Sie wurde erheblich verletzt

Bruneck: 68-Jährige auf Zebrastreifen angefahren

Mittwoch, 13. Juni 2018 | 13:34 Uhr

Bruneck – Am Mittwoch hat sich in Bruneck am Graben gegen 12.30 ein Verkehrsunfall ereignet.

Ersten Informationen zufolge ist eine 68-jährige Frau aus Belgien am Zebrastreifen von einem Pkw angefahren worden.

Die Frau trug erhebliche Verletzungen davon und wurde ins Brunecker Krankenhaus gebracht.

Im Einsatz standen der Notarzt, das Weiße Kreuz und die Brunecker Stadtpolizei.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Bruneck: 68-Jährige auf Zebrastreifen angefahren"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
8 Tage 14 h

Deshalb wiederhole ich es den Kindern immer wieder: rechts und links schauen bevor du die Straße überquerst. Auch beim Zebrastreifen warten bis frei ist oder die autos anhalten. Es hilft dir nichts, wenn du im Recht bist und du nachher dein Leben mit starken Behinderungen meistern musst. Die Gesundheit ist zu wichtig, um sie leichtfertig (nur des Rechtes wegen) aufs Spiel zu setzen. Da hilft dir alles Geld nichts. Jeder mit starker Beeinträchtigungen würde sofort tauschen

wpDiscuz