58 Menschen geheilt

Coronavirus: 218 Neuinfektionen – fünf Tote

Montag, 04. Januar 2021 | 15:49 Uhr

Bozen – In Südtirol haben sich in den vergangenen 24 Stunden 142 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Jene Ergebnisse wurden über einen PCR-Test, von denen seit Sonntag 1.205 durchgeführt wurden, bestätigt. Gleichzeitig waren 76 durchgeführte Antigen-Tests positiv.

58 Menschen konnten im selben Zeitraum wieder für gesund erklärt werden, teilte der Sanitätsbetrieb mit. Fünf Menschen verstarben seit Sonntag mit oder an Covid-19. Die Zahl der Todesfälle erhöhte sich damit auf 756.

In den Spitälern der autonomen Provinz waren 197 Corona-Patienten auf der Normalstation untergebracht, 25 benötigten intensivmedizinische Behandlung. In Privatkliniken wurden 149 Infizierte betreut, in der Einrichtung Gossensaß waren es 21. In Südtirol wurden bisher 366.281 Abstriche untersucht, die von 164.012 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (3. Jänner): 1.205

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 142

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 29.983*

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 366.281

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 164.012 (+316)

Antigentests:

Durchgeführte Antigentests gestern: 3.808

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 76

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 197

In Privatkliniken untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 149

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 21 (21 in Gossensaß, 0 in Sarns)

Covid-19-Patientinnen und -Patienten in Intensivbetreuung: 25

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 756 (+5)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 7.644

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 68.978

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 76.622

Geheilte Personen: mit PCR Test 18.403 (+58); zusätzlich 1.529 (-1) Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge negativ getestet wurden; weiters geheilte Personen aufgrund von epidemiologischer Analyse: 6.645 (+0).

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 1.437, davon 1.064 geheilt. Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitsschaftsärzte: 41, davon 29 geheilt. (Stand: 02.01.2021)

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Coronavirus: 218 Neuinfektionen – fünf Tote"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
sunshine
sunshine
Superredner
23 Tage 20 h

Nur fürs Verständnis: Wenn vor 3 Wochen 500 Neu-Positive an einem Tag waren, müssten heute, nach 3 Wochen, doch genauso viele als Genesen gelten, oder? Was stimmt da nicht?

forzafcs
forzafcs
Superredner
23 Tage 4 h

@sunshine der Südtiroler Sanitätsbetrieb kommt mit den Gesund Melden nicht hinterher, ein guter Freund war gesund konnte wider Arbeiten war auch beim Arbeiten aber Gesund erklärt in der Statistik wurde er 3 Wochen speter.

sunshine
sunshine
Superredner
22 Tage 20 h

Auch wenn er erst später als genesen gilt, müssten die Zahlen der Genesenen trotzdem höher sein! Das passt vorne und hinten nicht zusammen.

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
23 Tage 19 h

Hallo nach Südtirol,

mittlerweile melden 6 Gemeinden wieder infektionsfrei und 64 von 116 Südtiroler Gemeinden haben einstellige Infiziertenzahlen.

In der Fläche (Dörfer&Täler) schleicht es sich kontinuierlich aus.

Lustig: im Schnalstal wird seit Wochen professionelles Wintersporttraining betrieben, diverse Profimannschaften nebst Begleittross nutzen Aufstiegsanlagen, Pisten, Unterkünfte und Gastronomie.

Kleines Ratespiel: Wieviele aktive Infektionsfälle vermeldet die Gemeinde Schnals bei 1245 Heimischen? 

Tipp: Die Zahl liegt etwas unter 1.

Auf Wiedersehen in Südtirol

Storch24
Storch24
Kinig
23 Tage 18 h

Komischerweise scheinen die 55 positiv getesteten in Bruneck nirgends auf. Doch nicht positiv ? Oder warum wohl ?

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
23 Tage 18 h

Hallo @Storch24,

in Bruneck läuft die Testreihe noch bis heute weiter, das Ergebnis gibt es dann wohl
als Gesamtmeldung.

https://www.suedtirolnews.it/chronik/hohe-beteiligung-in-bruneck-prettau-und-muehlwald

Psst, ich hab noch ein Geheimnis… Aber niemandem verraten, vor allem nicht der Presse.

Südtirol hatte heute nur 37 offiziell PCR-Infizierte..

https://www.sabes.it/de/news.asp?aktuelles_action=300&aktuelles_image_id=1093529

Man musste einige doppelt Gezählte aus der Statistik streichen und unter dem Strich blieben 37 PCR- Infizierte.

Das muss jetzt aber total geheim bleiben, mit einer Infiziertenzahl von 37 würde Südtirol unter eine 50er-Inzidenz rutschen.en..

Klar, Rom wird die “37” nicht fressen. Oder doch?

https://www.sabes.it/de/news.asp?aktuelles_action=300&aktuelles_image_id=1093529

Südtirol steht heute europaweit auf einem Spitzenplatz.
Bloss keinem weitersagen!

Auf Wiedersehen in Südtirol

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
23 Tage 17 h

ups, falscher Link..

Rom hat die 37 Neuinfizierten “gefressen”, Südtirol ist Spitze!

https://opendatadpc.maps.arcgis.com/apps/opsdashboard/index.html#/b0c68bce2cce478eaac82fe38d4138b1

Auf Wiedersehen in Südtirol

wpDiscuz