„Die Erinnerungen eines Lebens“

Einbruch in Leifers: Freiwillige Helferin verliert Familienschmuck

Sonntag, 10. November 2019 | 09:47 Uhr

Leifers – Eine Freiwillige Helferin aus Leifers steht noch immer unter Schock. Erst kürzlich ist ihre Wohnung von Einbrechern geplündert worden – ausgerechnet, während sie mehrere Senioren betreut hat.

Im Rahmen ihrer freiwilligen Tätigkeit begleitet die Frau regelmäßig ältere Menschen und steht ihnen zur Seite. Gegen 18.00 Uhr kam sie nach Hause und bemerkte das Chaos in ihrer Wohnung.

Was die Frau am meisten traf: Der ganze Familienschmuck ist weg. Der Wert liegt bei rund 20.000 Euro, doch der emotionale Verlust schmerzt viel mehr. Erinnerungen eines ganzen Lebens sind damit verbunden.

Der Schmuck war in einem kleinen Safe im Schlafzimmer aufbewahrt, den die Übeltäter aufgebrochen hatten.

Mit gebrochener Stimme verweist die Frau darauf, dass auch das Geschenk fehlt, das ihr Mann ihr zum 25. Hochzeitstag gemacht hat.

Die Carabinieri konnten Fingerabdrücke in der Wohnung sichern. Nun hofft die Frau, dass die Täter einen Fehler machen und die Ordnungshüter in ihren Ermittlungen vorankommen.

In der Zwischenzeit bleibt wohl der bittere Nachgeschmack der Erfahrung extremer Verwundbarkeit.

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

17 Kommentare auf "Einbruch in Leifers: Freiwillige Helferin verliert Familienschmuck"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mac
Mac
Grünschnabel
27 Tage 18 h

Danke an unsere Politik das ihr diese vollidioten nicht mindestens 10 jahre ins Gefängnis steckt und das ihr nicht einmal eine ordentliche Geldstrafe aufbrummt aber wehe einer wir bei der Schwarzarbeit oder beim falschparken erwischt, da wird abgezockt, leider werden wir von i….. regiert und solange das so bleibt werden wir immer Einbrüche Diebstähle usw. haben

Sag mal
Sag mal
Kinig
27 Tage 15 h

Mac.Bis zu den nächsten Wahlen wieder alles vergessen.🙄🙄

Storch24
Storch24
Superredner
27 Tage 14 h

Nicht „ unsere „ Politik. Da hat wiedereinmal was nicht verstanden. Die Gesetze werden in Rom gemacht

Jiminy
Kinig
27 Tage 10 h

Weisst du wieso niemand mehr im Gefängnis kommt? Weil sie total überfüllt sind! Nicht nur ein bisschen, TOTAL! Und es fehlt an Personal im Gefängnis (wer will denn schon so eine Arbeit machen?), es fehlt massiv an Personal! Und an Strukturen…

DerTom
DerTom
Tratscher
27 Tage 9 h

@iuhui
weils in drin olle viel zu guat geat – ein gefängnis müßte lehren damit wenn jemand entlassen wird alles versucht um nicht wieder rein muss – aber wie gesagt “wenns drinnen feiner isch…”

Lion18
Lion18
Tratscher
27 Tage 7 h

@iuhui
Genau wenn bedenkt dass man de olle einsperren miaset de sie rennen lossn zem brauchets a richtiges Gefängnis und nit a luxus Zelle wie bei ins! wo se decht jeden schnick schnack kregen!

Jiminy
Kinig
26 Tage 21 h

@Lion18
mir tun die Verbrecher kein bisschen Leid! aber wenn ihr diese als Luxuszellen bezeichnet, dann muss man euch als Lügner bezeichnen, oder als nicht-wissend.

Storch24
Storch24
Superredner
27 Tage 18 h

Politiker in Rom, macht bitte endlich Gesetze, dass diese Haulunken endlich die gebührende Strafe erhalten und nicht erst bei xxxx vergehen einsitzen müssen.

Storch24
Storch24
Superredner
27 Tage 14 h

Bitte klären Sie mich auf, warum minusdrücker ?

Jiminy
Kinig
27 Tage 10 h

Lesen sie meine Antwort an “Mac”: es sind zu viele Täter, es wäre schön wenn diese Haulunken alle eingesperrt würden, sehr schön sogar, aber es ist ganz objektiv UNMÖGLICH!!! denn es sind zu viele! Die Ausländer könnte man ja noch ausweisen, aber die ganzen Innländer… und EU_Bürger vom Osten…. viel zu viele, viel zu viele. Mal sagte mir ein Freund aus Rumänien: da noi adesso é tutto molto sicuro, i delinquenti sono scappati tutti in Italia….

josef.t
josef.t
Superredner
27 Tage 9 h

Das sind “Die” welche nicht wissen um was es geht,
darum Daumen nach unten, um andere zu ärgern…..
und “Die” sind nicht besser, als die Straftaten verüben !

Norbi
Norbi
Superredner
27 Tage 8 h

@ iuhui
Bin nicht immer Ihrer Meinung aber hier haben sie vollkommen recht die Gefängnisse sind überfüllt, und das schon seit vielen Jahren. Deshalb wurde ja auch der Hausarrest erfunden. Denn so wies mir gefallen würde Arbeiten für die Allgemeinheit ist ja nicht möglich lieber Tagesgeld geben im Knast.

Palima
Palima
Neuling
27 Tage 1 h

..das sind die Halunken selbst, die hier Minus drücken😉

Jiminy
Kinig
26 Tage 21 h

@Norbi
wir müssen nicht immer die gleiche Meinung haben, wir dürfen auch verschiedene Meinungen haben 😁 Und wenn ich was schreibe, dann nur wenn und weil ich Erfahrung in einem Bereich habe.

Orchidee
Orchidee
Neuling
27 Tage 17 h

Soviele Wertsachen lässt man auch nicht daheim, auch wenn sie in einem Safe sind….

kawarider 98
kawarider 98
Grünschnabel
27 Tage 11 h

drhuam weri schu ligen lossen kennen wossi will do hot niamed epes zu suachen

marher
marher
Superredner
27 Tage 18 h

Eine Schweinerei und dann wird er billig verkauft, oft helfen Bilder die im Internet wiedererkannt werden wenn es angeboten wird.

wpDiscuz