Kein Todesfall

Coronavirus: 59 Neuinfektionen und 32 Hospitalisierte

Samstag, 11. September 2021 | 11:35 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden wurden 738 PCR-Tests untersucht und dabei 20 Neuinfektionen festgestellt. Zusätzlich gab es 39 positive Antigentests. Dies teilt der Sanitätsbetrieb am heutigen Smstag mit.

Bisher (11. September) wurden insgesamt 638.126 Abstriche untersucht, die von 236.855 Personen stammen.
Hinweis: Die Anzahl der gestern (10.9.) kommunizierten Abstriche wurde aufgrund einer Neuberechnung durch die IT-Abteilung von 637.387 auf 637.388 korrigiert.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (10. September): 738

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 20

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 50.175

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 638.126

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 236.855 (+231)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 1.844.429

Gesamtzahl der positiven Antigentests: 27.541

Durchgeführte Antigentests gestern: 8.052

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 39

Nasenflügeltests, Stand 10.9.2021: 837.091 Tests gesamt, 1.051 positive Ergebnisse, davon 481 bestätigt, 355 PCR-negativ, 215 ausständig/nicht innerhalb von 3 Tagen gegengetestet.

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 25 (Stand 10.09)

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 19 (Stand 10.09)

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen: 7 (Stand 10.09)

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 1.188 (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 1.973

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 140.361

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 142.334

Geheilte Personen insgesamt: 75.522 (+24)

Datenquelle: Commissario straordinario per l'emergenza Covid-19 del Governo Italiano | Open Data su consegna e somministrazione dei vaccini anti COVID-19 in Italia

Von: lup

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

51 Kommentare auf "Coronavirus: 59 Neuinfektionen und 32 Hospitalisierte"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
topgun
topgun
Tratscher
11 Tage 1 h

32 stationär aufgenommene Patienten bei 530.000Einwohnern, (die infiziert sind, aber der Großteil wahrscheinlich bedauerlicherweise bereits andere gesundheitliche Probleme hatte), und es wird ein Theater gemacht, als ob die Welt unterginge…🤦‍♂️

Selwoll
Selwoll
Grünschnabel
11 Tage 28 Min

vo de 323 sein 2 drittl, de einzig in Panik af die erste Hilfe grennt sein, wenn sie an Tog länger gwortet hättn, waren si drweil af Besserung – des isch FAKT
(meist seins die Angehörigen vo ältre Leit, de do sou reagiern und nix wia hin!)

Staenkerer
11 Tage 14 Min

es werd lei panik gmocht, ghetzt, geschürt und übertrieben, jemand werd schun profit ziechn wenn olle ongst hobn, sunscht ergib es jo koan sinn wenn de gschürt werd….oder?
ober klor, lei verängstigten konn man rettung versprechn und in de “retter” frisst man bedenkenlos aus der hond, hot schun in der vergongenheit funktioniert!

NaSellSchunSell
NaSellSchunSell
Grünschnabel
10 Tage 23 h

Das ist es ja, was einem so auf den Senkel geht! Wegen ein paar Prozent wirklich Kranken wird allen anderen das Leben vermiest. Und andere Patienten, die eine Behandlung brauchen, müssen warten und sterben vielleicht, weil sie nicht behandelt werden konnten. Wie viele zigtausende Menschen sterben täglich an Unterernährung, Kriegen oder anderer Krankheiten? Das wird, wenn überhaupt, so nebenbei erwähnt, aber bei jedem “Corontoten” gibt es dicke, fette Schlagzeilen. Es gibt nur noch Corona.

Future
Future
Tratscher
10 Tage 23 h

@topgun

Diese Ihre von felendem Wissen geprägte Aussage hab ich auch im letzten Herbstbeginn im Forum gelesen.
Es gibt eben Menschen die lernen aus der Vergangenheit nichts dazu.

andr
andr
Universalgelehrter
10 Tage 23 h

Gottseidank sind bereits 65%geimpft sonst würde die Zahl wohl explodieren und der nächste lockdown wäre vor der Tür👍 danke an diese Leute , man hat einen Beitrag geleistet um dieses Virus in Grenzen zu halten 👍

hogo
hogo
Tratscher
10 Tage 14 h

@andr mol schaugn wos iatz nor,af ins zua kimp 🤦‍♂️und in de supper (Politiker& Fanatiker) einfällt ,um ins weiter zu schikanieren🤔

Storch24
Storch24
Kinig
11 Tage 1 h

Wie man soeben von den Medien hört, sind zwei der Intensiv Patienten Erntehelfer.
Müssten die nicht mit einem Negativ Test ins Land ?
Wir in Südtirol haben ca 13000 Arbeitslose. Also bitte diese hernehmen zum Äpfel klauben, ansonsten Geld streichen

Queen
Queen
Superredner
11 Tage 47 Min

Ja das mit den Erntehelfern regt much auch auf!!!!
Was soll das??? Wir lassen uns impfen, wir lassen unsere Kinder impfen und die dürfen nur so in unser Land!?????
Was soll das????

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
11 Tage 13 Min
Hallo @Storch24, sollte es tatsächlich so sein und Südtirol beginnt sich einmal ernsthaft mit der lustigen Gemeinde Sconosciuto zu befassen? Das Rumhacken auf den Erntehelfern würde ich unterlassen, in D waren sie so schafsblöd und dann sie sie nicht mehr gekommen, die Polen,Slowaken,Rumänen. Stattdessen kamen dann Kaukasusvölker wie Georgier, Leute, die einen mit 4 Personen besetzten Wohncontainer mit fliessend Wasser und 24 h Strom für das Paradies halten. Und dauerhaft bleiben.. Diese Daueridee “nehmt halt Arbeitslose” ist tausendfach auch in D als völlig untauglich ausprobiert worden, es ist effizienter die Körbe unter die Bäume zu stellen in der Hoffnung Weintrauben… Weiterlesen »
NaSellSchunSell
NaSellSchunSell
Grünschnabel
10 Tage 23 h

Da sind sie sich zu fein für.

matan
matan
Neuling
10 Tage 20 h

na es wert gor nix kontrolliert, i orbeit viel mit ostblockangehörige, de do wohnen, bzw. provinz trient. sein koane erntehelfer, und fost niamend geimpft, und de di impfung hoben ruizs iatz weil sies umsusch gmocht hobm, weil weder bei aus oder einreise wurde kontrolliert und in ihmene hoamat sowiso nit. also wos isch der gonze dreck ingaling mit panikmoche und impfzwong. mein komentar richtet nit meine orbeitskollegn/innen, bin a nit geimpft, isch lei das di leit amol die augn auftian. i glab in südtirol sein bis zu 3000 ostblockangehörige de fix do orbetn.

mickeymousin
mickeymousin
Neuling
10 Tage 16 h

Jawoll so sollte rs sein

Tina1
Tina1
Tratscher
10 Tage 4 h

Storch… ja genau wie letztes Jahr als es Maskenpflicht gab, jede Menge Erntehelfer ohne Masken zusammengepfercht  in Bussen ins Land gebracht.

sophie
sophie
Universalgelehrter
10 Tage 2 h

Ja das wäre eine perfekte Lösung, Arbeit anbieten, wenn sie verweigert wird, das Arbeitslosengeld streichen….

Mani2
Mani2
Neuling
11 Tage 56 Min

Und die Hälfte der Intensivpatien sind Erntehelfer aus dem Ausland.

info
info
Superredner
11 Tage 37 Min

Die im Inland arbeiten, also zeitweise zu uns gehören. Wenn uns das nicht passt, müssen wir uns für die Landwirtschaft etwas einfallen lassen, das wir alleine bewältigen können.

Storch24
Storch24
Kinig
10 Tage 23 h

Bitte Mani nicht gleich übertreiben. Von 2 ist man sicher, der dritte mit fragezeichen

Derrick
Derrick
Grünschnabel
10 Tage 23 h

Aber die Erntehelfer sind alle geimpft

Herbert01
Herbert01
Tratscher
10 Tage 23 h

Genau. Was sagt Herr Kompatscher, Wiedmann und Zerzer dazu? Aber uns Einheimischen mit Schliessungen drohen.

Future
Future
Tratscher
10 Tage 23 h

@Mani

Quelle?

Mani2
Mani2
Neuling
10 Tage 20 h

@Future Ließ die neue Dolomiten Ausgabe

nero09
nero09
Tratscher
10 Tage 18 h

also findet ihr lmpfungen doch gut? oder nuf bei den erntehelfern?

Storch24
Storch24
Kinig
10 Tage 16 h

Weil die D … immer alles weiß ……..😏

Monkur
Monkur
Tratscher
10 Tage 5 h

@Derrick ja, genau deswegen wurde ihnen auch angeboten, dass sie sich hier impfen lassen können.

doigor
doigor
Grünschnabel
11 Tage 14 Min

Wenn ich ein autounfall habe und ins kh komme und dort positiv getestet werde, bin ich dann ein corona patient? Und wenn ich auf it komme, bin ich dann ein corona intensivpatient? Und wenn ich pech habe und an meinem verletzungen versterbe, bin ich dann ein coronaverstorbener?

info
info
Superredner
10 Tage 21 h

Diese Frage ist fast so alt, wie die Pandemie und die Antwort ist immer nioch “nein”.

qqqq
qqqq
Grünschnabel
10 Tage 21 h

ja, das ist absurd aber wahr

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
10 Tage 19 h
Hallo @Info, das ist leider so. Lustige Anekdote aus Schweden, jeder Infizierte der binnen 30 Tagen gestorben ist war ein “Corona-Toter”. Auch der Infizierte der seiner Frau zur goldenen Hochzeit einen 8-GB-USB-Stick geschenkt hat ist dann eben nicht an den 30 Messerstichen im Rücken sondern an/mit Corona verstorben. In D wird es gerade heftig diskutiert wegen Kleinkindern auf der Intensiv “mit” Corona, am Ende waren es oft missglückte Operationen oder gewaltige Vorerkrankungen und die aktuell um die Dutzend Kleinkinder “mit Corona” deutschlandweit speisen sich hauptsächlich durch diese Gemengelage. Keiner der sogennaten “Impfgegner” würde fordern Geimpfte die binnen 30 Tagen sterben… Weiterlesen »
Monkur
Monkur
Tratscher
10 Tage 5 h

@qqqq er kommt auf die Corona Intensivstation, sollte er sterben ist es dn ein Patient der MIT dem Coronavirus und NICHT am Coronavirus verstorben ist.

Staenkerer
10 Tage 4 h

jo, nor bisch a coronapatient oder an corona gstorbn!

Staenkerer
10 Tage 4 h

@Andreas1234567 es gleiche coronaphänomen isch bei den nochwehen: i kenn mehrere deim winter, bezw. frühjohr positiv getestet wurden ober syntomfrei worn bei de ober jedes wehwehchen des se mittlerweile hatten, ob kreuzweh, magenverstimmung, kopfschmerzen blasenentzündung, vom arzt als spätfolge der “coronainfizierung” attestiert werd! i wett wenn von de sich jemand noch an feuchtfröhlichen hüttengelage ban oargien a bein bricht isch es a no a coronaspätfolge!
mittlerweil fordert de Coronaphobie weitaus mehr opfer wie der virus!

doigor
doigor
Grünschnabel
10 Tage 54 Min

Da unsere “gestrigen helden” vom operativen sanitätspersonal nicht die zeit haben (suspendierungen🤔) um genau zu bewerten ob mit / an / vieleicht / 10 oder 70% / corona erursacht im kh oder sarg liegen, kommen diese alle im selben topf mit der bezeichnung MIT oder AN corona.
PS: für mich sind es doch noch immer helden mit oder ohne impfung.

irmi
irmi
Grünschnabel
10 Tage 20 h

Wieso werden denn die positiv getesteten Ernthelfer sowie andere nicht in Südtirol wohnhafte Personen zu der Bevölkerung unseres Landes dazugezählt. Wenn dann auch noch Urlauber dazukommen, ist selbstverständlich klar warum die Zahlen hierzulande so hoch sind. Die nicht hier wohnhafte Leute müssten getrennt gezählt werden aber ich habe fast die Befürchtung, dass
die zuständigen Behörden es nicht wollen.

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
10 Tage 19 h
Hallo @irmi, es gibt in Südtirol an verantwortlichen Stellen offensichtlich ein Interesse an möglichst schlechten Zahlen. Es wird sinnfrei PCR+ und Ag+ zusammengezählt ohne die Bestätigung der AG+ abzuwarten. Es wird fröhlich alles an Durchreisenden/Weiterreisenden/Rückreisenden/Eingeladenen unter Sconosciuto dem Südtiroler Adler als Klette in das Gefieder geheftet. Sconosciuto ist ein Thema für sich, in den letzten 10 Tagen hat man 114 Neuinfektionen festgestellt weiss aber nur von aktuell 52 aktiv positiv Isolierten. Infizierte die “weg oder weiss Gott wo sind” gehören aus der Statistik genommen. Man kann nicht ernsthaft zum 10.9 einen Zuwachs der Neuinfizierten von 5603 auf 5117 binnen 10… Weiterlesen »
doigor
doigor
Grünschnabel
10 Tage 19 h

Schlechte zahlen sind geeigneter bei der panikmache, es muss auf druck alles impfbare geimpft werden, auch die die es nicht benötigen würden, denn es muss die reputation der BESTEN verteidigt werden…und verträge müssen eingehalten werden…

Storch24
Storch24
Kinig
10 Tage 16 h

Sie werden getrennt gezählt. Einfach die Listen anschauen. Dort laufen sie unter come sconosciuto.

Staenkerer
10 Tage 4 h

de vermutung honn i a!

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
11 Tage 44 Min
Hallo nach Südtirol, langsam stagniert es, so kann es umschrieben werden. Traditionell ist Freitag der “Test-Tag”, viele wollen zum Wochenende über die Grenze oder in die Gastro. So gab es auch gestern weit über 8000 AG mit einer “Trefferquote” von nicht einmal 0,5 %.Es grassiert deswegen auch nichts irgendwo unterschwellig. Wer wissen will wo Südtirol in 3 Wochen steht kann sich unbesorgt den Verlauf vom deutschen Nordrhein-Westfalen anschauen, dort war vor 3 Wochen Ferienende und es gab genau so einen Statistikbuckel bei Infektionen/Hospitalisierungen den es jetzt in Südtirol gibt.Reiserückkehrer, sorgloses Sommertreiben, ausländische Mitbürger auf Heimatbesuch, sogar die Gründe sind identisch… Weiterlesen »
hundeseele
hundeseele
Superredner
10 Tage 22 h

Was nur so wenig? ….immer weniger…

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
10 Tage 20 h

Ich dachte die Demo in Bozen lässt die Zahlen explodieren?

ghostbiker
ghostbiker
Superredner
10 Tage 23 h

wem interresiern dei gonzn Zohln ùberhaupt jeden Tag?

vapeon MTHFCKR
vapeon MTHFCKR
Superredner
10 Tage 20 h

24 genesene isch woll a nit schlecht … Vollimmunisiert😉👌🏻

Opa1950
Opa1950
Tratscher
10 Tage 23 h

Die Hälfte der infizierten sind sicher Urlaubsrückkehrer.

happyhippo
happyhippo
Neuling
10 Tage 16 h

oh wie ich mich schon auf den nächsten lockdown freu🥳🥳🥳

Staenkerer
10 Tage 4 h

ob olle in lockdown gien, bezw. obs überhaupt oan gib, entscheiden oanzig de politiker, desmol ligs nimmer am virus und der überlosteten sanität denn es kennen jo (laut experten) lei mehr de nitgeimpfzen, also 30%, erkronkn und sell muaß se verkroftn!
eenn allso trotzdem olle im lockdown londen isch reine schikane und willkür der politiker!

Tina1
Tina1
Tratscher
10 Tage 4 h

happyhippo.. ja können  die Verantwortlichen in der Gastro und Bauern wieder heulen.Erster jeden ins Land locken und holen und dann die größten Jammerer. Einerseits gönne ich ihnen die Impfverweiger.

ahjo
ahjo
Grünschnabel
10 Tage 14 h

Wos hobm witze über impfgegner und ihre kinder gemeinsam? Sie werden nie olt

Grossmaul
Grossmaul
Grünschnabel
11 Tage 41 Min

storch 24.
welle geld streichen?

Storch24
Storch24
Kinig
10 Tage 16 h

Arbeitslosenunterstützung

tomsn
tomsn
Superredner
10 Tage 2 h

Den Impfgegnern gehen langsam die Argumente aus!

wpDiscuz