Tresor und Jagdgewehre entwendet

Einbruch im Haus des Mühlwalder Bürgermeisters

Donnerstag, 17. Mai 2018 | 09:12 Uhr

Mühlwald – Die Woche hat für den Mühlwalder Bürgermeister Paul Niederbrunner mit einer bösen Überraschung begonnen. Als er am Montagmorgen die Türe zu seinem Haus aufsperren wollte, in dem er ein Lebensmittelgeschäft betreibt, musste er feststellen, dass in der Nacht Einbrecher zugeschlagen haben.

Die Tür war gewaltsam geöffnet worden war. Im Inneren herrschte das totale Chaos.

Die bislang unbekannten Täter haben einen Wandtresor sowie Jagdgewehre aus der Wohnung entwendet.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

 

 

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Einbruch im Haus des Mühlwalder Bürgermeisters"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
4 Tage 21 h

Hoffendlich waren die Jagdgewehre im Schrank sonst wirds soweit kommen dass die in Zukunft bei den Ordnungshütern aufbewahrt werden müssen 😳

bern
bern
Superredner
4 Tage 21 h

Zu Zeiten des Wolfes sind Jagdgewehre sehr begehrt.

barbastella
barbastella
Superredner
4 Tage 13 h

2017 gab es in deutschland 30 Tote durch jäger…doch in den letzten 70 jahren keinen durch den Wolf…

barbastella
barbastella
Superredner
4 Tage 21 h

Um die Jagdgewehre ist es sicher nicht schade…nur was man mit ihnen angestellen kann…das möchte ich mir lieber nicht ausmalen…😦

wpDiscuz