Keine positiven Ergebnisse bei Antigentests

Coronavirus: Drei Neuinfektionen – ein Todesopfer

Montag, 07. Juni 2021 | 11:07 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden sind 171 PCR-Tests untersucht und dabei drei Neuinfektionen festgestellt worden. Positive Ergebnisse von Antigentests gab es keine.

Allerdings meldet der Sanitätsbetrieb eine Person, die am oder mit dem Coronavirus verstorben ist.

Bisher (7. Juni) wurden insgesamt 582.119 Abstriche untersucht, die von 219.251 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (06. Juni): 171

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 3

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 48.476

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 582.119

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 219.251 (+72)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 1.517.608

Gesamtzahl der positiven Antigentests: 26.155

Durchgeführte Antigentests gestern: 676

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 0

Nasenflügeltests Stand 06.06.2021 (ohne Schulen) 609.710 Tests, davon 803 positiv

Nasenflügeltests in den Schulen (Stand 06.06.2021)
720.660 Tests gesamt an 551 Schulen, 566 positive Ergebnisse, davon 271 bestätigt, 253 PCR-negativ, 42 ausständig/zu überprüfen

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 13

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 19

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen:  2 (davon 1 als ICU-Covid klassifiziert)

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 1.178 (+1)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 1.118

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 135. 498

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 136.616

Geheilte Personen insgesamt: 72.874 (+24)

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 2.043, davon 1.681 geheilt. Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitschaftsärzte: 58, davon 46 geheilt. (Stand: 13.05.2021)

Datenquelle: Commissario straordinario per l'emergenza Covid-19 del Governo Italiano | Open Data su consegna e somministrazione dei vaccini anti COVID-19 in Italia

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

14 Kommentare auf "Coronavirus: Drei Neuinfektionen – ein Todesopfer"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Storch24
Storch24
Kinig
5 Tage 21 h

Glaubt die Sanität wirklich, mit wenig (170) Tests in die weiße Zone zu schlittern ? Wahrscheinlich nicht .

Mezcalito
Mezcalito
Superredner
5 Tage 21 h

das ist der richtige Weg ins Weisse

Offline
Offline
Universalgelehrter
5 Tage 20 h

@Storch24…versuche einfach mal das Positive zu sehen. Es sind nicht einmal 2% !! der PCR Getesteten Neuinfizierte. Nicht die Zahl der Getesteten ist ausschlaggebend, sondern die der Neuinfizierten und die (geringe) Zahl der Intensivpatienten wegen Corona. Denn jetzt kann sich auch die Sanität wieder mehr um die “normal” Erkrankten kümmern. Die waren lange genug auf dem “Abstellgleis”….

Storch24
Storch24
Kinig
5 Tage 18 h

Ob ihr es glaubt oder auch nicht. Ich bin , oder wäre froh wenn das ganze Theater vorbei ist. Einfach alles wieder normal.

Offline
Offline
Universalgelehrter
5 Tage 17 h

@Storch24..das geht sicher Vielen genauso. Aber nimm trotzdem das Positive, freue dich an schönen Dingen und lass dich nicht runterziehen.

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
5 Tage 21 h

Wenn ich etwas mit Gewalt suche, werde ich es früher oder später auch finden…

doco
doco
Grünschnabel
5 Tage 20 h

laut Corona Landkarte scheint das Ahrntal ein neuer Hot Spot zu sein 56 Personen bei 6500 Einwohner im Vergleich 60 in Bozen bei 100000 Einwohner .

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Superredner
5 Tage 15 h

Weisst du, AHA+L braucht es für die Harten nicht 😄🤣

doco
doco
Grünschnabel
5 Tage 13 h

@allesnurzumschein
was heißt hier AHA+L auch manche Harte sind weich geworden und brauchen jetzt eine Reha.

DontbealooserbeaSchmuser
5 Tage 12 h

@doco ich werde demnächst mal das Ahrntal aufsuchen und mir Antikörper besorgen 👍🏻

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Superredner
5 Tage 11 h

@doco
Keine Sorge, das war sarkastisch gemeint 😬 Bin 100% bei dir 👍

Anja
Anja
Universalgelehrter
5 Tage 21 h

Die Zahlen der Covid-Erkrankten in den Krankenhäusern sind wirklich gut, den letzten dort verbliebenen wünsche ich viel Kraft und hoffe, dass auch ihr bald gesund nach Hause könnt 💪🏻

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
5 Tage 16 h
Hallo nach Südtirol, und Gossensass floriert, 19 Gäste, am 29.5 war die Struktur noch leer. Es ist ja nicht nur das fleissige Mitzählen, es wird am Brenner geradezu nach Infizierten “geangelt” Es gab eine Anfrage des Abgeordneten Urzi vom 21.5 dazu, hab es mal über den google-Übersetzer laufen lassen Frage und Antwort: Stimmt es, dass am Brenner positiv getestete Autofahrer und Trucker unabhängig von ihrer Herkunft in das Südtiroler Covid-19-Fallregister eingetragen werden? Ja, alle in Südtirol getesteten Personen werden in die epidemiologische Überwachungsdatenbank aufgenommen. In der Tagesstatistik der Positiven werden sie unter der Überschrift ihrer Wohngemeinde in Südtirol oder Italien… Weiterlesen »
HansPl
HansPl
Neuling
5 Tage 12 h

Hallo Andreas 1234567,
die Antwort auf die Anfrage von Herrn URZi an die Landesregierung kann meiner Ansicht nur falsche Daten liefern. Ich bin in letzter Zeit öfters über die Grenze zu Österreich gefahren. Kontrolliert und getestet wurde nur auf österreichischer Seite. Italien kontrolliert an der Grenze nicht! Deshalb glaube ich nicht, dass die Daten der Infizierten von der Grenze stammen können!

wpDiscuz