"Keine langen Wartezeiten"

Die Aktion „Südtirol impft“ geht weiter

Sonntag, 12. Dezember 2021 | 12:07 Uhr

Bozen – Am heutigen Sonntag haben sich mit Stand 11.00 Uhr 6.314 Personen in den 40 Impfzentren in Südtirol impfen lassen. Es werden keine langen Wartezeiten gemeldet. “Eine gute Gelegenheit, sich impfen zu lassen”, so der Sanitätsbetrieb.

Der „Impfsonntag“ im Rahmen der großen Akion „Südtirol Impft“ ist planmäßig angelaufen. Die Auslieferung der Impfstoffe hat problemlos funktioniert, so dass alle beteiligen Impfzentren pünktlich um 8.00 Uhr für die Bevölkerung öffnen konnten.

Bis 11.00 Uhr sind insgesamt 6.314 Impfdosen verimpft worden, damit sind seit Beginn der Aktion insgesamt 35.910 Südtirolerinnen und Südtiroler geimpft worden.

Bis jetzt werden keine nennenswerten Wartezeiten gemeldet. Im größten Impfzentrum des Landes in der Messe Bozen, in der Uni Bozen sowie auch in den anderen Impfzentren in allen Landesteilen können sich bereits jetzt Kurzentschlossene ohne Vormerkung impfen lassen. Einzige Ausnahme ist das Impfzentrum in der Neuen Klinik in Bozen, hier sollten derzeit nur Personen mit Termin hingehen und erst ab 14.00 Uhr den freien Zugang nutzen.

Der Sanitätsbetrieb ruft dazu auf, eines der zahlreichen Angebote der Aktion „Südtirol Impft“ zu nützen und sich die Auffrischimpfung – fünf Monate nach der letzten Impfung – beziehungsweise die erste Impfung verabreichen zu lassen.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

17 Kommentare auf "Die Aktion „Südtirol impft“ geht weiter"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
inni
inni
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

Mich würde interessieren, wie lange man auf den aktualisierten digitalen grünen Coronapass warten muss … ich habe gestern die Auffrischungsimpfung bekommen (halbe Dosis Moderna).

Ludwig1
Ludwig1
Grünschnabel
1 Monat 15 Tage

Und mich würde interessieren, woher diese ganzen Neuinfektionen kommen, bei so hoher Impfbeteiligung dieses Wochenende

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

@Inni der bisherige Greenpass ist ja weiterhin gültig. Es ist also ganz egal, ob du den Greenpass für den Booster erst in 2 Wochen bekommst.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

@Ludwig1 es gibt noch mehrere zehntausend Ungeimpfte in Südtirol. Wenn sich jeden Tag “nur” 500 anstecken, dann dauert es noch viele Wochen bis alle daran erkrankt sind.

Andreas
Andreas
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

@Ludwig1 lei sou zur info! wenn man sich haint inpfen losst nor hot man sich leschte woch schun decht nou infizieren kennen. sogor zomp impfen konn man sich nou unstecken mit holt nit sou an schwaren verlauf….

Krissy
Krissy
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

@inni
Bei mir kam die SMS mit dem Zugangscode am nächsten Tag.
Allerdings habe ich erst 3 Tage nach derm Impfung geschafft mir den Greenpass runterzuladen. Vielleich Überlastung der Seite (bin schliesslich nicht die Einzige). Auf dem Fall ist der alte weiterhin gültig + Impfbestätigung dürfte es keine Probleme geben.

Krissy
Krissy
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

@Ludwig1
Weil viele Geimpfte nicht gecheckt haben, dass geimpft nicht immun bedeutet und weil die Impfung auch ihre Zeit braucht, bis sich richtig wirkt.

vunmirausgsechn
vunmirausgsechn
Tratscher
1 Monat 15 Tage

@INNI hab gestern geimpft und heute Mittag den neuen Greenpass bekommen

genau
genau
Kinig
1 Monat 15 Tage

@Gredner

Der Qr-Code bleibt gleich.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

@genau stimmt nicht! Bitte verbreite hier keien Unwahrheiten. Ich habe den Booster, und die QR-Codes sind definitiv verschieden, was auch logisch ist, da ja andere Informationen enthalten sind (z.B anderes Impfdatum)

berthu
berthu
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

Diese Antwort bekommt man anderswo. Mitteilungsdrang?-)

General Lee
General Lee
Superredner
1 Monat 15 Tage

Wer bis jetzt nicht hat, wird ohne Impfpflicht auch nicht mehr! Dafür nimmt man alle erdenklichen Konsequenzen in Kauf. Ach was, wohl eher wird an diese gar nicht mal gedacht!?! Nach dem Motto: Das bisschen Hirn aus, Nase voraus!

Krissy
Krissy
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

Wieviele von den 35.910 Impfungen waren eigentlich Erstimpfungen?

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

@Krissy in Gröden 1 von 7 in anderen Orten 1 von 10… das ist sehr unterschiedlich.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

Bitte verkauft uns dann die Aktion nicht als grossen Erfolg! Das waren fast alles Zweit und Booster Impfungen. Für bzw. gegen Omikron gut aber am Ende hat es uns nicht wirklich weiter gebracht!

vunmirausgsechn
vunmirausgsechn
Tratscher
1 Monat 15 Tage

Also des mit net glongen worten konn i net bestätigen, hon gestern in dor Uni an Termin ghob und bin 1 1/2 Stunden in der Kälte ummerstonden….

berthu
berthu
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

“keine langen Wartezeiten”? was denn sonst? Reine Massenabfertigung, ohne Beratung, Untersuchung-Abwägung-Arm hoch-Stich und ab! Natürlich mit dem nötigen Zettelausfüllen.
Und jetzt alles als sehr großen Erfolg “verkaufen”.
Das ausführende Personal hat sicher ihr Bestes gegeben, keine Frage. Ist sowas von “virtueller Schutz! Ob das Virus das auch interessiert?

wpDiscuz