Anzeige

Bozen: Oberschüler wegen Drogenhandels angezeigt

Freitag, 14. Februar 2020 | 12:08 Uhr

Bozen – Die Carabinieri haben gemeinsam mit der Hundestaffel der Finanzpolizei eine Drogenrazzia an einer Bozner Oberschule in der Industriezone durchgeführt. Ein 19-Jähriger wurde mit Marihuana erwischt.

Der Drogenhund hat angeschlagen, als er an dem Oberschüler schnupperte. Neben den paar Gramm Marihuana, die er bei sich hatte, wurden die Ordnungshüter auch in der Wohnung des 19-Jährigen fündig.

Bei der Hausdurchsuchung stießen sie auf rund 20 Gramm Marihuana und auf eine Präzisionswaage. Der 19-Jährige wurde wegen Drogenhandels angezeigt.

Die Carabinieri führen Razzien an Schulen in enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen schulischen Leitern durch.

 

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz