13 Intensivpatienten

Coronavirus: 91 Neuinfektionen – kein Todesfall

Freitag, 23. April 2021 | 11:53 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden sind 863 PCR-Tests untersucht und dabei 53 Neuinfektionen festgestellt worden. Zusätzlich gab es 38 positive Antigentests.

Ein Todesfall in Zusammenhang mit dem Coronavirus meldet der Sanitätsbetrieb heute nicht. Auf Südtirols Intensivstationen werden derzeit 13 Covid-19-Patienten behandelt.

Bisher (23. April) wurden insgesamt 549.855 Abstriche untersucht, die von 210.059 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (22. April): 863

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 53

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 46.843

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 549.855

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 210.059 (+222)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests:  1.293.619

Gesamtzahl der positiven Antigentests: 25.365

Durchgeführte Antigentests gestern: 8.359

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 38

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 60

In Privatkliniken  untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen (post-akut bzw. aus Seniorenwohnheimen übernommen): 43

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 2 (1 in Gossensaß, 1 in Sarns)

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen:  13 (davon 9 als ICU-Covid klassifiziert)

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 1.158 (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 2.607

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 129. 422

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 132.029

Geheilte Personen insgesamt: 69.857 (+120)

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 2.016, davon 1.632 geheilt. Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitschaftsärzte: 60, davon 45 geheilt. (Stand: 11.04.2021)

Datenquelle: Commissario straordinario per l'emergenza Covid-19 del Governo Italiano | Open Data su consegna e somministrazione dei vaccini anti COVID-19 in Italia

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Coronavirus: 91 Neuinfektionen – kein Todesfall"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Anja
Anja
Universalgelehrter
15 Tage 16 h

Durch die Impfungen sinken die Todesfälle bei den Risikogruppen und das ist erfreulich 💪🏻

Doolin
Doolin
Superredner
15 Tage 13 h

…dafür triffts jetzt umso mehr die Jüngeren, weil sie eh keine Chance haben, jemals geimpft zu werden…
🎃

Staenkerer
15 Tage 9 h

maaaa, konn sein, muaß ober nit am impfen liegen, denn sell isch jo a nit richtig erwiesen!
mi reuts schun das i de erste gemocht honn wenn man decht nit gschützt isch und lei “vieleich” davon etworten konn!

EviB
EviB
Superredner
15 Tage 17 h

Nur noch 13 Intensiv und die Regeln werden trotzdem immer verrückter 🤦🏼‍♀️

Odin89
Odin89
Grünschnabel
15 Tage 13 h

Eigentlich sind es ja nur 9 Covid-Intesivpatienten…und wie du bereits gesagt hast, die Regeln werden immer verrückter und sinnloser…

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
15 Tage 17 h

…und schon wieder die Zahlen der Antigentests…

Warum scheinen die in diesen Statistiken immer noch auf? …wo sie doch nicht mehr für die offizielle Statistik nach Rom und an die Eu gemeldet werden???

Sollen vielleicht die Leute aufgrund der künstlich höheren Zahlen bei Laune gehalten werden???

“Lei net zu wianig meldn, susch sein die Leit womöglich net vorsichtig genua…”

saggarnixmehr
15 Tage 14 h

Jetzt mit dem wärmeren Wetter wird es wie letztes Jahr langsam besser werden. Die Frage ist halt wie es dann im Herbst weiter geht…

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
15 Tage 12 h

@saggarnixmehr
… bis dahin sind hoffentlich alle Freiwilligen geimpft und die Herdenimmunität ist erreicht. Aktuell sehen die Zahlen doch (z.B. aus deutscher Sicht beneidenswert) gut aus 👌.

nikname
nikname
Superredner
15 Tage 14 h

Dank der Impfungen, ist zu hoffen das noch viele schnellstens geimpft werden.

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
15 Tage 17 h

Hallo nach Südtirol,

zu dem ganzen Zahlenspiel ist eine Anfrage an den Landtag eingelangt.

http://www2.landtag-bz.org/de/datenbanken/akte/angaben_akt.asp?pagetype=fogl&app=idap&at_id=624028&blank=Y

Beantwortungsfrist beträgt längstens 30 Tage.

Wer über alle aktuellen Anfragen und Anträge an den Südtiroler Landtag bequem per Mail unterrichtet werden will kann sich hier anmelden:
https://www.landtag-bz.org/de/aktuelles/aktuelle-politische-akte.asp

Auf Wiedersehen in Südtirol

mitu
mitu
Grünschnabel
15 Tage 17 h

Super, werden olleweil wianiger👍

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
15 Tage 6 h

Hallo zum Wochenende,

53 PCR-Positive..

Bozen,Meran,Bruneck,Brixen zusammen 15 PCR-Positive
Comune Sconosciuto ebenfalls 15 PCR-Positive.

Wie geht das trotz Einreisequaräntäne und Reiseverboten über Regionen hinweg?

Die LKW-Fahrer aus der Teststation Sterzing sind es nicht mehr, Gossensass und Sarns sind entleert..

Auf Wiedersehen in Südtirol

wpDiscuz