Gerichtsverfahren wegen Online-Betrug nehmen zu

Das Geld ist dann weg: In diese Falle tappen immer mehr Menschen

Freitag, 21. Oktober 2022 | 09:21 Uhr

Bozen – Das Bozner Landesgericht befasst sich immer häufiger mit Betrugsfällen im Onlinehandel, schreibt die Zeitung Alto Adige. Häufig werden die Kunden von günstigen Preisen angelockt, nach der Zahlung wird der bestellte Artikel aber nicht geliefert und der Verkäufer ist nicht mehr erreichbar.

Die Opfer der Betrugsfälle erstatten dann Anzeige und beschreiten den Rechtsweg. Aber längst nicht alle Verfahren vor Gericht enden mit einer Rückgabe des Geldes und der Verurteilung der Betrüger. Oftmals auch weil die Zahlungen nicht nachverfolgt werden können.

Das Europäische Verbraucherzentrum und die Postpolizei raten deshalb allen, bei den Einkäufen im Internet vorsichtig zu sein. Erscheint ein Angebot zu gut, um wahr zu sein, sollte man stutzig werden.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "Das Geld ist dann weg: In diese Falle tappen immer mehr Menschen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Fantozzi
Fantozzi
Superredner
1 Monat 10 Tage

UND nr gibs haufen junge wos z zt dir unbieten wia geil isch auf internet geld zu verdienen – ma sucht enk a orbet…wenns sofl geld verdianen tasch, tasch net in ondere des modell verraten….

Zefix
Zefix
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

lei weil die sem mehr geld verdianen in 3 stund als du mit 8te?lmao

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 10 Tage

Von was genau redest du und was hat das mit dem Beitrag zu tun?

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Superredner
1 Monat 10 Tage

immer erst zahlen wenn das produkt angekommen ist, ansonsten mit paypal.

Ischjolougisch
Ischjolougisch
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Das passiert wenn man kein PayPal benutzt.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 10 Tage

Wie wenn auf diesen Seiten Payapal angeboten würde. Etwas naiv..!

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 10 Tage

ein paar Dumme gibts immer.

doco
doco
Tratscher
1 Monat 10 Tage

ich glaube es eifach nicht jetzt wird uberall in den Medien vor solchen Betrügern und deren Maschen gewarnt und immer noch fallen Menschen auf solche Betrugsmaschen
herein entweder sie lesen keine Zeitung schauen nie Fernsehen interessieren sich für nichts wer dann noch auf sie hereinfällt dem ist einfach nicht zu helfen der tut mir auch nicht leid.

Aluhut
Aluhut
Neuling
1 Monat 10 Tage

Inzwischen ist die Abzocke im I-Net doch an der Tagesordnung. Es wird immer wieder vor den Kriminellen im Onlinehandel gewarnt… daher Augen auf und nicht jedem Schnapper oder Sonderangebot hinterher rennen.
Übrigens die Überschrift im Artikel ist nicht ganz richtig 😀
“Das Geld ist nicht weg”, es hat nur ein Anderer…

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 10 Tage

Das Problem liegt darun das es leider 2 Kategorien von Usern gibt. Die etwas ältere Generation die das Netz nicht wirklich durchschaut hat denn mit wrnugen Kontrollen ist fast jede Abzocke durchschaubar (einfach mal als erstes Links angucken…) und darum rein fällt und dann die “Geiz ist geil” Fraktion. Letzteren ist nicht zu helfen.

wpDiscuz