Quarantäne

Drei Neuansteckungen an italienischen Bildungseinrichtungen

Montag, 08. Februar 2021 | 15:56 Uhr

Bozen – Die Italienische Bildungsdirektion vermeldet heute drei neue Coronavirus-Infektionsfälle an Kindergärten und Schulen. Einer der drei Fälle ist an der Mittelschule “Ada Negri” in Bozen aufgetreten, wo eine Klasse in Quarantäne überstellt wurde.

Eine Neuinfektion gab es am Kindergarten “Raggio di sole” und am Kindergarten “Casa dei bambini” in Bozen, wo jeweils über eine Kindergartengruppe eine Quarantäne verhängt wurde. In Quarantäne befinden sich zudem eine Gruppe des Kindergartens “Pollicino” und eine Klasse der Grundschule “Don Milani” in Bozen.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Drei Neuansteckungen an italienischen Bildungseinrichtungen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Faktenchecker
27 Tage 18 h

Es gibt in Südtirol nur und ausschließlich italienische Bildungseinrichtungen.

wpDiscuz