Quarantäne für Klassen in Bozen und Leifers

Corona: Eine Neuinfektion an den italienischen Bildungseinrichtungen

Freitag, 15. Januar 2021 | 16:00 Uhr

Bozen – Die Italienische Bildungsdirektion vermeldet heute einen neuen Infektionsfall an der Bozner Mittelschule “Vittorio  Alfieri”.

In der Gemeinde Leifers wurde über drei Schulklassen eine Quarantäne verhängt: Es handelt sich um zwei Klassen der Mittelschule “Fabio Filzi” und eine Klasse der Grundschule von St. Jakob.

Von: luk

Bezirk: Bozen, Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Corona: Eine Neuinfektion an den italienischen Bildungseinrichtungen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dr. P.
Dr. P.
Neuling
1 Monat 9 Tage

Ok. Und wer wundert sich? Ist doch logo, dass es zu solchen Fällen in der Schule kommt. Hauptsache nicht alles wieder dicht machen. Kontrolle ist absolut ok, aber bitte diese Generation nicht in eine Covid-Generation verwandeln! Ist eh schon Katastrophe genug. Die Onlineschule ist kein Ersatz und funktioniert absolut nicht! Hut ab, dass diese Kinder es so lange ausgehalten haben. Persönlich hätte ich den PC schon längst aus dem Fenster geworfen.
Bitte alle brav impfen und vielleicht kommen wir in absehbarer Zeit aus diesem Schlamassel.
LG an alle!!

wpDiscuz