Intensivstation leer

Coronavirus: 27 Neuinfektionen bei 1.542 Abstrichen – die TABELLEN

Donnerstag, 24. September 2020 | 11:26 Uhr

Bozen – In den vergangenen 24 Stunden wurden 1.542 Abstriche auf das neuartige Coronavirus untersucht: Dabei wurden 27 Neuinfektionen festgestellt.

Insgesamt wurden bisher 166.308 Abstriche auf das neuartige Coronavirus untersucht, die von 87.710 Personen stammen. Diese und weitere Daten legt der Südtiroler Sanitätsbetrieb heute vor.

Hier geht es zur Liste der Personen in Quarantäne nach Gemeinden am 24.09.2020
Hier geht es zur Liste der positiv Getesteten, Geheilten und Verstorbenen nach Gemeinden am 24.09.2020

Die Zahlen im Überblick:

Untersuchte Abstriche gestern (23. September): 1.542

Neu positiv getestete Personen: 27

Gesamtzahl mit neuartigem Coronavirus infizierte Personen: 3.386

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 166.308

Gesamtzahl der getesteten Personen: 87.710 (+736)

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 20

In Gossensaß untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 47

Covid-19-Patientinnen und -Patienten in Intensivbetreuung: 0

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 292 (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 1.704 (darunter 55 Personen wegen Rückkehr aus Kroatien, Griechenland, Spanien oder Malta)

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 18.224 (darunter 1.300 Personen wegen Rückkehr aus Kroatien, Griechenland, Spanien oder Malta)

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 19.928

Geheilte Personen: 2.609 (+11); zusätzlich 908 (+0) Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge zweimal negativ getestet wurden. Insgesamt: 3.517 (+11)

Mit dem neuartigen Virus infiziert haben sich 237 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Südtiroler Sanitätsbetriebes. 235 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gelten als geheilt.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Coronavirus: 27 Neuinfektionen bei 1.542 Abstrichen – die TABELLEN"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
halbwissen
halbwissen
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

sehr gute Nachricht, Intensiv leer 👍🏼👍🏼

Der Person die auf Intensiv war weiterhin, gute Besserung 🌹

marher
marher
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

27 ist immer noch viel, aber was solls mit den Neuansteckungen werden wir noch lange leben. Solange es keinen betrifft wird man noch gelassen darüber zu denken.

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Einige mehr in Mals, wie immer einige in Bozen.
Und wenn man die 157 (lt Liste aut. Prov BZ) Erntehelfer vom totalen wegzieht, sind wir nicht so schlecht dran

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
1 Monat 2 Tage

Hallo @Storch24,

freue mich natürlich über die vollständig leere Intensivstation.
Muss aber zugestehen es gibt in 10 verschiedenen Gemeinden jeweils Einzelfälle.
Ich hoffe es sind in der Mehrzahl abgefangene Reiserückkehrer die meist aus Palmenparadiesen wie Kosovo, Albanien oder Bosnien zurückkehren und deswegen sofort auf dem Radar waren..

Gestern Salurn, heute Mals, unser täglich Nest gib uns heute scheint das neue Südtiroler Motto zu sein..

Auf Wiedersehen in Südtirol

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Die Intensivstation ist sicher nicht leer. Hoffe der Brenner wird bald geschlossen.

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Bei 1500 Abstrichen auf 736 Personen .

Tattamolnia426
Tattamolnia426
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Hallooo..?! Wenn mon die anzelne zohl ungschaug (27) schaugs et noch viel aus.. Obor wenn mon la zb oane woch hochrechnet.. Nor schaugs schun ondorsch aus.. usw…… usw….. Et guat

HuiBuh
HuiBuh
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

27?🤔🤔🤔

Dublin
Dublin
Kinig
1 Monat 2 Tage

…sein die Hockeyspieler schun dabei?…

wpDiscuz