Frau zu Boden gestoßen und das Weite gesucht

Carabinieri fahnden nach Bozner “Bus-Schubser”

Samstag, 15. April 2017 | 16:23 Uhr

Bozen – Einer Aussendung der Carabinieri zufolge wurde am Ostersamstag gegen 10.00 Uhr vormittags eine Frau an der Bushaltestelle in der Bozner Baristraße aus noch nicht geklärten Gründen von einem Unbekannten zu Boden gestoßen. Kurz darauf suchte der Mann das Weite. Die herbeigerufene Carabinieri-Streife nahm sofort die Ermittlung der Identität des Täters auf, dessen Person dank einiger Augenzeugen gut beschrieben werden konnte. Das Opfer der Attacke wurde ohne ersichtlichen Verletzungen zur Vorsichtsuntersuchung ins Bozner Krankenhaus gebracht.

 

Von: mho

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Carabinieri fahnden nach Bozner “Bus-Schubser”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Staenkerer
8 Tage 8 h

tjo, mein voter hot schun ollm gsog: je heiliger die zeit, desto böser die leit!

oli.
oli.
Universalgelehrter
7 Tage 20 h

meiner sagte immer , die was zu oft in die Kirche rennen müssen viel gesündigt haben , da meinte er meine Tante jeden Tag 1 bus 2 mal der Weg in die Kirche und Sie ist eine bitter böse Frau.

Staenkerer
7 Tage 14 h

@oli. ha, ha, des stimmt! des kenn i a! die patin von meinem monn wor die gleiche, verschlogn, hinterfotzig u. beas bis auf die knochn ob. in herrgott de zeachn obgschleckt! na, jo, de isch sicher kerzngrod zum 👹 gfohrn, ob. ba der begrebnis hot der pforrer a predig gholtn als war se a heilige gwesn …

gauni2002
gauni2002
Superredner
8 Tage 11 h

Haben wir die Aera, wo das gentlemendasein nicht mehr gefragt ist?

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
8 Tage 46 Min

ja. bozen. und bald mehr

Lex
Lex
Tratscher
7 Tage 22 h

Sie fahnden nach ihm, um ihm auf freiem Fuß frohe Ostern zu wünschen!?

silas1100101
silas1100101
Tratscher
7 Tage 10 h

Lasst den Schubser laufen!! Die Frau konnte ja wieder aufstehen!!

wpDiscuz