335 Patienten müssen behandelt werden - 33 auf Intensivstation

Coronavirus: 762 Neuinfektionen bei 4.036 Abstrichen – vier Tote

Donnerstag, 05. November 2020 | 11:14 Uhr
Update

Bozen – In Südtirol waren mit Stand Donnerstagvormittag 7.548 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. In den vergangenen 24 Stunden kamen 762 Neuinfektionen hinzu, teilte der Südtiroler Sanitätsbetrieb mit. Es wurde darauf hingewiesen, dass ein Teil der Neuinfektionen vom Dienstag erst am Mittwoch erfasst wurden. Damit stieg die Zahl der jemals positiv Getesteten auf 10.859 an. Zudem wurden vier weitere Todesfälle verzeichnet – mit oder an Covid-19 verstarben bisher 326 Menschen.

In den Spitälern mussten 267 Corona-Patienten auf der Normalstation behandelt werden, 33 benötigten intensivmedizinische Betreuung. In den Privatkliniken waren 68 Infizierte untergebracht, in der Einrichtung in Gossensaß 87. In Südtirol wurden bisher 246.883 Abstriche untersucht.

Tabelle der positiv Getesteten und Geheilten nach Gemeinden am 05.11.2020 
Tabelle der sich in Quarantäne befindlichen Personen nach Gemeinden am 05.11.2020

Die Zahlen im Überblick:

Untersuchte Abstriche gestern (04. November): 4.036

Neu positiv getestete Personen: 762 Der hohe Anstieg der positiv getesteten Personen vom 04.11. ist teilweise auch darauf zurückzuführen, dass ein Teil der Befunde vom 03.11. in der Zeit zwischen 00:00 und 05:00 Uhr ausgewertet und somit am 04.11. erfasst worden ist. (vergleiche dazu 03.11.: 249 Neuinfektionen)

Gesamtzahl mit neuartigem Coronavirus infizierte Personen: 10.859

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 246.883

Gesamtzahl der getesteten Personen: 126.245 (+1.667)

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 267

In Privatkliniken untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 68

In Gossensaß untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 87

Covid-19-Patientinnen und -Patienten in Intensivbetreuung: 33

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 326 (+4)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 7.581 (darunter 17 Personen wegen Rückkehr aus Kroatien, Griechenland, Spanien oder Malta)

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 32.066  (darunter 1.523 Personen wegen Rückkehr aus Kroatien, Griechenland, Spanien oder Malta)

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 39.647

Geheilte Personen: 2.985 (+6); zusätzlich 945 (+1) Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge zweimal negativ getestet wurden . Insgesamt: 3.930 (+7)

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 368, 231 geheilt

Positiv getestete Basis- und Kinderbasisärzte: 21 (15 geheilt)

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

111 Kommentare auf "Coronavirus: 762 Neuinfektionen bei 4.036 Abstrichen – vier Tote"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
monia
monia
Tratscher
18 Tage 21 h

Absolute Zahl ist hoch – aber im Verhältnis zu den Tests haben wir wieder sinkende Zahlen! Somit sind wir eindeutig auf dem Weg nach unten – somit ist alles ok!

MeinLandl
MeinLandl
Neuling
18 Tage 21 h

762 af 1667 personen isch a verhältnis va 45%? Wo isch sl a sinkende Zohl?

Mico
Mico
Tratscher
18 Tage 20 h

@MeinLandl du konsch nit lesen. 4.000.getestete…

mayway
mayway
Tratscher
18 Tage 20 h

spnnsch du komplett

Faktenchecker
18 Tage 19 h

Micco

Neu positiv können nur neu getestete sein. Höre auf zu verharmlosen.

konn net verstien
18 Tage 19 h

Sein do eper heint a die gonzn Positiven dabei, de gestern vom Hygienedienst Bozen (überall 0) gfahlt hobm?

neidhassmissgunst
18 Tage 19 h

@monia
Ha, ha, ha, haaaa…….762 Neuinfektionen in 24 Stunden – somit ist alles ok, ha,ha,ha,ha…einfach nur totlachen bei solchen Kommentaren.

Storch24
Storch24
Kinig
18 Tage 19 h

Mico, meinLand hat Recht , es wurden ca 4000 Tests gemacht, ACHTUNG auf ca 760 PERSONEN

Storch24
Storch24
Kinig
18 Tage 19 h

Oder die 1300 die verschlamt , verschusselt wurden ?

Lucifer_Morningstar
18 Tage 19 h

@Mico falsch 4000 getestete sind 2000 personen es werden fast immer 2 abstriche pro person gemacht soweit ich gelesen habe.

xXx
xXx
Universalgelehrter
18 Tage 17 h

Ja, es ist alles ok…weil wir ab nächster Bewertung von Rom ganz sicher dunkel Rot sind, da kannst du dir die Zahlen drehen wie du willst.

Odin89
Odin89
Grünschnabel
18 Tage 15 h

@Faktenchecker
Wieso das? Ein Arzt der mehrmals aufgrund seines Berufes getestet wird, kann ja auch positiv sein…

falschauer
18 Tage 13 h

@MeinLandl …19% sind trotzdem viel zu viel und von sinkender tendenz weit entfernt….also nicht die stecknadel im heuhaufen suchen

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
18 Tage 10 h

diese Zahlen bereiten mir persönlich auch grosse Sorgen:

Ruppi
Ruppi
Grünschnabel
18 Tage 21 h

Die Zahlen steigen. Der Handel wird runtergefahren und homeoffice ausgebaut um die Kontakte zu minimieren. Und was tut Achammer? Er besteht auf Präsenzunterricht in der Pflichtschule. Ein Widerspruch. Aber es braucht eben Pluspunkte. Beharrt er auch auf dem Standpunkt wenn noch mehr Lehrer ausfallen, die nicht wie er im homeoffice sein können.

bubbles
bubbles
Superredner
18 Tage 21 h

Weil Kinder Kontakte brauchen. Die können nicht einfach mal die Freunde anrufen oder skypen. Das können Kinder noch nicht.

Ruppi
Ruppi
Grünschnabel
18 Tage 20 h

@bubbles
Kontakte um jeden Preis? Den haben die Kinder wenn sie mit den Müttern ohne Abstand am Spielplatz sind. Kinder kennen sich mit der neuen Technik aus. Und einmal allein spielen schadet niemandem. Denke das Problem haben mehr die Mütter, die mal den Erziehungspflichten nachgehen müssten. Auch wenn der Ratscher mit der Nachbarin allzu verlockend ist

gogogirl
gogogirl
Grünschnabel
18 Tage 20 h

@Ruppi du hast wohl keine Kinder

xyz
xyz
Superredner
18 Tage 20 h

Das Problem sind sicher irgendwann die Lehrer….die entweder auch irgendwann positiv sind ( mit 24 Kindern kn geschlossenen Räumen-alle ohne Maske sehr wahrscheinlich) oder lassen sich aufgrund ihres Alters/Voerkrankungen usw.freistellen.
Die Schule braucht-sollte sie offen bleiben strengere Regeln und Kinder die sich nicht daran halten (Schule, Schulweg, vor der Schule, Bus, usw)müssen zuhause bleiben. Es gibt leider auch solche.

bubbles
bubbles
Superredner
18 Tage 20 h

@Ruppi
Genau, ich sitze nur beim Kaffetrinken und tratschen. Meine Kinder möchte ich immer aus dem Haus haben, deswegen Schule und so, derweil kann ich daheim relaxen und tun was ich will. Können sich andere um die Kinder kümmern und die erziehen. Arbeiten tu ich nicht, ich bin ja Mutter, kann ja der Mann arbeiten. Und das bisschen Haushalt, auch kein Problem. So in etwa sieht für sie die Rolle einer Mutter aus? Sie sind Single, oder?

nero09
nero09
Tratscher
18 Tage 19 h

es geht doch nicht darum einmal allein zu spielen oder einmal nicht ratschen zu können. das virus wird uns noch sehr lange zeit vedrohen und trotzdem müssen wir einen weg um unseren kindern einen präsenzunterricht bieten zu können.

Ruppi
Ruppi
Grünschnabel
18 Tage 19 h

@gogogirl
Doch haben wir, nur packen wir sie nicht in Watte und versinken in Selbstmitleid, weil wir uns drum kümmern müssen. Wir müssten uns auch entscheiden…. Doppelverdiener oder einer bleibt zuhause

Ruppi
Ruppi
Grünschnabel
18 Tage 19 h

@bubbles
Nein bin nicht Single und wir haben Kinder…. Und Jammern nicht, wenn wir uns um unsere Kinder kümmern müssen… dürfen. Ich hab die Kinder lieber zuhause als in vollen Klassen zu Corona Zeiten. Und wenn das bei Ihnen nicht zu bewerkstelligen ist, haben Sie in der Familienplanung sorry was falsch gemacht. Z@hkt dass Kind mehr oder der Doppelverdiener?

sunshine
sunshine
Superredner
18 Tage 19 h

Ruppi es geht nicht nur um Kontakte, es geht auch um Betreuung! Als Verkäuferin, Bank- oder Gemeindeangestellte, Pflegekraft, Raumpflegerin, Mitarbeiterin in einer Fabrik usw. kann man nicht einfach so zu Hause bleiben!!!

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
18 Tage 19 h

Bubbles, viele Kinder kontaktieren doch auch schon dann elektronisch, wenn es gar keine Kontaktsperren gibt! Es sei denn sie wohnen in Wolkenkuckucksheim.

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
18 Tage 19 h

Wenigstens eine, die es zu gibt. Respekt, Bubbles.

versteherin
versteherin
Tratscher
18 Tage 18 h

bubbles…super!

sunshine
sunshine
Superredner
18 Tage 17 h

Ruppi wofür sollen sich deiner Meinung nach Alleinerzieher entscheiden? Man kann nicht von sich auf andere schließen.

Server
Server
Superredner
18 Tage 15 h

@ Ruppi
👍👍👍 Sehe ich genauso! Heutzutage ist Muttersein schon eine arge Pflicht, zwischen Handy, Kaffee und Tratsch, gell. Als ich klein war, waren Mütter noch Mütter, im Haushalt, in der Arbeit und in der Erziehung!

Server
Server
Superredner
18 Tage 15 h

Wenn ich an meine Mutter denke….die hat und gibt alles für uns…

freigab
freigab
Neuling
18 Tage 13 h

@Ruppi wenn man anfängt die Kinder für die Fehler der Erwachsenen zu bestrafen, dann ist jedes System gescheitert….aber du hast wahrscheinlich keine Kinder odr?

bubbles
bubbles
Superredner
18 Tage 10 h

@bubbles
Das war ironisch gemeint. Wusste nicht das ich das wirklich noch dazu schreiben muss.

versteherin
versteherin
Tratscher
18 Tage 2 h

bubbles…unbedingt dazu schreiben, Ironie verstehen hier einige leider nicht

Ruppi
Ruppi
Grünschnabel
18 Tage 21 h

Und warum beginnt dann in der nächsten Woche in den Schulen wieder der Präsenzunterricht? Landesregierung ist sich ja auch nicht einig darüber. Denke die Entscheidung sollte man nicht nur Achammer überlassen.

xyz
xyz
Superredner
18 Tage 21 h
Damit die Eltern orbetn giahn kennen. Man woaß inzwischen, dass Kinder genauso Überträger sein; dass die Zohlen zem so gering sein isch logisch- sie werden weil sie symptomlos sein, kaum getestet. Unteranond stellen sie eper a kaum a Geffahr dor…ober sie können Eltern, Großeltern usw. anstecken…auch ältere Lehrer usw. es wist wirklich nicht einfach. Vor allem für wie lange sollen sie schließen (bzw. Fernunterricht). 1 Woche, 2 Wochen, 2 Monate? Man kann sicher nicht wie im Frühjahr Kinder und Jugendliche total wegsperren. Vielleicht wäre eine Art Turnsunterricht mit kleineren Gruppen möglich. Schon klar, dass Eltern protestieren, aber die Situation ist… Weiterlesen »
nero09
nero09
Tratscher
18 Tage 20 h

in allen europäischen ländern sind die schulen geöffnet, trotz höher infektionen. warum sollten wir nicht imstande sein die schulen zu öffnen?

Ruppi
Ruppi
Grünschnabel
18 Tage 20 h

@nero09
Und Sie überlassen dem Achammer die Entscheidung, was mit unseren Kindern und Lehrern passieren soll?

Mezcalito
Mezcalito
Superredner
18 Tage 20 h

@Ruppi bist wohl.auch einer der Lehrer, die die Schulschließung fordern, aber trotzdem bezahlt werden wollen.

Ruppi
Ruppi
Grünschnabel
18 Tage 20 h

@Mezcalito
Ruppi ist Lehrer und Familienvater und möchte weder sich noch seine Kinder einem Risiko aussetzen.

nero09
nero09
Tratscher
18 Tage 19 h

wenn man die schulen jetzt schließen würde, wann könnte man sie dann wieder öffnen? ostern 2021 oder 2023 oder 2025?
wo sich menschen treffen besteht natürlich ein erhöhtes risiko aber das wird noch viele jahre so sein.
wir müssen jetzt die voraussetzungen schaffen um doch irgendwie eine kinderbetreuung und einen präsenzunterricht anbieten zu können. das virus werden wir noch lange nicht los. wir müssen mit dem virus leben und können uns nicht ewig zuhause einsperren.

Mezcalito
Mezcalito
Superredner
18 Tage 19 h

@Ruppi und Mezcalito ist Arzt und hat auch Kinder. Soll er jetzt die Schließung der Krankenhäuser fordern, damit er sich und seine Kinder nicht in Gefahr bringt? Ich mach meins mach du deins!

Ruppi
Ruppi
Grünschnabel
18 Tage 15 h

@Mezcalito
Mezcalito, warum unterstellst du mir dann, dass ich nur zuhause bleiben will, weil ich sowieso bezahlt werde? Ich sorge mich um meine Kinder, daher sollten Schulen in den Fernunterricht gestellt werden, das hat mit Krankenhausschließung rein gar nichts gemein. Kinder können zuhause lernen, meinen Blinddarm kann ich mir nicht daheim am Küchentisch rausschneiden.

Gudrun
Gudrun
Superredner
18 Tage 21 h

hoffendlich kann der Tourismus im Dezember starten !!!!

Server
Server
Superredner
18 Tage 20 h

Ja, warum denn, Skihüttengaudi, oder?

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
18 Tage 20 h

@Gudrun…cleverer Kommentar von dir. Du, die permanent gegen !! die UrlauberInnen Front machst, “opferst” deine SN Statistik, um möglichst viele 👎 gegen den Tourismus einzusammeln.

oli.
oli.
Kinig
18 Tage 20 h

Gudrun , wenn Du sonst keine Probleme hast ist ja alles ok.

Gudrun
Gudrun
Superredner
18 Tage 19 h

@Ars Vivendi ohne Tourismus kann Südtirol nicht überleben !!

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
18 Tage 17 h

du kannst deinen Account auch auf “frustiert” umnennen lassen, würde es besser treffen.
Aber was ich wissen möchte: wir sagen mal du bist LH, der Tourismus wird zu 100% abgeschafft. Welchen VOrschläg hättest du, wo die ganzen Angestellten, die direkt und vor allem indirekt für und in der Tourismusbranche alternativ arbeiten sollten?
Schimpfen und Goschn geht immer superleicht, mal schauen ob da auch weiter gedacht wurde, oder ob es um plumpe Beschuldigungen geht.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
18 Tage 17 h

@Gudrun..du bist der “Anti-Urlauber” und Neidhammel schlechthin. Und jetzt willst du hier weismachen, dass es dir um die Wintersaison geht. Lege aufs Kreuz, wen du willst, mich nicht.

Server
Server
Superredner
18 Tage 15 h

@ Gudrun
Ohne Tourismus kann die ganze Welt nicht überleben! Zurück zum Ursprung und langsam…. Weniger ist (oft) mehr.

Italo
Italo
Superredner
18 Tage 12 h

@Gudrun Ober ohne Deitsche Turisten sicher

Gudrun
Gudrun
Superredner
18 Tage 12 h

@Italo die Lombarden kommen sicher !!

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Superredner
18 Tage 1 h

@Ars Vivendi
Beim SN-Kommentar säuselt er als “Missx”. Und hier trollt Alias-“Gudrun”/”Italo”. Aber er dürfte einen 4. Account haben.
3 Sockenpuppen mit zeitintensivem Forenstatus. Das macht kein Arbeitgeber mit.

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
18 Tage 54 Min

Gudrun
also doch nur eine Goscherin, wie vermutet. Keinen Plan für seine Forderungen, aber hier keilen.

Panettone
Panettone
Grünschnabel
18 Tage 21 h

Letzte Woche Donnerstag +1203 bei der Gesamtzahl der neu getesteten Personen und 298 Neuinfektionen. Heute 1667 neue getestete und 762 Neuinfektionen. 
Über doppelt so viele Neuinfektionen wie letzte Woche am Donnerstag, ähnlich wie am Dienstag. Die Lage ist brutal ernst, noch eine Woche mit dieser Wachstumsrate würde nicht einmal der beste Sanitätsbetrieb auf der Welt bewältigen können. 

bern
bern
Superredner
18 Tage 20 h

@Panetton
der beste???? Wir haben den schlechtesten in Mitteleuropa.

oli.
oli.
Kinig
18 Tage 20 h

@bern , West Europa ja , gehe mal nach Rumänien, Bulgarien etc.

Panettone
Panettone
Grünschnabel
18 Tage 18 h

Ich habe nicht gesagt, dass der südtiroler der weltbeste ist. Er ist durchschnitt und somit in wenigen Tagen überlastet. Dann gibt es hier ähnliche Bilder, wie wir sie aus der Lombardei im März kennen

Server
Server
Superredner
18 Tage 15 h

@ Du ‘Panettone’, mir Südtiroler sein weder ‘Durchschnitt’ nou ‘ Pan del ton’ gell. Mir sein a selten geiles Völkl mit a poor ‘ kluane’ Fehler, nit mehr und nit weniger. Ober insgesomt sehr liebenswert und inser Landl ‘ isch lei uans, a Laandl a kluans…a Laandl sou fein und des Laandl isch mein ‘ 😂

Panettone
Panettone
Grünschnabel
18 Tage 11 h

@Server mit dir gang i noch den gonzn Corona-Kaaas mol gern oans/a poor trinkn, scheinsch a lustige Person zu sein 😀

ick
ick
Grünschnabel
18 Tage 21 h

i frog mi lei wos frior passiert war, wenns kuen Internet gebm hot. Warn mir wegen den Corona olle ausgstorbm, oder hat mr des olls long schun iberstondn? 🤔

Kingu
Kingu
Grünschnabel
18 Tage 21 h
Es hätte sowie bei der spanischen Grippe einige tausende Opfer gegeben, aber wenn man selbst keine Opfer im eigenen Kreis zu beklagen hat, dann trifft die Aussage von Stalin zu, dann sind selbst Millionen Tode nur eine Zahl auf einem Stück Papier. So ergibt sich auch die Situation, dass einige viele Bürger sich eben um diese ganze Sache nicht viel scheren, weil es sehr wohl bekannt ist, wenn man nicht in einer bestimmten Demografie fehlt, wahrscheinlich von Corona sehr wenig zu befürchten hat. Unsere Gesellschaft hat uns teils darauf getrimmt, nur auf uns selbst zu schauen, jetzt erntet man halt… Weiterlesen »
Server
Server
Superredner
18 Tage 15 h

@ ick
Ha, guater Kommentar 👏👏👏 besser ohne Internet und ohne inser oller ‘ bledn’ Kommentare, mi eingeschlossen, do bin i ehrlich und des muan i ernscht.

Neumi
Neumi
Kinig
18 Tage 2 h

Ich denke, es wäre fast gleich abgelaufen aber mit deutlich weniger Geraunze und Gegenwind.
Vor allem würde sich weniger Dummheit verbreiten.
So was wie Ausgangssperren gab’s schon vor dem Internet, behördliche Anordnungen zu verbreiten ist ebenfalls ohne weiteres möglich.
Das Internet beschleunigt die Verbreitung solcher Informationen nur.

Der Unterschied besteht bei den Privatpersonen. Das, was es damals NICHT gegeben hat, ist dass so dermaßen viele Falschinformationen und größtenteils erfundene Theorien in Umlauf gerieten. Klar, einige schafften es, aber die Unmenge, die wir heute kennen, kam erst mit Clickbait-Fakenews-Authoren und Foren.

dizzy
dizzy
Neuling
18 Tage 21 h

Die einzige gute Nachricht bei diesen Zahlen ist, dass es keinen Anstieg bei den Intensivbetten gegeben hat! Trotzdem sollte bei dieser Positivrate eine Öffnung der Schulen nächste Woche noch einmal überdacht werden.

Skipper
Skipper
Neuling
18 Tage 20 h

Ich bin dafür, dass alles vorübergehend für 2 Wochen geschlossen wird. Bei einer so hohen Durchseuchungsrate, bräuchte man diese Verschnaufpause.

Außerdem haben Kinder eine sehr geringe Virenlast und sind auch nicht gefährdet. Es würde keinen Sinn machen, alle Schüler einzusperren. Die meisten Ansteckungen finden sowieso nicht in den Schulen statt…

xyz
xyz
Superredner
18 Tage 20 h

Vor allem weil Kinder aus den roten Zonen mit Kindern aus noch guten Zonen zusammenkommen; wird spannend.

snip
snip
Tratscher
18 Tage 16 h

Immer diese Verdrehungen von Tatsachen. Kinder haben die gleiche Viruslast, dafür hat man jetzt genug PCR Proben analysiert. Willst Link zu Studien oder glaubst es so? Hoffentlich nicht Bild Leser *g*

geggo82
geggo82
Neuling
18 Tage 21 h

😷😱 so longsom denk i hobens hoffentlich olle verstonden das niema lustig isch🙏

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
18 Tage 18 h

Frühling: Ein Kollege von mir ist AN Corona verstorben. Vor 6 Wochen: Ein anderer Kollege Corona positiv mit Grippe Symptomen und zum Glück nicht Klinik pflichtig. Gestern die Nachricht: Nachbarspärchen rechts positiv / Nachbar links positiv. Heute wegen etwas anderem beim Hausarzt:”Die Einschläge werden immer mehr, bitte nur noch in den Supermarkt gehen und alle anderen Kontakte meiden!” Mera sog i ned.

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
18 Tage 21 h

Wer sich jetzt noch über die Einschränkungen ärgert, der hat nicht alle ☕ im Schrank! ………    😷😷😷   bleibt mit euren Lieben alle gesund

Panettone
Panettone
Grünschnabel
18 Tage 22 h

Kontakte einschränken, nix mehr riskieren!!
..Und der Schlaumeier Pöder riaft zu an Demo heint auf. Leimer zun Kopf schitteln

allesnurzumschein
18 Tage 22 h

Wow, das ist mal eine Hausnummer 😱😱😱 Und der Großteil der Bevölkerung schnallt’s immer noch nicht 😔 Gestern in einem Supermarkt in Bruneck z.B. fragte eine Mutter einen befreundeten Vater eines Kindes, ob ihr Kind bei seinem übernachten darf…. Hallo, wie total bescheuert sind wir Südtiroler eigentlich???

Eswirdzeit
Eswirdzeit
Tratscher
18 Tage 21 h

viel zu lange gewartet mit dem Look down viel zu lange… Bozen geht gar nichts mehr…und bald folgen auch die anderen…auf ganzer Linie versagt unser Land… Angst vor den Wählern…vor der Tourismus Lobby vor der Bauern Lobby jaja nun haben wir den Puff

tomsn
tomsn
Tratscher
18 Tage 21 h

Gelbe Zone…… ea wol dunkl rot!

Faktenchecker
18 Tage 21 h

45,7 bestätigt eine laufend ansteigende Infektionsrate.

Wir sind rote Zone!

Mac
Mac
Tratscher
18 Tage 21 h

Wie kann es sein daß wenn ich freitag den test mache erst Donnerstag drauf den positiven befund erhalte, ihr aber schon am nägsten tag die positivzahlen und die Gemeinden wisst?

madoia
madoia
Superredner
18 Tage 12 h

Zohln lossn sich schreibm wievielse welln di frog isch lei ob de a stimmen und nit hergnummen wern panik zu mochn.Nit folsch verstian i verleugne Corona nit ober ober ob ins do ollm die wohrheit gsogg wert?

Faktenchecker
18 Tage 21 h

Für Dummies und Leugner:

Der Rechenweg: 762/1667/100= 45,71085782843431 %

Goggile
Goggile
Tratscher
18 Tage 22 h

Da wird mir schlecht…..auch wenn so viele getestet wurden….die Zahl der infizierten ist horrend! Und Südtirol wird als gelbe Zone eingestuft??? Dahat wohl jemand den Knall nicht gehört

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
18 Tage 21 h

Na bravo 👏👏
Und dann noch groß maulen, dass der LH gewisse Zonen für ROT erklärt hat!

Rumpelstielzchen
18 Tage 22 h

Das wunder mich eigentlich überhaupt nicht. Wenn man bedenkt dass der Sanitätsbetrieb 1300 positive Schnelltestmeldungen der Hausärzte einfach 2 Wochen “vergessen” hat und die also alle mehr oder weniger ohne Quarantäneauflage herumgelaufen sind, musste das ja so kommen.

sunshine
sunshine
Superredner
18 Tage 20 h

Wenn man 7.548 Positive mit ihren Familien einsperrt, dürfte die Frage, woher die ganzen Positiven herkommen, geklärt sein.

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
18 Tage 22 h

Ab morgen steht die Ampel 🚦für Südtirol auf Rot, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.

LisaMariee
LisaMariee
Tratscher
18 Tage 22 h

Schlechte Nachrichten.. Den 33 Patienten auf Intensiv wünsche ich dass sie es schaffen und eine schnelle und gute Genesung und ganz viel kraft.. und auch den ganzen hospitalisierten Patienten eine gute Besserung!! Und den Angehörigen der Verstorbenen mein Beileid!!

Iatz woll
Iatz woll
Tratscher
18 Tage 20 h

Ich bin absolut dafür, dass LH Kompatscher den eingeschlagenen Weg fortsetzt. Soleid es mir für den Handel auch tut!
Nur eins möchte ich hinzufügen, statt “nur” die Bürger mit symptomen zu testen wie angedeutet, werden sogar “Hund & Katze” mit einbezogen.

primetime
primetime
Universalgelehrter
18 Tage 18 h

Wozu die asymptomatischen testen wenn man sowieso mit Maske rumlaufen muss? Hab ich was verpasst?

hefe
hefe
Superredner
18 Tage 21 h

Wenn ich das richtig verstanden wurden von 1667 Neugetesteten 762positiv getestet und die restlichen 2500sind Wiederholungstest oder?

Mezcalito
Mezcalito
Superredner
18 Tage 22 h

Intensiv stabil. Super

snip
snip
Tratscher
18 Tage 16 h
Mezcalito, es gibt eine hohe Latenz zwischen Ansteckung, Test, Erkrankung, schwerer Verlauf. Von dern 760 neu infizierten wird bei durchschnittlicher Altersverteilung in ca. 1er Woche ca. 5%-> ca. 40 Leute schwer krank, eine Woche später ca. 1-2% intensivpflichtig, also bis zu 15 neue Intensivpatienten. Hoffen wir mal dass es eher nur junge gesunde erwischt hat und die endlich aufhören es weiterzugeben. Solche Zahlen für ein kleines Land wie Südtirol sind eine komplette Katastrophe – die Kontrolle ist verloren und ihr werdet das in 2,3 Wochen sehen, dagegen kann eh nichts meh rgemacht werden ausser alles nicht notwendige runterzufahren udn wieder… Weiterlesen »
allesnurzumschein
18 Tage 21 h

Es fällt auch auf, dass sich immer mehr Hausärzte anstecken… 😳

sunshine
sunshine
Superredner
18 Tage 21 h

246.883 Abstriche auf 126.245 Personen ergibt noch nicht mal 2 Abstriche pro Person, das kann gar nicht sein weil anfangs viele Oersonen nicht nur doppelt, sondern auf drei- und vierfach getestet wurden. Außerdem werden auch heute oft die gleichen Personen öfters (oft auch wöchentlich) getestet.

Krissy
Krissy
Superredner
18 Tage 21 h

Wäre interessant zu wissen, wieviel Prozent der Infizierten Wettkampfsportler (Gruppensport wohlgemerkt) und wieviele Pfichtschüler sind.

sixtus
sixtus
Grünschnabel
18 Tage 22 h

Es wäre gut zu wissen wieviele dem 03.11. zu zu ordnen sind, ohne eine Gesamtsumme darzustellen.
03.11 x
04.11 y

Pepe
Pepe
Tratscher
18 Tage 20 h

X+y:2=….ca.500

Faktenchecker
18 Tage 19 h

Warum?

Cri
Cri
Tratscher
18 Tage 19 h

Sixtus
Wozu musst du das wissen?Innerhalb von 2 Tagen 1011 Infizierte ! Reicht dir diese Antwort?

sixtus
sixtus
Grünschnabel
18 Tage 19 h

@Cri Nein. Wenn nicht täglich die Auswertungen vorgenommen werden verfälscht es die Ergebnisse.

sixtus
sixtus
Grünschnabel
18 Tage 19 h

@Pepe (+-1)÷(y+1) = auch ca. 500
Am 03 11 könnten 500 positive und am 4.11 262 positive gewesen sein. Due Summe wäre immer 762

Storch24
Storch24
Kinig
18 Tage 22 h

Ich würde nicht so sehr erschrecken, denn es wurden 1600 Personen getestet. Also sehr viel.
Bitte haltet euch an die Regeln, es kann nur besser werden

vomdorf
vomdorf
Grünschnabel
18 Tage 21 h

Autsch…
😳

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
18 Tage 17 h
Hallo nach Südtirol, damit wären die “nur 249” von gestern erklärt, insgesamt schleppt man eine Tagesrate von 500 täglich durch. Südtirol hat es 5123 Infizierte in den letzten Tagen beschert, das macht eine 14-Tagesquote von 963 auf 100000 Einwohner/14 Tagen. Es explodiert in ganz Europa. https://www.ecdc.europa.eu/en/cases-2019-ncov-eueea Besonders schlimm in dicht besiedelten und flächenmässig eher kleinen Staaten mit Vollbeschäftigung, Südtirol kann sich hier einreihen. In allen europäischen Staaten lässt man Schulen und Arbeit laufen weil es keine Alternative dazu gibt. Politiker welche “dem dummen Volk” jeden Tag drohen angesichts der Zahlen können ja zurücktreten und ab sofort auf alle Zahlungen verzichten,… Weiterlesen »
Pepe
Pepe
Tratscher
18 Tage 21 h

……

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
18 Tage 18 h

👍so was wird gerne Mal überlesen.😄

oasterhos
oasterhos
Grünschnabel
18 Tage 19 h

Plus Minus 6 Geheilte…Was ist das für ein Zustand….

Leni
Leni
Neuling
18 Tage 19 h

Es isch schlimm,wia die Situation im Moment isch,ober uane Soche versteah i nit…es sein täglich Hunderte von Nuiinfektionen,de im Durchschnitt 2 Wochen positiv sein…wieso scheinen nor täglich lei 4,5,6 Geheilte auf?!

madoia
madoia
Superredner
18 Tage 10 h

7548 Aktuell in Südtirol infiziert über 2000 davon allein in Bozn tiat zem decht mol total zua

allesnurzumschein
18 Tage 14 h

Mutation bei Nerzen: „Verhindern, dass Covid-19 zu Covid-20 wird“:
https://www.stol.it/artikel/chronik/mutation-bei-nerzen-verhindern-dass-covid-19-zu-covid-20-wird

madoia
madoia
Superredner
18 Tage 10 h

Rieglt Bozn endlich mol ob um 1000 inerholb uaner woche gstiegn

dubiei
dubiei
Grünschnabel
18 Tage 12 h

Gut so,

wpDiscuz