33-Jähriger verurteilt

Ein Jahr für Messerattacke im Bahnhofspark

Donnerstag, 04. April 2019 | 09:34 Uhr

Bozen – Für einen Messerangriff im Bozner Bahnhofspark ist am Mittwoch der 25-jährige F. H. aus Afghanistan zu einem weiteren Jahr und 15 Tagen Freiheitsentzug verurteilt worden. Der Mann bereits wegen eines anderen Vergehens hinter Gittern.

Ihm wurde zur Last gelegt, im Februar 2015 einem Russen (33) im Zuge eines Streits beim Bahnhof in Bozen ein Messer in den Bauch gerammt zu haben.

Nach dem Angriff flüchtete der Täter zu Fuß konnte aber später von den Carabinieri dingfest gemacht werden. Dem 33-Jährigen wurde Körperverletzung unter erschwerenden Umständen vorgeworfen.

Mehr dazu lest ihr in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

25 Kommentare auf "Ein Jahr für Messerattacke im Bahnhofspark"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tabernakel
16 Tage 3 h

Danke Salvini für den Hass.

typisch
typisch
Kinig
16 Tage 2 h

Oh doch noch jemand der versucht es salvini zuzuschieben

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
16 Tage 2 h

der salvini muss also tag und nacht arbeiten um für alles gute und schlechte schuld zu sein

lollipop
lollipop
Grünschnabel
16 Tage 2 h

@typisch Willst du ihm etwa die Heilsbringer-Rolle zuschreiben?

a sou
a sou
Superredner
16 Tage 1 h

Danke den linken unfähigen Regierungen der letzen 10 Jahre!!

denkbar
denkbar
Kinig
15 Tage 22 h

@a sou. Links war kaum an der Regierung. Wir hatten beinah 25 Jahre Berlusconi und wenn der links ist😉

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
15 Tage 21 h

@denkbar, dai dai. hast wohl einige regierungen verschlafen

Staenkerer
15 Tage 21 h

@denkbar de letzten 10 johr (siehe @a sou) wor sicher nit überwiegend berlusconi … ober?

typisch
typisch
Kinig
15 Tage 20 h

@lollipop
Nein nur darauf aufmerksam machen wie man dinge ohne verstand herbeiziehen kann

Leitwolf
Leitwolf
Tratscher
15 Tage 7 h

Da war Salvini noch nicht Innenminister.

denkbar
denkbar
Kinig
14 Tage 16 h

@Staenkerer . Sorry aber ihr seid wirklich Arme Ignoranten ab 2013 – 2017 Miite- links. Für mich sind das vier Jahre nicht zehn! 2011 _ 2013 parteilose Fachleute und zuvor viel zu lange der Rechte Berlusconi, der ,vier Mal Ministerpräsident war.

Lana77
Lana77
Superredner
16 Tage 3 h

A Messer mithobn, in Bauch zu stechn, kling woll ehr noch versuchtn Mord ?

Staenkerer
15 Tage 23 h

laut urteil eher nit, nochn sem isch es eher widerholts wildpinkeln …

Methusalem
Methusalem
Neuling
16 Tage 3 h

Ein Jahr und 15 Tage für einen vorbestraften Kriminellen, der mit einem Messer rumläuft und zusticht?? Also mein Gerechtigkeitssinn läuft Sturm…!

Tanne
Tanne
Grünschnabel
16 Tage 4 h

Wegen versuchten Mord, nur ein Jahr?

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
16 Tage 4 h

mah….1 jahr? dann ist es ja kein wunder was bei uns immer so passiert

werner66
werner66
Superredner
16 Tage 3 h

Das muss mal jemand erklären: Mit Absicht jemandem ein Messer in den Bauch rammen wird mit eine Jahr bestraft (d.h. auf Bewährung) und ein unglücklicher Zufall, der zu einem Unfall mit dem Auto führt mit 10 Jahren? Wie ist das möglich?

Rene
Rene
Grünschnabel
16 Tage 2 h

“Körperverletzung unter erschwerenden Umständen” soll des sein???? Lächerlich! Woll eher versuchter Mord…

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
16 Tage 1 h

Versuchter Mord klingt so negativ… 😉

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
16 Tage 4 h

1 jahr??? Für einen messerangriff???

Gudrun
Gudrun
Grünschnabel
16 Tage 3 h

abarbeiten,dann ab nach hause!

Nico
Nico
Tratscher
16 Tage 1 h

1 johr?? Isch wol a Witz!

zockl
zockl
Superredner
15 Tage 22 h

1 JAHR FÜR MORDVERSUCH – na prima für 10000€ Steuerhinterziehung gibts das auch

Lucifer_Incestus
15 Tage 17 h

Lebenslänglich würde für so einen besser passen..

lila
lila
Neuling
15 Tage 14 h

Wow!!! Ein ganzes Jahr?!? Kuscheljustiz!

wpDiscuz