Gleitschirm hat sich geschlossen

Brixner bei Absturz mit Gleitschirm schwer verletzt

Montag, 10. Juli 2017 | 12:39 Uhr

Brixen/Trient – Im Zuge des Etappenrennens Red Bull X-Alps kam es am Sonntagnachmittag zu einem Sturz, berichtet das Tagblatt Dolomiten. Ein Teilnehmer aus Brixen wurde schwer verletzt.

Nach dem Start von der Plattform in der Nähe des Schutzhauses Pedrotti oberhalb des Molvenosees soll sich der Gleitschirm des 32-Jährigen aus bisher ungeklärten Gründen geschlossen haben.

Der Mann schlug auf den Boden auf.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Brixner bei Absturz mit Gleitschirm schwer verletzt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Schneewittchen
Schneewittchen
Grünschnabel
12 Tage 11 h

Oje wünsche gute Besserung und keine bleibenden Schäden

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
12 Tage 9 h

möchte nicht wissen, mit wie viel Knochenbrüchen, ja Toten der Red Bull Wahn gepflastert ist, altro che “Flügel verleihen” – nicht kaufen das Zeugs!

Jodla
Jodla
Grünschnabel
12 Tage 4 h

Deppen im Einsatz

franzl.
franzl.
Grünschnabel
12 Tage 51 Min

setta bledsin, es sein 2 südtiroler beim rennen drbei, uaner hot schun fria aufgeben gmiast wegen meniskus problemen und dr 2te isch olm no im rennen und isch iats (montag) in dr gegend um bergamo….  

wpDiscuz