Junge Frauen sollen in Meraner Hotels gestohlen haben

Diebische Elstern in Bozen angezeigt

Donnerstag, 25. August 2016 | 14:11 Uhr

Meran – Zwei junge in Bozen ansässige Frauen wurden von den Meraner Carabinieri wegen Diebstahls und Hehlerei angezeigt.

Den Frauen wird vorgeworfen, in Hotels und Gastbetrieben in Meran mehrere Diebstähle begangen zu haben. Dabei kamen Bargeld, teure Handtaschen, Smartphones und Pässe von Urlaubern abhanden.

Nach der Auswertung von Videomaterial, Zeugenaussagen und weiteren gesammelten Daten, konnten die Ermittler die beiden bereits polizeibekannten Frauen als mutmaßliche Täterinnen ausmachen.

Am gestrigen Mittwoch veranlassten die Ordnungshüter eine Hausdurchsuchung in der Bleibe der beiden Frauen. Dabei kamen zwei Designerhandtaschen im Wert von 9.000 Euro und ein Mobiltelefon zum Vorschein, die in Meran als gestohlen gemeldet wurden.

Von: luk

Bezirk: Bozen, Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Diebische Elstern in Bozen angezeigt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
oli.
Tratscher
1 Monat 12 h

das waren bestimmt keine Einheimischen , sonst wäre Namen und Adresse zulesen.

Waren Angestellte ?
oder ?????

Darum haben viele Betriebe eine Überwachung per Kamera , um sowas zu verhindern , so gut es geht.
Auch wenn Gewerkschaften etc. dagegen sind , aber man sieht es was , wer , wem man alles überführen kann.

Resi
Grünschnabel
1 Monat 4 h

Wahnsinn

nobody
Grünschnabel
1 Monat 2 h

Wie oft wurden diese Frauen schon “angezeigt”?
Ist eine Verarschung für die Diebstahlgeschädigten und das solche nicht bestraft werden oder maximal unter diessem lachhaften Hausarrest gesetzt werden….

traktor
Grünschnabel
30 Tage 20 h

auf der strasse den schaden abarbeiten!!!

wpDiscuz