Fahrer verletzt

Deutschnofen: VW-Bus fährt gegen Felsen und überschlägt sich

Sonntag, 10. September 2017 | 08:50 Uhr

Deutschnofen – Ein spektakulärer Unfall, der glücklicherweise nur einen Leichtverletzten gefordert hatte, ereignete sich gestern Abend gegen 22.30 Uhr in Deutschnofen.

Auf der Landesstraße 72 kurz nach der Abzweigung nach Deutschnofen bei der Örtlichkeit „Wiesersäge“  verlor aus noch ungeklärten Gründen der Fahrer eines Mietwagens (VW-Bus) die Herrschaft über sein Taxi und geriet gegen eine Felswand, dies hatte zur Folge, dass sich der Kleinbus überschlug und auf der Seite liegen blieb.

Feuerwehr Deutschnofen

Zum Glück befand sich der Fahrer zu diesem Zeitpunkt nur alleine in seinem Fahrzeug, das eigentlich für neun Personen ausgelegt wäre. Der Fahrer konnte sich mithilfe der Sanitäter des Weißen Kreuz von Deutschnofen aus dem Wagen befreien. Er wurde daraufhin für weitere Untersuchungen umgehend in das Krankenhaus von Bozen eingeliefert.

Feuerwehr Deutschnofen

Die Feuerwehr von Deutschnofen übernahm die Aufräumarbeiten und half dem Abschleppdienst beim Verladen des Unfallfahrzeuges.

Im Einsatz standen außerdem die Feuerwehr Petersberg, das Weiße Kreuz Deutschnofen und die Carabinieri aus Bozen.

Feuerwehr Deutschnofen

Von: luk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Deutschnofen: VW-Bus fährt gegen Felsen und überschlägt sich"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Eppendorf
Eppendorf
Superredner
14 Tage 22 h

VW, der Name ist Programn 😁

Tabernakel
14 Tage 17 h

30 hm/h sind schon gefährlich.

Eppendorf
Eppendorf
Superredner
14 Tage 16 h

Sogar wenn er steht, könnte ein Flugzeug drauf fallen, wenn der Bus steht natürlich.😉

Lingustar
Lingustar
Superredner
14 Tage 13 h

Hmmm… ob da eventuell nicht nur das Auto “betankt” war?

wpDiscuz