Mann im Pustertal angezeigt

Diesel über die Grenze geschmuggelt

Montag, 11. September 2017 | 15:59 Uhr

Innichen – Dass in Österreich Treibstoffe weitaus günstiger zu erwerben sind als in Italien verleitet viele zu einem Tankstopp im benachbarten Ausland. Dagegen ist auch nichts einzuwenden. Wer aber im großen Stil Sprit in Kanister abfüllt und nach Italien einführt, bekommt es mit der Polizei zu tun.

So ist es auch dem Fahrer eines Autos ergangen, das am Samstag im Pustertal von Österreich über die Grenze nach Südtirol gekommen ist.

Weil an der Hinterachse deutlich überladen war, wurden die Exekutivbeamten auf das Fahrzeug aufmerksam und stoppten es. Im Kofferraum fanden sich acht Kanister mit insgesamt 220 Liter Dieseltreibstoff, die zuvor in Österreich gekauft wurden.

Der Mann wurde auf freiem Fuß wegen Schmuggels angezeigt und der Treibstoff von den Polizeibeamten beschlagnahmt.

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

64 Kommentare auf "Diesel über die Grenze geschmuggelt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
der echte Aaron
der echte Aaron
Tratscher
12 Tage 6 h

Das nennt man vereinte EU, offene Grenzen! Nur für wenn?? Für den kleinen Mann eher nicht.

Etschi
Etschi
Tratscher
12 Tage 5 h

Stimmt, früher musste man Stunden an den Grenzen warten.
Wer hat das abgeschafft? EU.

Früher musste man in anderen europäischen Ländern ständig die Währungen umtauschen.
Wer hat das geändert? EU.

Aber ja, die EU macht für den kleinen Mann überhaupt nichts…

der echte Aaron
der echte Aaron
Tratscher
12 Tage 2 h

@Etschi 
Also ich habe NIE Stunden an den Grenzen waren müssen. Weiss nicht wie sie sich da angestellt haben. Geld wechseln ging auch immer ruck zuck. Gleich schnell wie die Vignette kaufen.

DasFitteFlittchen
DasFitteFlittchen
Grünschnabel
12 Tage 1 h

@der echte Aaron
Naja, du vielleicht nicht. Ich arbeite in einer Spedition und für uns hat sich schon vieles vereinfacht.

natan
natan
Tratscher
11 Tage 17 h

@Etschi wenn das alles ist, was die EU für den kleinen Mann tut, kostet sie aber ganz schön viel geld….

krakatau
krakatau
Superredner
11 Tage 12 h

Ein “Diplomat” mit 100 kg Rauschgift im Auto wird dagegen nicht bestraft

Pfannkuchen
Pfannkuchen
Neuling
11 Tage 11 h
@natan eigentlich nicht. Als Italiener kannst du dich glücklich schätzen, der pro Kopf Beitrag liegt für Italiener bei ca 72€ im Jahr.. Österreicher sind da schon schlechter dran und zahlen ca 145€ pro Kopf im Jahr, die Deutschen sind Spitzenreiter und zahlen pro Kopf ca 222€ Beitrag. Wenn man denkt welche Vorteile die EU insgesamt bringt (Binnenmarkt, Sicherheit, politische Macht) ist das eine sehr günstige Mitgliedsschaft. Jede drittklassige Muckibude verlangt mehr… Auch, kleines Beispiel, wenn die Seilbahnfirma Leitner, wie die öst. Firma Doppelmayer in China Probleme hätte, dann stehen indirekt 28 Länder hinter der Firma, um den Chinesen zu verklickern,… Weiterlesen »
Steuerzahlerin
Steuerzahlerin
Tratscher
12 Tage 7 h

Jo sofort einsperrn, jo a sella vobrechn. Puschtra schmeiss in ausweis weg, gea stehln, passiert dir nix.

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
12 Tage 4 h

…und beantrag Asyl 😂😂

Staenkerer
11 Tage 18 h

u. schlofn konnsch nor a wo e willsch

Asellwollsell
12 Tage 7 h

Gscheida schiebas amo die illegaln oh und et leit de wos orbatn und ums ibolebm kämpfn strofn wegn asea bledsinn 220 lito benzin daidai pa 220 kilo koks kenntas an aufstons mochn…

Etschi
Etschi
Tratscher
12 Tage 54 Min

Illegal bleibt illegal.

Tabernakel
12 Tage 7 h

Ein Einzelfall.

Savonarola
Savonarola
Superredner
12 Tage 5 h

@ Tabernakel
auf jeden Fall!

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
12 Tage 4 h

..schlecht integriert in unser schönes steuersystem.

aber wir schaffen das 😂😂

Lingustar
Lingustar
Superredner
12 Tage 6 h
Da ham se aber jetzt nen dicken Fisch erwischt…. Weniger als €200 Schaden. Das kann aber auch genau so gut ein Ablenkungs Manöver gewesen sein, und hinter dem Diesel-Schmuggler kam dann ein anderer mit ein paar Kilo Koks oder Hasch im Auto nach, der dann freie Fahrt hatte, weil man ja mit so einem kleinkram beschäftigt war..  Vor allerhand Zeit bin ich einmal vom Zoll in Frankreich kontrolliert worden und auf meine Frage was die denn suchten, sagte mir der Zöllner, dass sie nach Drogen suchen würden. Sie hatten auch einen Hund dabei… Daraufhin habe ich ihm dann gesagt, dass… Weiterlesen »
Gredner
Gredner
Superredner
12 Tage 2 h

Bei 220 Liter hat er etwa 70 Euro gespart. Lohnt sich das?!?

Etschi
Etschi
Tratscher
12 Tage 53 Min

@Gredner
Sind 70€ eine Anzeige wert?

Staenkerer
11 Tage 17 h

de taktik hobn se vor 100 u. mehr johr ban kaffeschmuggl u. ban zigarettnschmuggl bis in de 70er johrschun gmocht, holt ohne handy!
mein voter hot sich als bua a so, domols no zufuaß üner de schmugglersteigeler, a taschgeld verdient!
oan mit an großn rucksock ohne “beute” voraus, während de grenzler den gfilzt hobn, hobn a poor ondre auf an ondern steigele de große menge ins tol gebrocht!

krakatau
krakatau
Superredner
11 Tage 12 h

@Gredner  die Kleinen hängt man – die Großen bekommen einen Orden

et letz
et letz
Grünschnabel
12 Tage 6 h

Soetwas zahlt sich natürlich nicht aus…eine sehr unünberlegte Sache

Freier
Freier
Neuling
12 Tage 2 h

Na bitte… herts au ihr Finanza… geahts liebo in di richtigen Vobrecha noch…

Tabernakel
12 Tage 1 h

Der hat unseren Staat (also uns alle) um die Steuer betrogen.Wenn Du das gut findest beschwere Dich nicht über weitere Steuerhöhungen. Das war übrigens eine rollende Bombe!

real1st
real1st
Grünschnabel
11 Tage 6 h

@Tabernakel wow ich habe nicht gewusst das dir die Allgemeinheit so am Herzen liegt

iwoasolls
iwoasolls
Tratscher
12 Tage 7 h

noar kennen ias die polizeibeamten aweilile gratis fohrn!

Gagarella
Gagarella
Superredner
12 Tage 5 h

Mehr wie 20Liter nehme ich nie mit, nach bella Italia.

sepp2
sepp2
Tratscher
12 Tage 2 h

erlaubt sind aber nur 10L

Ralph
Ralph
Tratscher
12 Tage 1 h

@sepp2  nein 20 waren es schon immer

amme
amme
Grünschnabel
12 Tage 10 Min

es sind wirklich nur 10 liter erlaubt

Stadtla
Stadtla
Neuling
11 Tage 17 h

@Ralph mitführen von Treibstoff in einem dafür geeignetem Behälter sind erlaubt: 20l im Inland, 10l über die Grenze.

Tabernakel
11 Tage 15 h

@amme
„Die Strafen sehen mindestens 7500 Euro vor und die Beschlagnahme des

Verkehrsmittels.“ Das Auto werde versteigert, der Bürger bekomme es

nicht zurück

Es ist demnach gestattet, im Ausland zu tanken, aber

nicht, Treibstoff in losen Kanistern zu transportieren – außer sie

enstprechen eigenen Normen und der Wagen verfügt über spezielle Vorrichtungen!!!!!

–>> Unter diesen Umständen sei der Transport von bis zu zehn

Litern erlaubt.”

mandela
mandela
Grünschnabel
12 Tage 7 h

wennas glei ibotreibn muss, mog er sich anet wundon, weil dumm sein die polizistn wo anet..

forzafcs
forzafcs
Tratscher
12 Tage 7 h

Das sind die waren Verbrecher…

Observer
Observer
Neuling
12 Tage 3 h

Niemand hindert Italien, die Steuern auf Sprit zu senken – ach dieser Staat ist so marod, sehr traurig für die Südtiroler!!!

Etschi
Etschi
Tratscher
12 Tage 49 Min

Und für die anderen Italiener ist das ein Spaß?

Stadtla
Stadtla
Neuling
11 Tage 17 h

Treibstoff kostet in Südtirol mehr als in den Nachbarregionen. Beobachte es mal beim nächsten Italienurlaub. Das Land könnte seine/unsere Steuer auf Treibstoff senken.

krakatau
krakatau
Superredner
11 Tage 12 h

Bei der Gründung der EU versprachen die Politiker u. a. auch die Steuern zu vereinheitlichen – Heute sind wir weiter denn je zuvor davon entfernt

Tabernakel
12 Tage 2 h

„Die Strafen sehen mindestens 7500 Euro vor und die Beschlagnahme des
Verkehrsmittels.“ Das Auto werde versteigert, der Bürger bekomme es
nicht zurück
Es ist demnach gestattet, im Ausland zu tanken, aber
nicht, Treibstoff in losen Kanistern zu transportieren – außer sie
enstprechen eigenen Normen und der Wagen verfügt über spezielle
Vorrichtungen. Unter diesen Umständen sei der Transport von bis zu zehn
Litern erlaubt.”

Hat er nachweislich nicht gewusst oder mit Vorsatz gehandelt?

Mutti
Mutti
Grünschnabel
12 Tage 5 h

In diesel hättn sie ihm schun lossn gekennt

Etschi
Etschi
Tratscher
12 Tage 50 Min

Genau, und das nächste Mal lasse ich dem erwischten Mörder sein Messer…

rover
rover
Neuling
12 Tage 3 h

Hab selber erlebt wie ein carabinieri mit Kanister im Österreich getankt hat , finde das ungercht besser gesagt eine sauarei.

sarnarle
sarnarle
Grünschnabel
11 Tage 16 h

Wieso soll ein Carabinieri nicht auch dort tanken dürfen wo er billiger ist???

rover
rover
Neuling
11 Tage 10 h

@sarnarle aber nicht mit 2 Kanister zu jeweil 20 liter

nobody
nobody
Grünschnabel
12 Tage 3 h

Lächrlich….Hobn sie sunscht koane Probleme? I möcht net wissen wieviel Drogen jeden Tog übern Brenner oder ondere offenen Grenzn gschnugglt wearn…

Ralph
Ralph
Tratscher
12 Tage 2 h

Was ist denn mit dem EU Binnenmarkt?
nur bla bla bla oder?
Illegal grenzen ohne ausweis übertreten darf jeder heutzutage. er schmeisst den Ausweis weg und schon ist er schutzbedürftig.
Innerhalb der EU darf man nicht einmal 200liter diesel bringen??
HääääH? sind wir noch im 19.Jahrhundert???

Etschi
Etschi
Tratscher
12 Tage 48 Min

Weil 200 Liter ja so wenig sind….

krakatau
krakatau
Superredner
11 Tage 12 h

Ralph – nein im Mittelater

tommile
tommile
Grünschnabel
12 Tage 3 h

Selbo dumm. Jeder woass, dass man des net tian derf und wos passiert, wenn mqn erwischt werd

Sued-tiroler
Sued-tiroler
Grünschnabel
12 Tage 1 h

Der Sprit wurde in A  einen EU Land gekauft nicht gestohlen, mit der Anzeige wird hier wird das Gleichheitsprinzip in der EU ( Bürger) verletzt und mit Füßen getreten. 
Wenn das so gehandhabt wird hat die EU keine Berechtigung mehr zu existieren.

Tante Mitzi
Tante Mitzi
Grünschnabel
12 Tage 3 h

sie solln mit den treibstoffpreisen runter gehen, noa brauchmo net noch sillian fohrn zin tankn

Eppendorf
Eppendorf
Superredner
12 Tage 5 h

Bei einer Tankstelle in IBK meinte der Tankwart, dass es mehrere solche Spezialisten aus Südtirol gibt, welche x Kanister voll tanken, da grad vor mir einer war, der 3 Kanister hatte und ich Angst hatte, dass er die leere Colaflasche auch noch mit Sprit füllt.

Observer
Observer
Neuling
12 Tage 5 h

Fordere lebenslang für dieses schwere frevelhafte Verbrechen!!!

raunzer
raunzer
Tratscher
12 Tage 5 h

Das Beste an der EU ist der freie Personen, Waren und Dienstleistungsverkehr, natürlich mit den üblichen Ausnahmen.

peterle
peterle
Tratscher
12 Tage 5 h

Freie Fahrt für freie EU Bürger. Allle Anderen kontrollieren da man immer etwas findet.

Gagarella
Gagarella
Superredner
11 Tage 15 h

Heute wird wieder Vollgetankt,20 Liter als Reserve in den Kanister, Gut und Günstig eingekauft. Super Essen für 9.20€ das Menü,(Selbstbedienung) so viel man kann und will. Allen in allem, wird es ein schöner Tag,mit Freundlichen Menschen, das ist Österreich, Imst Tirol.

amme
amme
Grünschnabel
11 Tage 34 Min

bin i a olm.und in nauders no 3 liter nochtanken

natan
natan
Tratscher
11 Tage 17 h

und dann sollte man das gefühl eines vereinten europa entwickeln…. und wegen 200 lieter diesel, die er gekauft hat, eine anzeige hängen haben….

krakatau
krakatau
Superredner
11 Tage 12 h

Der bekommt sicher eine weitaus höhere Strafe wie ein Asylant mit 100 Vorstrafen

amme
amme
Grünschnabel
11 Tage 14 h

stärkere Federn einbauen dass das auto nicht in die knie geht

nobody
nobody
Grünschnabel
11 Tage 13 h

Die Minusdrucker sein stark vertretn👍👍

Willi
Willi
Grünschnabel
11 Tage 5 h

hat er miessen bei tog fohrn, sem hobn die einbrecher jo norrenfreiheit, vieleicht die benzinschmuggler a

Antivirus
Antivirus
Tratscher
10 Tage 11 h

ich dachte immer es gibt die ” Europäischen Union ” da sollten freie Handels und Kaufzone gelten ohne Grenzen ..dem ist leider nicht so

wpDiscuz