Im Ultental unter entgegenkommendes Auto geschlittert

Deutscher Motorradfahrer [50] stirbt bei Unfall in Südtirol

Montag, 31. Mai 2021 | 09:37 Uhr

Ultental – Eine Motorradtour ins Ultental endete für einen von fünf deutschen Motorradfahrern aus Dresden am Sonntag tödlich. Kurz vor St. Gertraud kam der 50-jährige K.S.K. in einer Kurve zu Sturz und schlitterte dann unter einen entgegenkommenden Pkw – ebenfalls aus Deutschland.

Dabei erlitt der Urlauber so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Ein nachfolgender Biker (37) aus der Motorradgruppe kam in der Folge ebenfalls zu Sturz und fuhr auf den vor ihm verunglückten Kollegen auf, berichtet heute die Tageszeitung Alto Adige. Er zog sich dabei ein Trauma im Rückenbereich zu. Die 47-jährige Frau am Steuer des Autos wurde bei dem Unfall durch das Aufspringen des Airbags leicht verletzt.

Nach der Erstversorgung wurden beide Patienten ins Meraner Spital eingeliefert.

Im Einsatz waren der Notarzthubschrauber Pelikan 3, das Weißen Kreuz und die Notfallseelsorge. Die Freiwillige Feuerwehr von St. Gertraud unterstützte den Rettungsdienst und kümmerte sich um die Sicherungs- und Aufräumarbeiten an der Unfallstelle.

Die Carabinieri von Proveis führten die Unfallerhebungen durch.

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Deutscher Motorradfahrer [50] stirbt bei Unfall in Südtirol"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Fuzzi
Fuzzi
Grünschnabel
19 Tage 6 h
Und immer wieder kommt es zu solchen Unfällen….sehr traurig. Aber…..wenn man so am Wochenende auf der Strasse unterwegs war, da wundere ich mich, dass nicht noch schlimmeres passiert. Habe jetzt nichts gegen die Biker einzuwenden, sie sollen ihrem Hobby fröhnen, kein Thema….aber, was da abgeht, das ist fast kriminell, da wird an unübersichtlichen Stellen Kolonnen von Autos überholt, die Kurven geschnitten und noch einiges mehr, aber…..es gibt aber auch vernünftige Motorradfahrer, die ihre Geschwindigkeit den Strassenverhältnissen in und ausserhalb der Ortschaften anpassen…. Speziell auf den Bergstrassen da gehts so richtig rund…..da wird alles ignoriert und um die Wette gefahren….dass es… Weiterlesen »
nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
19 Tage 3 h

Du magst Recht haben, überall gibt es schwarze Schafe…

Deshalb darfst du auch nicht vergessen zu erwähnen, dass auch unter den Autofahrern ganz schöne Kaliber unterwegs sind, wo man sich immer wieder wundert, dass sie es immer heil nach Hause schaffen, ohne für sich selber und für andere größere Schäden anzurichten…

Jeder schaue auf sich! und halte sich zumindest halbwegs an die Regeln!

Sag mal
Sag mal
Kinig
19 Tage 10 h

schrecklich.Man mag Sich nicht vorstellen dass Seine Kollegen in der Fremde ohne Ihn zurückfahren müssen.Dem verletzten Biker baldige Besserung!✊

duc998
duc998
Grünschnabel
19 Tage 10 h

Rip😢

Guitarplayer
Guitarplayer
Tratscher
19 Tage 8 h

R.I.P 😥

Fuzzi
Fuzzi
Grünschnabel
18 Tage 22 h

nuisnix…gebe dir da vollkommen recht….war am vergangenen Freitag von Bozen richtung Sarntal unterwegs…..was da abgeht…..das muss man selbst erlebt haben….da wird überholt in den Tunnels, auf einfacher, wie auf doppelter durchgezogener Linie……sicher mit 100 km/h….unglaublich

der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
19 Tage 1 h

Mein Beileid!!!😪

charlybrown
charlybrown
Grünschnabel
17 Tage 23 h

@fuzzi Da hast du vollkommen Recht. Was auf unseren Strassen abgeht ist der reinste Horror.

wpDiscuz