Zwei Festnahmen

Brixen: Überfall auf 75-Jährige – Passanten schreiten sofort ein

Donnerstag, 13. Februar 2020 | 11:51 Uhr

Brixen – Die Carabinieri von Brixen sind am Mittwochvormittag gegen 8.30 Uhr einer 75-jährigen Frau zu Hilfe geeilt, die Opfer eines räuberischen Diebstahls geworden war. A.A. und A.D., zwei Mazedonier im Alter von 31 und 20 Jahren, die bereits vorbestraft sind, wurden festgenommen.

Die Seniorin saß auf dem Sattel ihres Fahrrads und trat auf dem Radweg entlang des Eisacks in die Pedale. Auf der Höhe der Mozartbrücke stellten sich ihr die beiden Männer in den Weg und entrissen ihr die Handtasche. Anschließend ergriffen sie zu Fuß die Flucht.

Die Frau stürzte wegen des überraschenden Angriffs zu Boden. Passanten eilten herbei und halfen ihr. Zwei weitere Personen, die die Szene ebenfalls beobachtet hatten, nahmen die Verfolgung auf und kontaktierten zugleich die Carabinieri.

Dank des beherzten Einsatzes gelang es den Ordnungshütern, einen der mutmaßlichen Übeltäter abzufangen und den zweiten wenig später aufzuspüren. Die Beute hatten die Täter bei ihrer Flucht in den Anhänger eines Kleinlasters geworfen, der an einer nahegelegenen Baustelle stammt.

Die Handtasche konnte sichergestellt und der rechtmäßigen Besitzerin zurückgegeben werden.

Die beiden Männer wurden wegen erschwerten räuberischen Diebstahls und Körperverletzung unter Arrest gestellt und ins Bozner Gefängnis gebracht.

Die 75-Jährige musste hingegen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Ärzte gehen von einer Genesungszeit von 60 Tagen aus.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz