Die Drogen befanden sich in einem Rucksack

Carabinieri beschlagnahmen 1,3 Kilogramm Haschisch

Dienstag, 05. Januar 2021 | 10:04 Uhr

Bozen – Die Carabinieri von Bozen ist es gelungen, eine erhebliche Menge an Haschisch aufzuspüren und zu beschlagnahmen.

Bei einer Kontrolle in Flüchtlingsunterkünften entdeckten die Ordnungshüter in einem Rucksack fünf Haschischklumpen mit einem Gesamtgewicht von einem Kilo und 375 Gramm.

Auch eine Hundestaffel der Finanzpolizei kam zum Einsatz. Die Ermittlungen, wem die Drogen gehören, laufen noch.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Carabinieri beschlagnahmen 1,3 Kilogramm Haschisch"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
meinungs.freiheit
meinungs.freiheit
Superredner
11 Tage 15 h

Jeden Tag neue Meldungen, wenn die Carabinieri mehr Wohnungs Durchsuchungen in Bozen machen würden käme sicher einiges zu Tage !

iberetscher
iberetscher
Tratscher
10 Tage 23 h

jo weil in jeden zwoatn hausholt gros oder hasch finden wersch

wpDiscuz