Zwei Kinder betroffen

Drei Verletzte beim Überqueren der Straße

Donnerstag, 08. Februar 2018 | 08:52 Uhr

Bozen – In der Europaallee in Bozen sind am Mittwochabend Kinder beim Überqueren der Straße von einem Auto erfasst worden.

Der Unfall geschah gegen 17.40 Uhr. Ein sechsjähriger Bub und sein Geschwisterchen im Kinderwagen wurden mit leichten und mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Stadtpolizei versucht nun zu klären, wie es zu dem Unfall gekommen ist.

30-Jähriger von Sattelschlepper gestreift

Im Pustertal ermitteln die Carabinieri hingegen nach einem ähnlichen Unfall.

Ein 30-jähriger Mann aus Kiens ist am Mittwochvormittag beim Überqueren der Hauptstraße am Zebrastreifen beim Würstelstand von einem Sattelschlepper gestreift worden.

Er kam mit leichten Verletzungen und einem Schock davon. Der Lkw ist weitergefahren.

Von: luk

Bezirk: Bozen, Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Drei Verletzte beim Überqueren der Straße"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Meister Eder
Meister Eder
Neuling
10 Tage 9 h

Fußgänger haben auf der Straße nichts zu suchen, wäre ja noch schöner wenn man als Autofahrer jetzt auch noch auf die acht geben muss, steht ja schon eine Speed Check Box fast an jeder Ecke welche es einem verbietet mit 90 durch einen Ort zu fahren. Eltern sollen ihre Kinder gefälligst auch mit dem Auto zur Schule fahren, dann braucht es Gott sei Dank auch nicht mehr die lästigen Schülerlotsen

Hudy17
Hudy17
Tratscher
10 Tage 7 h

die schlerlotsen werdn dr nicht tien??

Mitgequatscht
Mitgequatscht
Grünschnabel
10 Tage 1 h

Hettn in 30jährign a di Eltorn zur Orbet brengen xellt?

Meister Eder
Meister Eder
Neuling
10 Tage 43 Min

/ironie off… Hätte ich für manche dazuschreiben sollen

Mutti
Mutti
Superredner
10 Tage 13 h

Guate Besserung,aufpassn miasn beade fussgänger und auto

Mitgequatscht
Mitgequatscht
Grünschnabel
10 Tage 1 h

Hoffntlich dorwischn se denn fohror wos oanfoch weitorgfohrn isch! Soviel Eior wersch wol hobm wenn oan strafsch dasse aussteigsch zu schaugn wiasn geat! Wos seinen des fir Zuständ?

Kurios
Kurios
Tratscher
7 Tage 3 h

Die Autofahrer hierzulande sind immer noch sehr undiszipliniert und eben respektlos Fußgängern gegenüber die die Strassen regulär auf dem Zebrastreifen überqueren.
Ich präzisiere regulär, denn mache Fußgänger schauen gar nicht ob ein Fahrzeug herannaht und drehen im letzten Moment vom Gehsteig auf die Strasse obwohl dort ein Zebrastreifen ist kann das unmöglich gut gehn wenn ein Fahrzeug schon fast auf der Höhe des Zebrastreifens ist an dem keine Person stand die ein Zeichen gegeben hätte dass sie die Strasse überqueren möchte.

wpDiscuz