangenheit hätten sich ein “in” verdient.
Aber danke für die Information.

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Für was haben wir ein Jugendgericht und Sozialassistenten! Den Eltern gehört das Sorgerecht entzogen und die Kids in einer adeguaten Struktur untergebracht.

Zugspitze947
1 Monat 7 Tage

Einfach unglaublich was sich manche Rotzlöffel erlauben 👌😡

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 7 Tage

Schon vor 15 Jahren weiß ich von Fällen, in denen Kindern, die nur auf der Straße herum gelungert hatten,von der Stadt Freibad Saisonskarten spendiert wurden. Die Taktik hat offensichtlich nicht gefruchtet

wpDiscuz