99 weitere Patienten geheilt

Coronavirus: 74 Neuinfektionen – kein Todesfall

Sonntag, 11. April 2021 | 11:29 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden sind 638 PCR-Tests untersucht und dabei 37 Neuinfektionen festgestellt worden. Zusätzlich gab es 37 positive Antigentests.

Bisher wurden insgesamt 539.367 Abstriche untersucht, die von 207.228 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (10. April): 638

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 37

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 46.209

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 539.367

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 207.228 (+150)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests:  1.208.056

Gesamtzahl der positiven Antigentests: 24.914

Durchgeführte Antigentests gestern: 4.263

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 37

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 76

In Privatkliniken  untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen (post-akut bzw. aus Seniorenwohnheimen übernommen): 45

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 50 (40 in Gossensaß, 10 in Sarns)

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen:  22 (davon 15 als ICU-Covid klassifiziert, kein/e Covid-Patientin/Patient in Intensivbetreuung Ausland)

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 1.150 (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 2.740

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 127. 421

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 130.161

Geheilte Personen insgesamt: 68.580 (+99)

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 2.016, davon 1.632 geheilt. Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitschaftsärzte: 60, davon 45 geheilt. (Stand: 11.04.2021)

Datenquelle: Commissario straordinario per l'emergenza Covid-19 del Governo Italiano | Open Data su consegna e somministrazione dei vaccini anti COVID-19 in Italia

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

16 Kommentare auf "Coronavirus: 74 Neuinfektionen – kein Todesfall"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
nemo3957
nemo3957
Grünschnabel
28 Tage 11 h

Ein bekannter von mir war vor 95 tagen corona positiv ohne symptome donnerstag musste er sich wegen einer visite einen antigentest unterzihen u d schien wider positiv auf.sicher kommt er auch wider in der statistik.ABER er hat sich gleich danach in ein anderes labor nochmals testen lassen und da scheint er negativ auf. Also seeeeehr verlaesslich diesel tests.PS er ist gesund

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
28 Tage 4 h

Tja, und mit diesen “verlässlichen” Messmethoden gehen einige Wirtschaftszweige wie Gastronomie und der Einzelhandel über die Wupper!

Tigre.di.montana
Tigre.di.montana
Grünschnabel
28 Tage 4 h

@nemo3957:
Er erscheint in der Liste der Schnelltests, nicht aber in der Liste der Patienten mit PCR-Positivität.
Du darfst aber folgendes nicht vergessen: Du kannst negativ geworden sein und trotzdem an Covid versterben. Du stirbst ja an Deiner Immunreaktion, und die kann sich in einer Sepsis, in einem Herzversagen infolge Myokarditis oder einer Hirnblutung äußern.
Wer Covid-positiv war gilt bei negativem Test nach 14 Tagen als geheilt.

Gianna
Gianna
Grünschnabel
27 Tage 15 h

@Tigre.di.montana Man darf nicht vergessen, dass man auch in Folge eines Autounfalles sterben kann. Ich frage mich die ganze Zeit wieso soooooo viele tagtäglich dieses Risiko auf sich nehmen, obwohl es manchmal sooooo einfach wäre, es zu umgehen….🤔

Chrys
Chrys
Tratscher
28 Tage 11 h

Dann wollen wir hoffen, dass diese positiven Nachrichten auch Früchte tragen und bald alles geöffnet wird. 

Orch-idee
Orch-idee
Grünschnabel
28 Tage 9 h

Sowie die spanische Grippe drei Wellen hatte..um dann für immer zu verschwinden…so könnte es jetzt auch beim Corona Virus so sein…wir haben die 3. Welle überstanden und Corona Virus verschieden von allein… schön wär’s!!

LouterStyle
LouterStyle
Tratscher
28 Tage 5 h

hel segmor donn jo. Hoffn tuats jeder

ElenaBraunn
ElenaBraunn
Grünschnabel
28 Tage 21 Min

Die Spanische Grippe war auch recht schnell um, da es kaum Maßnahmen gab und es jeder bekam.

Bei Corona wird es durch die Impfungen gestoppt, aber die Lockdowns verzögern alles nur.

tom
tom
Universalgelehrter
28 Tage 11 h

Mittlerweile ist diese Schlagzeile filmreif: -4 Infektionen und kein Todesfall

alig
alig
Grünschnabel
28 Tage 4 h

wir brauchen einen harten lockdown

Fochmonn
Fochmonn
Tratscher
28 Tage 4 h

Wir lassen alles zu bis Ende Mai dann haben wir es hinter uns!!

Missx
Missx
Kinig
28 Tage 2 h

Interessante Asthma Studie

Asthmaspray hilft offenbar gegen schwere Verläufe https://derstandard.at/permalink/rc/1000225819/context?ref=live_red_content

primetime
primetime
Universalgelehrter
27 Tage 14 h

Und zusätzlich bekommt man eine kurze Zeit lang einen regelrechten Kick und könnte Bäume ausreißen

Staenkerer
27 Tage 14 h

des honn i a schun gheart:
oanmol: die nochborin isch asmatikerin und isch, wohrscheinlich donk asthmaspray, nit an coronaerkronkt wie der rest der familie!
a bekonnte dogegen isch, trotz longjährigen asthmaspraygebrauch, schwar an corona erkronkt!
so gsechn a des muaß nit stimmen!

IceCold
IceCold
Grünschnabel
27 Tage 14 h

H2O2 ein Mittel, das früher in jedem Haushelt war!

Orch-idee
Orch-idee
Grünschnabel
28 Tage 2 h

@missx… Sehr interessant… wenn das so ist… würde es bald eine gute Lösung für die schlimmsten Fälle geben

wpDiscuz