20 Patienten auf Intensivstationen

Coronavirus in Südtirol: 402 Neuinfektionen – sieben Todesfälle

Dienstag, 29. Dezember 2020 | 11:20 Uhr

Bozen – In Südtirol waren mit Stand Dienstagvormittag 10.678 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. In den vergangenen 24 Stunden kamen 91 Neuinfektionen hinzu, die mittels PCR-Test bestätigt wurden. Zudem wurden bei 4.155 Antigen-Tests weitere 311 positive Ergebnisse ermittelt, teilte der Südtiroler Sanitätsbetrieb mit. 13 Personen konnten dagegen wieder für gesund erklärt werden. Mit oder an Covid-19 verstarben sieben Menschen. Die Zahl der Todesfälle erhöhte sich damit auf 729.

In den Spitälern der autonomen Provinz mussten 153 Corona-Patienten auf der Normalstation behandelt werden, 20 benötigten intensivmedizinische Betreuung. In Privatkliniken waren 129 Infizierte untergebracht, in den Einrichtungen in Sarns und Gossensaß waren es 37. In Südtirol wurden bisher 357.337 Coronatests durchgeführt.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (28. Dezember): 1.098

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 91

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 29.014

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 357.337

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 161.485 (+178)

Antigentests:

Durchgeführte Antigentests gestern: 4.155

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 311

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 190

In Privatkliniken  untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 136

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/- Patientinnen: 37 (31 in Gossensaß, 6 in Sarns)

Covid-19-Patientinnen und -Patienten in Intensivbetreuung: 22

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 729 (+7)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 6.741

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 66. 193

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 72.934

Geheilte Personen: mit PCR Test 17.607 (+13); zusätzlich 1.515 (+4) Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge negativ getestet wurden; weiters geheilte Personen aufgrund von epidemiologischer Analyse: 6.567 (+221).

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 1.218, davon 780 geheilt. Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitsschaftsärzte: 37, davon 26 geheilt. (Stand: 05.12.)

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

77 Kommentare auf "Coronavirus in Südtirol: 402 Neuinfektionen – sieben Todesfälle"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
tomsn
tomsn
Tratscher
29 Tage 4 h

Die Südtiroler sein oanfoch zu blöd sich an die Regeln zu holtn . Wenimo unschaug wieviele netamol in de Zeitn auf a Wellnessurlsub zu verzichtn können.

MrRobot
MrRobot
Grünschnabel
29 Tage 2 h

Dann wird die Blödheit ja bald aussterben und nur die “Gescheiten” in ihren Bunkern überleben. Ist das nicht toll?

cork 720
cork 720
Neuling
29 Tage 2 h

nicht zu vergessen die ganzen
‘ facciamo i furbi’ mit ihren Zweitwohnungen. Wenn unten die Hölle heiß ist, kommen sie nach Südtirol um vorzuheizen. Und wenn die Hölle hier heiß wird sind die wieder weg

alternativefakten
alternativefakten
Grünschnabel
29 Tage 1 h

die südtiroler sind nicht zu blöd, sondern einfach nur mehr stuff von diesen täglichen meldungen. aufsperren, zusperren, schule auf, schule zu, massentests, lockerungen, verschärfungen…es hat sich im grunde nichts geändert. es ist zeit dem wahnsinn ein ende zu bereiten.

genau
genau
Kinig
29 Tage 1 h

Hör doch mit deinem verzichten auf!🙄
Sperr dich ein und wirf den Schlüssel weg!😄

forzafcs
forzafcs
Superredner
29 Tage 20 Min

anderer Gedanke: oder die Regeln helfen einfach nur nicht so wie gewünscht?

Sonnenstrahl2020
29 Tage 7 Min

Tomsn@ arbeitest du in ein von diese Wellnesshotels die gerade offen sind?

oasterhos
oasterhos
Tratscher
28 Tage 23 h

@tomsn: jaja die dumme Bevölkerung. Diese einfache Anschuldigung ist wieder mal fehl am Platz.

Plentagreascht
28 Tage 23 h

@MrRobot Blödheit stirbt nie aus 😉

ste
ste
Tratscher
28 Tage 15 h
i verzicht auf viel obr mein Wellness verzicht i net. Meine Freizeit gestellt i so guat wia i konn und wia i will. uans muasch wissen: es gibt net lei corona Virus! Es gibt schlimmere Krankheiten! uane war Depression und sel kenn i guat. konn dir garantieren das uanr der a solche Krankheit kennt konn a drhuam bleibm und konn mit sem umgian. leit de die de Krankheit net kennen. Wenn sie Depression hobn obr net kennen und leit de mit der Situation depressiv werden… donn wird es schwer. Weil sell bleib dir zu 95% firs ganze Leben odr Mann… Weiterlesen »
andr
andr
Universalgelehrter
28 Tage 8 h

@alternativefakten und wie setzt man dem Wahnsinn ein ende😳

tomsn
tomsn
Tratscher
28 Tage 7 h

@alternativefakten i bin a stuff steuern zu zohln…. und muss es decht tien.

faif
faif
Superredner
28 Tage 7 h

@alternativefakten
…jo und wenn dann von impfung die rede ist, zeigen dir die ganzen minusdrücker dass noch lange kein ende gewünscht ist.

Neumi
Neumi
Kinig
28 Tage 7 h

@forza warum nicht beides?

Lorietta12345678
29 Tage 3 h
Langsam ist es Zeit für eine Grundsatzfrage, stehen die Massnahmen wirklich im Verhältnis? Was will die Politik erreichen? Es wird weiter ungefähr so viele Fälle geben, egal ob wir eingesperrt sind oder nicht? Will die Mehrheit wirklich mehrere Jahre ihres Lebens nicht mehr leben, hat diese Angsmacherei dieses schon bewirkt? Wo bleiben die armen Familien, die Kinder, diejenigen ohne Einkommen seit März, die Vereine usw. Kann es sein, dass wenn ich einen Cappuccino trinken gehe, meine Mutter besuche oder Kinder zum Spielen einlade, ich mich wie ein Schwerverbrecher fühle. Ich leugne dieses Virus in keinem Fall, frage mich aber schon,… Weiterlesen »
Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
29 Tage 3 h

@Lorietta
Unschuldige/r Cappuccino, Mütter und Kinder ist ja ein schönes Bild.
Wenig schön ist der bisher höchste Krankenstand in einem 2020 besuchten KMU: 50 !!! Prozent.
Das sind auch Kollateralschäden, weil wir das Virus bzw. unsere Realitätsfluchtwege nicht in den Griff kriegen.

abcde
abcde
Grünschnabel
29 Tage 2 h

@lorietta, du hast volkommen Recht. Oft kann man nur noch den Kopf schütteln und sich fragen was aus dieser Welt geworden ist. Anstelle sich vermehrt auf die Risikogruppe zu konzentrieren wird zu einer Hexenjagd gegen Maskenverweigerer und Coronaleugner gerufen. Jetzt ist der sehnsüchtig erwartete Impfstoff zulässig, plötzlich will sich Oma und Opa nicht mehr impfen lassen, wobei es immer nur darum ging sie zu schützen.

blumenwiese
blumenwiese
Grünschnabel
29 Tage 2 h

Lorietta 👍 diese Gedanken sollten sich mal Ärzte und Politker machen und dementsprechend danach handeln.

Jiminy
Jiminy
Kinig
29 Tage 2 h

wer ist wo eingesperrt bitte???

starscream
starscream
Grünschnabel
29 Tage 2 h

@lorietta bin voll deiner mainung

Tratscher
29 Tage 1 h

super statement!!

falschauer
29 Tage 1 h

lauter fragen, konstruktive vorschläge bitte, welche alternativen gibt es ?…kritisieren ist einfach, die richtigen entscheidungen treffen weniger…die kollaterakschäden werden 2021 enorm sein

halihalo
halihalo
Tratscher
29 Tage 18 Min

leider ist ein großer Teil der Gesellschaft verängstigt von diesem Virus und dieser Panikmache und diese Angst treibt auch die Politiker zu unpopulären Maßnahmen …ich bin auch kein Coronaleugner aber ich finde manche Maßnamen bringen noch mehr Leid als Nutzen !
vieleicht ,und ich hoffe das diese krise auch einen Sinneswandel bei uns Menschen herbeiführt, zu einem respektvolleren Umgang mit unserer Umwelt und anderen Lebewesen…
ich versuche optimistisch zu bleiben !

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
28 Tage 23 h

Hallo @Lorietta12345678,

das war mal richtig gut geschrieben.

Auf Wiedersehen in Südtirol

tomsn
tomsn
Tratscher
28 Tage 22 h

Wer isch denn eingsperrt in Südtirol?

sunshine
sunshine
Superredner
28 Tage 21 h
falschauer Mein Vorschlag Nr. 1 wäre nur die zu testen, die auch wirklich krank sind oder in ein Krankenhaus müssen. Dort sind Tests wirklich angebracht, nicht wild durch die Gegend testen. Vorschlag Nr. 2 wären gut nachvollziehbare Regeln die auch für ALLE gleich gelten sollen. Dass Kinder in der Schule mit Masken turnen müssen während alle anderen sich in den Social Medias lediglich mit Abstand ablichten lassen ist schon der Oberhammer. Gewisse Regeln sind einfach nicht mehr nachvollziehbar. Vorschlag Nr. 3 wäre, dass man sich, wie abcde schon geschrieben hat, sich auf die Risikopatienten und Kranken konzentriert, nicht auf die… Weiterlesen »
giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
28 Tage 19 h

krankenstand ist gut und recht ,aber meisten waren ja nicht krank un mussten zuhause bleiben, weitere
hatten zwar den virus ,aber spürten nichts ,

Struppimaus
Struppimaus
Neuling
28 Tage 17 h

@giftzwerg ober dass sie ondere dechter unsteckn a wenn sie nix spirn…..??

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
28 Tage 9 h

beweise

andr
andr
Universalgelehrter
28 Tage 8 h

@tomsn das frage ich mich auch schon lange😂😂😂

snip
snip
Tratscher
27 Tage 21 h
@ sunshine. 1: Nur die kranken zu testen bringt ja genau das Unheil der unkontrollierten Verbreitung durch viele leichte oder asymptomatische Fälle, damit steigen dann die schweren Fälle statistisch mit und es kommt zum Lockdown. Nur gute Kontaktverfolgung vermeidet bis zur Impfung einen Lockdown. Dazu sind die Zahlen viel zu hoch, sie dürften ev. 10-30 pro Tag nicht überschreiten. Nr2 – voll bei dir. Nr 3 macht man indem man die Gesamtinzidenz niedrig hält. Nur dann sind Risikopatienten (jeder über 50, kranke, schwangere, etc -siehe CDC Liste) geschützt. 30% der Bevölkerung wegzusperren hat in keinem Land geklappt. Nr 4 Was… Weiterlesen »
snip
snip
Tratscher
27 Tage 21 h

@Giftzwerg: Das ist ja das gemeine an Corona, das wird seit dem Frühjahr ja in unzähligen Studien gezeigt dass gerade die Weitergabe prä und asymptomatisch das Problem ist.
https://www.aerztezeitung.de/Nachrichten/Corona-Infizierte-ohne-Symptome-setzen-nicht-weniger-Viren-frei-411905.html

snip
snip
Tratscher
27 Tage 20 h

Und was tun? Als ob Politiker oder gar Ärzte Schuld an eine Pandemie sind die durch einen Zoonsen begünstigenden Saustall bei diesen Tiermärkten in global vernetzten Großstädten verursacht wurde.

snip
snip
Tratscher
27 Tage 20 h

@halihalo: Was du nicht weißt ist das Leid dass verursacht wird wenn keine Maßnahmen gezogen werden. Sowohl gesundheitlich als auch ökonomisch sähe es dann noch viel viel düsterer aus.

sunshine
sunshine
Superredner
27 Tage 19 h
Snip Der Test ist nur 99% sicher, heißt er hat eine Fehlerquote von 1%. Genau dieses 1% war beim Massentest positiv. Klingelts? Ich frage mich echt, wie wir bis heute jeden Grippetoten in Kauf genommen haben aber an Corona darf keiner mehr sterben? Es ist eine (EINE) Erkrankung von Tausenden! Wir können nicht jeden Tod verhindern! Wir wissen auserdem nicht, ob diese Zahlen stimmen! Ein Nachbarskind musste letztens mit dem Heli ins Krankenhaus und wurde ganze 3x (seine Mutter2x) einem Test unterzogen. Das waren 5 Abstriche für 2 Personen. Wer glaubt denn noch diesen ganzen Zahlen? Klappt es deiner Meinung… Weiterlesen »
snip
snip
Tratscher
27 Tage 21 Min

@sunshine, da hast du einiges falsch aufgeschnappt, das ist jetzt schwierig in ein paar Zeilen zu erklären. Den Massentest war nicht das gelbe vom Ei, allerdings musst du die genaue Spezifität nehmen, um die 99.5%. Die Hälfte war falsch positiv. Dein Nachbarskind wird ja nicht 5x positiv gezählt, es ist eine wichtige Überwachung, ansonsten droht schlimmes in den Krankenhäusern wie anfangs in der Lombardei.bzgl. China, die haben kein Medikament sondern stellen brutal rigoros alles in Quarantäne wenn Fälle auftreten. Und sie testen dann im Vgl zu Fallzahlen extrem viel. Guten Rutsch!

Eswirdzeit
Eswirdzeit
Tratscher
29 Tage 3 h

also mi wundert es nicht… immer wenn ich spazieren gehe sehe ich Bars voll Leute ohne Mundschutz…. McDonalds voll ohne Mundschutz…denkt jemand wirklich der Virus wartet und sagt: a na sorry solong beim essn bisch wort i🙈🙈

rantanplan
rantanplan
Tratscher
29 Tage 1 h

welche bars siehst du voll mit leuten???
bei uns sind jedenfalls alle seit 24. zu!!!

Kurti
Kurti
Superredner
29 Tage 45 Min

pfui teifl sem geai liaber zum würstlstandl! hosch mehr drfun und billiger

oasterhos
oasterhos
Tratscher
28 Tage 23 h

Du bist ein Fanatsierer…bei dir sieht man die Hysterie schon 😂

Eswirdzeit
Eswirdzeit
Tratscher
28 Tage 22 h

@rantanplan und also seit grod mol 4 Tage zua…na dai echt?? und davor?? also in meran sein mol olle planelt voll gwesen…

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
28 Tage 22 h

@rantanplan
donn fohrsch mol auf die Mebo aue!

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Superredner
29 Tage 4 h

Mit den zahlen wird nichts mit 7ten öffnung der skigebiete und wenn kompatscher das zulässt dann gute nacht dann dürfen wir im frühjahr statt spazieren gehn wieder zu hause sitzen

neidhassmissgunst
neidhassmissgunst
Superredner
29 Tage 2 h

@Ich bin zwar militant für den 7.Jänner gewesen aber jetzt muss man wohl sagen, was will man mit offenen Skigebieten und leeren Pisten? Reichen die Einheimischen an den Wochenenden? Ist es rentabel genug ein bisschen Skikurs für die einheimischen Kinder zu machen?

oasterhos
oasterhos
Tratscher
28 Tage 23 h

Ich versteh nur nicht warum Ski fahren so gefährlich sein soll? Ja natürlich wenn man wie in Österreich Zäune und enge Korridore aufstellt wirds eng…

Kingu
Kingu
Grünschnabel
28 Tage 20 h

Wenn wir uns allesamt ehrlich sind, wissen wir jetzt schon, das Südtirol noch 2 Monate mindestens rote Zone ist. Seit den so hochgelobbten und zwangsbemessenen Massentest wurde gar nichts besser, wir haben gefühlt und statistisch auf 3000 Test jeweils immer unsere 10% an infizierte. So bleibt man halt rote Zone bis genug Impfdosen vorhanden sind und die Impflicht da ist.

Mico
Mico
Tratscher
29 Tage 4 h

irgendwas….. irgendwie… irgendwo …. i kann mir es nicht verkneifen…. bei uns im land läuft einiges schief!!… ob sanität politik oder selbsterklärte virologen und statistiker….. keiner weiß was der andere tut…. nur so kann ich mir erklären dass die zahlen nicht unter kontrolle sind

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
29 Tage 3 h

@ Mico genau, gonz gewoltig schief .

Ars Vivendi
29 Tage 1 h

@Mico…die “Zahlen” können nichts dafür. Es sind die Menschen, die nicht “unter Kontrolle” sind. Langsam geht es mir wie Lorietta12345678. Dass ich mich frage, bringen Maßnahmen wie bei uns in D ein harter Lockdown, der Millionen in wirtschaftliche Not bringt, überhaupt etwas. Quasi Alles !!! ist geschlossen und trotzdem gehen die Zahlen, wenn überhaupt, nur minimal zurück.

Future
Future
Tratscher
29 Tage 1 h

@mico

Nein, das kann man sich auch anders erklären

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
28 Tage 22 h

@Ars Vivendi
Ich schätze mal, dass sich die Leute im privaten Bereich, Familie und Freunde, zu wenig an die Regeln halten.

Ars Vivendi
28 Tage 19 h

@Dagobert..muss wohl so sein. Ein befreundeter Polizeibeamter hat mir erzählt, dass die “Streifen” nach 20:00 Uhr fast niemanden mehr auf den Straßen antreffen. Ich verstehe einfach nicht, warum es so schwierig ist, sich an die Regeln zu halten. Die Unbelehrbaren “bestrafen” sich mit ihrem Egoismus doch auch selber, denn so geht die 💩 noch ewig weiter.

snip
snip
Tratscher
27 Tage 19 h

Nochmal @Mico: Die Zahlen in Südtirol (nicht nur) sind so dermaßen hoch dass es seit Anfang Oktober nicht mehr unter Kontrolle war. Der Lockdown hätte so lange gehen müssen bis man auf ca. 10-20 Infizierte pro Tag runter ist. Sonst sagen alle Modelle dass der nächste Lockdown bald kommt oder der Schließungen und Ausgangssperren bleiben. 1+1 macht nicht 3, da kann man noch so sehr auf Mathematiker und Epidemiologen schimpfen.

buggler2
buggler2
Tratscher
29 Tage 3 h

Die ganzen Einschränkungen bringen nix solange die positiven und deren Kontaktperson nich streng kontrolliert werden

Jiminy
Jiminy
Kinig
29 Tage 2 h

welche Einschränkungen bitte? Im Frühjahr hatten wir richtige Einschränkungen und sogar dort dauerte es 3 Monate! Ist ja logisch, dass man mit diesem soft-lockdown nichts grosses erreichen kann!

Storch24
Storch24
Kinig
29 Tage 4 h

Das sind jetzt aber nicht die Auswirkungen von Weihnachten, allenfalls die „Aperitivi“ vor dem Lockdown ?

olli
olli
Grünschnabel
28 Tage 23 h

zum Glück wir die Skisaison für beendet erklärt!

Gott sei Dank, die paar Kröten weniger werdet ihr mal wohl aushalten. 

Hoffe, hoffe das Dekret geht übermorgen noch raus!

Staenkerer
28 Tage 22 h

i bin a koan skifohrer, ober i hoff das de no offene pisten vorfinden und selber endschwiden ob se hingien oder nit! ständig olles verbieten oder aufzwingen w rd sicher nit de lösung sein!

werner
werner
Tratscher
29 Tage 3 h

Mann konn et PCR Tests und Schnelltests zommzähl ! Wenn i ban Schnelltest positiv bin und noch 3 Toge ban PCR Test a positiv bin noa weri jo dopplt gezählt !!! Also sollat man la die PCR Test erwähnen !

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Superredner
28 Tage 23 h

Doch sie werden seit einer Weile schon zusammengezählt. Jene, welche einem Antigentest unterzogen wurden, brauchen keinen PCR mehr machen, so einfach ist das, wenn man informiert ist. Somit wird auch nichts doppelt gezählt, wie du meinst…

elpis
elpis
Grünschnabel
28 Tage 23 h

Vor einigen Tagen wurde in den Medien berichtet, dass nur noch in seltenen Fällen ein PCR Test nach einem positiven Antigentest gemacht wird und selbst dann, werden diese nicht mehr zur Gesamtzahl dazugezählt.
Auch die Direktorin des epidemiologischen Dienstes empfiehlt alle positiv Getestete zu addieren.

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
28 Tage 22 h
Hallo @allesnurzumschein, das ist entweder uninformiert oder bewusst gelogen.. Information der Sanität: Was bedeutet ein positiver Antigen-Schnelltest? In diesem Fall müssen Sie für 10 Tage ab Test in Isolation gehen. Falls Sie eine Krankschreibung brauchen, richten Sie bitte eine Anfrage an: sc-covid@sabes.it. Wenn Sie keine Symptome haben, können Sie die Isolation nach 10 Tagen mit einem negativen PCR-Test wieder beenden. Falls während der zehntägigen Isolationszeit Symptome auftreten, rufen Sie bitte Ihren Arzt/Ihre Ärztin für Allgemeinmedizin für die weitere Behandlung an. Wenn ich positiv getestet werde, muss ich dann sofort einen PCR-Test machen? Nein, Sie werden sofort in Isolation versetzt. Einen… Weiterlesen »
Horizont
Horizont
Tratscher
29 Tage 4 h

Werd des oanfoch net besser. Mir sein jo schun
long dahoam und eingeschrenkt.

forzafcs
forzafcs
Superredner
29 Tage 18 Min

Ich hoffe das sich jetzt vermehrt Menschen mit der Medizinischen evidenz des Lockdowns befassen.

Panettone
Panettone
Grünschnabel
29 Tage 4 h

2021 lei no letzter..

Joan
Joan
Grünschnabel
29 Tage 4 h

Und weita geats !

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Superredner
29 Tage 4 h

Autsch 😳

Neanderthaler
29 Tage 1 h

400 Neuinfizierte bei über 6000 Tests…..macht knapp 7% Positivitätsrate….also so schlecht ist das überhaupt nicht.

Mac2020
Mac2020
Grünschnabel
29 Tage 1 h

Was hat also der Massentest und der Lockdown gebracht? Soviel Geld ausgeben und dann trotzdem wieder jetzt am Anfang mit hohen Zahlen zu stehen. 

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
29 Tage 38 Min

Einfach zu viele

Kein Kommentar
29 Tage 1 h

i woass net wos man dou nou glabm soll die zahlen sein entschieden zu hoach . i hoff dei gian bold sehr zurück weil sonst sein mor nou long derhoam ohne Einkommen.

starscream
starscream
Grünschnabel
29 Tage 2 h

Hmmm 3. welle? I frog mi wo longsom obs de moßnohmen et breng oddo ob mir südtirola lei bled san. zudem war amo a statistik fa do oltersverteilung fa di infiziertn interessant zi sechn.
Obbo passt schun. Mir missn jo olm die beatn san!

Zukunft Suedtirol
Zukunft Suedtirol
Grünschnabel
28 Tage 18 h

Wo ist sie geblieben……… dir ganz normale alljährliche Grippe???????
Denkt mal nach !!

Ali
Ali
Grünschnabel
28 Tage 17 h

Abstand – Maske – Hyghiene
es wäre vieles möglich, aber wir schaffen das nicht, leider, weil hier eben jeder Einzelne die gleich wichtige Rolle spielt.
Es werden wohl noch harte Wochen und Monate auf uns zukommen, bevor wir hoffentlich im Sommer endlich und endgültig aus diesem Schlamassel herauskommen…..

wellen
wellen
Universalgelehrter
29 Tage 2 h

Wird die Menschheit oder das Virus gewinnen? Eben. Klein ist das Menschenwerk.

Lu O
Lu O
Tratscher
28 Tage 21 h

eine hohe zahl, im vergleich zu den letzteb Tagen… vielleicht nur eine Ausnahme… mal schauen was morgen kommt..

wpDiscuz