Carabinieri in Bozen unterwegs

Diebstahl, Hehlerei und Beamtenwiderstand

Montag, 10. September 2018 | 13:44 Uhr

Bozen – Die Carabinieri haben in Bozen am Wochenende einen 30-jährigen Tunesier wegen erschwerten Diebstahls angezeigt. Der Mann der über keine feste Unterkunft verfügt, hatte versucht, mehrere gestohlene Kleidungsstücke in seinem Rucksack zu verstecken.

Die Kleidung hat einen Wert von rund 400 Euro und war aus einem Geschäft entwendet worden. Nachdem Mitarbeiter den Vorfall bemerkt hatten, verständigten sie die Carabinieri.

Während der 30-Jährige zur Kaserne gebracht wurde, konnte die Ware dem rechtmäßigen Besitzer zurückgebracht werden.

Ein 29-jähriger Bozner wurde hingegen wegen Hehlerei angezeigt. Der Mann, der den Ordnungskräften bereits bekannt ist, wurde im Besitz eines teuren E-Bikes gefunden. Er konnte nicht nachweisen, dass er der rechtmäßige Eigentümer war.

Wie sich herausstellte, war das Fahrrad erst kurz zuvor in der Europaallee gestohlen worden und konnte anschließend dem rechtmäßigen Besitzer übergeben werden.

Ein 24-Jähriger aus Mali wurde hingegen wegen Bedrohung und Widerstands gegen die Staatsgewalt festgenommen. Nach einem Streit mit einem Landsmann wurde er von den Carabinieri aufgehalten.

Doch anstatt sich zu fügen, wollte er auf die Ordnungshüter mit der Faust einschlagen und ihnen Fußtritte verpassen.

Nachdem der Mann bewegungsunfähig gemacht worden war, brachten ihn die Carabinieri ins Bozner Gefängnis.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Diebstahl, Hehlerei und Beamtenwiderstand"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mauler
Mauler
Tratscher
9 Tage 5 h

Wia Wochenende?
Des passiert olles in a Vormittog

kaisernero
kaisernero
Grünschnabel
9 Tage 4 h

Heu mauler….. der wor guat..!!

Staenkerer
9 Tage 1 h

olls brave, guate leit ….

wpDiscuz