Feuerwehreinsatz am Dienstagfrüh

Chemie-Alarm in Plaus: Ammoniak-Austritt verängstigt Bevölkerung

Mittwoch, 14. Juni 2017 | 09:42 Uhr

Plaus – Die Plauser Feuerwehr musste gestern wegen eines Ammoniak-Austritts beim Speckproduzenten „Moser Speck“ einschreiten.

Der Chemiealarm wurde gegen 6.00 Uhr früh gegeben. Da war bereits in der näheren Umgebung der Filiale von Moser Speck in Plaus ein typischer Ammoniak-Geruch zu vernehmen.

Die Plauser forderten zur Unterstützung den Großraumlüfter der Kollegen der Feuerwehr Naturns an, berichten lokale Medien. Der Einsatz konnte nach rund zwei Stunden beendet werden.

Wie es zu dem Austritt des Ammoniaks gekommen war, ist noch unklar. Folgen für die Bevölkerung gab es bis auf einen anfänglichen Schrecken keine.

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Chemie-Alarm in Plaus: Ammoniak-Austritt verängstigt Bevölkerung"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Blitz
Blitz
Tratscher
10 Tage 19 h

Der Schuler isch nett weit weg, der kennt sich aus, sunscht versteat er a olls !!??

wpDiscuz