Virginia Raggi nach Rom zurückgekehrt

Corona-Virus: Bürgermeisterin von Rom bricht Südtirol-Urlaub ab

Montag, 24. Februar 2020 | 11:25 Uhr

Bozen – Wegen der Ausbreitung des Corona-Virus in Italien hat die Bürgermeisterin von Rom, Virginia Raggi, ihren Ski-Urlaub auf der Seiser Alm in Südtirol vorzeitig abgebrochen.

Raggi war mit ihrem Ehemann und Sohn am Samstag angereist und wollte eine Woche Winterurlaub in Südtirol verbringen.

Doch nachdem sich die Lage durch das neuartige Coronavirus in Italien über das Wochenende derart verschlimmert hat und auch in Rom Vorkehrungen getroffen werden müssen, brach die Bürgermeisterin ihren Urlaub ab.

Medienberichten zufolge ist sie bereits heute Morgen nach Rom aufgebrochen.

Auf Facebook sprach Raggi am Sonntag der Regierung ihr vollstes Vertrauen bei der Bewältigung der Krise aus. Es gebe keinen Grund für Panik.

Nessun allarmismo ma piena fiducia nell’azione del Governo e della Protezione Civile nazionale. Il Coronavirus…

Pubblicato da Virginia Raggi su Domenica 23 febbraio 2020

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz