Covid-19 mit schwerem Verlauf am eigenen Leib erfahren

Einfach nur dankbar und allergisch gegen Fake News – VIDEO

Montag, 27. September 2021 | 09:01 Uhr

Laatsch – Zurzeit kursieren Falschmeldungen und Fake News zur Impfung und zum Coronavirus. Für F. J. Paulmichl aus Laatsch im Vinschgau sind sie wie schallende Ohrfeigen – eine Beleidigung von Ärzten, Pflegern und Krankenschwestern.

Er weiß, wovon er spricht: Der Mann im mittleren Alter hat sich selbst mit dem Virus angesteckt. Was ein schwerer Verlauf einer Corona-Infektion bedeutet, hat er am eigenen Leib erfahren.

Gleichzeitig hat er auch erlebt, was Ärzte, Pfleger und Krankenschwestern während der Pandemie leisten. „Sie setzen teilweise ihr Leben aufs Spiel, wenn sie sich dem Virus der Infizierten aussetzen müssen, um ihnen zu helfen“, betont F. J. Paulmichl. Nachdem er das Krankenhaus als Genesener verlassen hat, empfindet er vor allem eines: Dankbarkeit.

In einem fünfminütigen Video hat er seine Covid-Geschichte dokumentiert.

 

 

Von: mk

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

76 Kommentare auf "Einfach nur dankbar und allergisch gegen Fake News – VIDEO"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
traurig
traurig
Superredner
21 Tage 29 Min

Wo sein die Impfgegner und Verweigerer?? Koan Komentar?? Obr af mein Komentar werdn sie jez schun MINUS druckn🥴

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
20 Tage 22 h

…Impfmuffel hören sowas halt nicht gerne…
😆

ebbi
ebbi
Universalgelehrter
20 Tage 22 h

sie werden diese Nachricht ignorieren und nach Argumenten suchen, die ihre Haltung bestätigt, z.B. behaupten, Herr P. wird für seine Aussagen bezahlt oder die Medien sollten sich schämen, Herrn P. für die Impfkampagne zu instrumentalisieren. Einfach nur zum Schämen.

genau
genau
Kinig
20 Tage 21 h
Schon mal die Bezeichnung Gegner und Verweigerer ist respektlos! Ich habe Respekt vor jedem Arzt. Vor jeder Pflegekraft. Und auch wenn es Routine sein mag. Jeder Mitarbeiter am Intensivbett leidet mit. Jedes Einzelschicksal hinterlässt seine Spuren. Covid war ein neuartiges Virus. Man hatte wenig Erfahrung. Der dank gebührt allen die dabei halfen leben zu retten. Keinen Dank habe ich an die Politik. Es wird auf Spaltung und Angst gesetzt. Ganze Gruppen von Menschen werden zu Sündenböcken gemacht. Das ist wiederlich. Vieleicht hat man doch eine Lehre aus dieser Sache gezogen. Man soll das Gesundheitssystem nicht derat kaputt sparen! Aber das… Weiterlesen »
cane-sulla-cinghia
20 Tage 19 h

@traurig… hoila du… i bin koan gegner oder verweigerer… find dein kommentar lai traurig… kriagsch a minus… olm de negativitaet… fuehlsch di jetzt bestaetigt?

ziehpresse
ziehpresse
Tratscher
20 Tage 12 h

@cane-sulla-cinghia
und wia findesch du in Artikel?

traurig
traurig
Superredner
20 Tage 4 h

@cane-sulla-cinghia jo i fühl mi bestätigt dass corona koane leichte Grippe isch, wie ins die Impfgegner weis mochn welln. Und traurig sein de wos die fake news verbreiten. Jez terfsch wieddr a minus druckn🤗

xXx
xXx
Universalgelehrter
20 Tage 3 h

@genau warum sollte die Bezeichnung Gegner Respektlos sein? Du beweist doch in vielen Kommentaren, immer wieder, dass du gegen die Impfkampagne bist. Wenn du schon überzeugt bist das diese Kampagne falsch ist, dann solltest du doch stolz darauf sein ein Gegner zu sein.

Auserdem ist es reine Heuchelei die Ärzte und Pfleger auf den Covidstationen zu loben, aber Gleichzeitig die einzig wahre Waffe die wir haben um solche Katastrophalen Zustände einzudämmen, immer und immer wieder zu torpedieren.

Staenkerer
20 Tage 1 h
i woas nit wos trauriger isch, das der virus ollm no opfer fordert oder das man heit frog: wor de opfer geimpft und nor hämisch ätsch, ätsch mocht wenns an nitgeimpften trifft? mir tien olle load de an a kronkheit leiden, jung und olt! ober mi mocht de feindschoft und de klassentoalung de im lond herrscht zur zeit trauriger denn es isch ins decht grod de letzn johr ständig eingepluit worten jeden so lebn zu lossn wie er will, das gedankengut von jedem so zu respektiern wie es isch, jeden so lebn zu lossn wie er will, ober jetz werd… Weiterlesen »
rex
rex
Grünschnabel
20 Tage 22 h

Berichtet doch mal von den 10.000ten mit nur grippeähnlichen Symtomen. Menschen die gar nicht bemerkten den Virus in sich gehabt zu haben. Immer nur Angst und Schrecken verbreiten. Herzinfarktpatienten und Krebskranke gibt es auch. Aber mittlerweile macht nur Corona Schlagzeile.

sophie
sophie
Universalgelehrter
20 Tage 21 h

@rex
Man weiss, dass es auch Herz/Krebs kranke Menschen gibt auch andere zum Tod führende Krankheiten gibts, und es ist auch zu hoffen dass trotz einiger Covid Patienten, die anderen schwer erkrankten Menschen behandelt werden, trotz Corona !!!!

sophie
sophie
Universalgelehrter
20 Tage 21 h

@rex ….aber was sollte man von denen Covid oder possitiv, Menschen berichten, wenn sie es gar nicht mal bemerkt haben, wie du schreibst ????

guenne
guenne
Tratscher
20 Tage 21 h

Bin selbst geimpft, aber da gebe ich dir 100% Recht. Außer Corona gibt es keine Krankheiten mehr. 🤔😢

falschauer
20 Tage 21 h

ja herz- und krebskranke, sowie andere menschen welche auf eine operation warten gibt es auch und genau jene sind auf der warteliste weil ungeimpfte aus eigenen verschulden die intensivbetten belegen und das ist inakzeptabel!!!

sophie
sophie
Universalgelehrter
20 Tage 20 h

@falschauer
👍👍

Tata
Tata
Tratscher
20 Tage 16 h

@guenne wäre Krebs eine neuartige Krankheit, seit kurzem aufgetaucht, würd es nur Berichte über Krebs geben…klar oder?

Pyrrhon
Pyrrhon
Superredner
20 Tage 14 h

@falschauer; sophie, hat Südtirol wirklich nur 10 Intensivbetten ?? Oder handelt es sich hier um Fake News, wie sie immer den Ungeimpften unterstellt werden..

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
20 Tage 13 h

@pyrrhon:
Wir haben so viele Intensivbetten wie wir Personal haben, es geht also nicht wirklich um die Betten an sich. Und beim Personal ist die Decke zurzeit an allen Seiten zu kurz. Und das nicht nur wegen der Suspendierungen, wenn diesen Winter wieder alles Personal zur Betreuung von Covid Patienten arbeitet, wer versorgt dann unsere für die Wirtschaft so wichtigen Schihaxen?

Pyrrhon
Pyrrhon
Superredner
20 Tage 11 h

@Grantelbart, wenn ich jetzt @falschauer’s Komentar ummünze ist es inakzeptabel daß selbsverschuldete Schihaxen Intensivbetten belegen !!!

falschauer
20 Tage 3 h

@Pyrrhon

sollten intensivbetten aufgestockt werden weil sich gewisse menschen nicht impfen lassen? jedem steht frei sich nicht zu impfen, aber bitte mit all den konsequenzen welche so eine entscheidung zur folge hat!!!

Hexe40
Hexe40
Grünschnabel
20 Tage 3 h

Du hast prinzipiell recht. Der Unterschied ist bloß, dass Corona ansteckend ist und man sich davor schützen kann. Bei den von dir erwähnten Krankheiten ist dies nicht der Fall. Also bitte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen!

Hexe40
Hexe40
Grünschnabel
20 Tage 3 h

Sollte dann auch immer nur von den Überlebenden im Krieg und nicht von den Gefallenen gesprochen werden? Zum Glück gibt es sehr viele milde Verläufe, deshalb darf man trotzdem nicht die Augen vor der Realität verschließen.

KingCrimson
KingCrimson
Tratscher
20 Tage 2 h

Herzinfarktpatienten und Krebskranke werden auch weiterhin behandelt. Die haben aber noch nie Schlagzeilen gemacht. Oder haben Sie in der Vergangenheit irgendwelche Artikel darüber gelesen? Warum auch? Corona ist ansteckend und damit eine Gefahr für viele, das ist der große Unterschied. Weshalb das nicht langsam verstanden wird, bleibt ein Rätsel.

KingCrimson
KingCrimson
Tratscher
20 Tage 2 h

@guenne 
Was soll denn das für eine Aussage sein? Natürlich gibt es auch andere Krankheiten, aber es ist schon ein großer Unterschied, ob es um eine Seuche geht, der potentiell jeder zum Opfer fallen kann, oder um individuelle Pathologien.

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
19 Tage 22 h

@pyrrhon:
Hat du nicht unrecht, beides wäre vermeidbar. Mit dem Unterschied, dass die Schihaxen nur in seltenen Fällen intensivpflichtig werden, trotzdem ist das Personal, das sie in Narkose versetzt und im OP betreut häufig das gleiche. Ungeimpfte könnte man in dem Zusammenhang übrigens mit Schifahrern ohne Helm vergleichen.

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
19 Tage 14 h

guenne … stimmt nicht! leide gerade an einer fürchterlichen Bronchitis – dachte erst, so muss sich Corona anfühlen – aber nein, kein Corona, eine zähe Bronchitis!

MickeyMouse
MickeyMouse
Grünschnabel
20 Tage 23 h

Danke, Herr Paulmichl! Ich hoffe, dass sich einige der Kritiker  und Leugner endlich davon überzeugen lassen, dass wir nur mit Impfung aus der Pandemie herauskommen, Ihnen wünsche ich alles Gute und bleiben Sie gesund!

Jaga1456
Jaga1456
Neuling
20 Tage 21 h

Eine impfung das die übertragung des virus nicht verhindert ist keine impfung.. es ist eher ein medikament das schwere verläufe in risikopazienten verhindert.. und da müsste sie zum einsatz kommen

OrB
OrB
Universalgelehrter
20 Tage 21 h

@Jaga1456
Wer behauptet, dass nur Risikopatienten mit einem schweren Verlauf zu rechnen haben?
Argumente wie diese haben keine Berechtigung! Legt endlich eure Scheuklappen ab und schaltet das Hirn ein.

Monkur
Monkur
Tratscher
20 Tage 21 h

@Jaga1456 : bitte informiert die besser! Die Impfung schützt net vor dr übertrug, sell isch klor, nutzlos isch se lei für di Ungeimpften (dei net genesen sein). Ober sell will in enkern Schädel net eini.

tom
tom
Universalgelehrter
20 Tage 15 h

@OrB und wenn keine da ist? ich kann auch nichts einschalten, was nicht da ist

ziehpresse
ziehpresse
Tratscher
20 Tage 12 h

@Jaga1456
aha? kuone Impfung?
hobmer do an nuien Hobbyvirologen?

milchmann
milchmann
Grünschnabel
20 Tage 11 h

@Jaga1456 Aha. Also laut deiner Erklärung wären also alle Impfungen bloß Medikamente. Denn keine Impfung schützt vor der Übertragung, sondern vielmehr vor einem schweren Verlauf. Sie hilft dem Körper mit dem Virus besser fertig zu werden und schneller und effektiver die passenden Antikörper herzustellen. Vor Übertragung sollten vielmehr die gängigen AHA – Regeln helfen.

KingCrimson
KingCrimson
Tratscher
20 Tage 2 h

Sie sind nicht auf dem Laufenden und machen sich mit dieser Aussage lächerlich. Ich würde von den No-Vax-Slogans Abstand nehmen, die sind alle inhaltlos.

KingCrimson
KingCrimson
Tratscher
20 Tage 2 h

@Monkur 
Stimmt nicht, die Impfung schützt auch vor Infektion. Nicht zu 100%, aber doch zu einem hohen Prozentsatz.

Neumi
Neumi
Kinig
20 Tage 42 Min

@ KingCrimson i-Tüpftelreiter würden dem widersprechen. Eine geringe Infektion gibt es immer (sonst hätte das Immunsystem ja nichts zum reagieren). Aber die Krankheit bricht nicht aus, das stimmt.

Monkur
Monkur
Tratscher
19 Tage 23 h

@KingCrimson: I woas! Zudem verringert sie die Weitergabe des Virus durch an schwächeren Kronkheitsverlauf und a verkürzter Krankheitsdauer! Die soch isch lei dei, das sell Impfgegner und Verweigerer net gelten lossen. Also loss is weck! Dei lossen sich eh net belehren do I koan Fake News Kanal hon!

Dagobert
Dagobert
Kinig
21 Tage 1 Min

Die meistn Novaxler glabm (oder hoffn) sie sein Kerngesund, hombm a storkes Immunsystem und an ihnen geht a Infektion fost spurlos vorüber!

sophie
sophie
Universalgelehrter
20 Tage 21 h

@Dagobert
Wie sagt man: Abwarten und Tee trinken….

sophie
sophie
Universalgelehrter
20 Tage 21 h

@Dagobert
…oder so: Nichts vored sich leichta, wias eigene Maul….

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
20 Tage 20 h
@Dagobert Es könnte aber auch der umgekehrte Fall sein: Viele “Novaxler”, wie du sie nennst, könnten Covid-19 schon problemlos überstanden haben und deshalb keine Impfung wollen. Ist das so schwer zu verstehen? Im Normalfall kriegst du Covid-19 nur 1x, das sagt dir jeder Hausarzt. Keiner streitet ab, dass Covid nicht auch gefährlich sein kann, vor allem, wenn man nicht die nötige hausärztliche Hilfe bekommt. Trotzdem muss die Impfentscheidung eine persönliche bleiben. Jeder muss für sich selbst (auch in Absprache mit seinem Arzt) abwägen, wie sein eigenes Nutzen-Risiko-Verhältnis aussieht. Da helfen kein Impfbus und keine Impfparty und schon gar keine Erpressung… Weiterlesen »
sultanine
sultanine
Grünschnabel
20 Tage 15 h

@WeHaveAProblem

Ich hatte auch Covid und habe mich später impfen lassen. Da bricht einem doch kein Stein aus der Krone.

Monkur
Monkur
Tratscher
20 Tage 15 h

@WeHaveAProblem: Bist du dir sicher das du Covid 19 lei oan mol kreagen konsch? Bei der aktuellen Variante gib i dir recht, ober wos war ba a nuier Mutation? Kenn mehrere dei die erste Corona Variante kopp hom und drnoch die Afrikanische a no mol.

Pyrrhon
Pyrrhon
Superredner
20 Tage 14 h

@Dagobert, kenne zur genüge Personen, unter 17 bis über 70, Kerngesunde und auch sogenannte Risikopatienten, die ohne ärtztliche Hilfe und ohne große Probleme Covid 19 überstanden haben und heute normal weiterleben und auch arbeiten können, wenn nicht das gute Immunsystem geholfen hat was dann ?

Tigre.di.montana
20 Tage 13 h

@WehaveaProblem:
Im Strassenverkehr halte ich Abstand zu allen Idioten.
Wenn’s geht, halte ich Abstand zu allen Ungeimpften.
Ins Restaurant, ins Flugzeug oder in den Bus gehören die nicht rein.

PuggaNagga
20 Tage 13 h

Kenne Personen die Corona hatten und es nicht mal gemerkt haben. Nix.
Einzig der Antikörper-Test hat es ihnen verraten.
Was lernen wir daraus: die Einen haben einen milden Verlauf, die Anderen einen schweren, manche ganz schwer und wiederum andere bemerken es nicht mal.
Aber die Anfeindungen und Spaltungsversuche der Coronahysteriker und Impffans sind schon unmenschlich.
Immer auf bestimmte drauf hauen…

ziehpresse
ziehpresse
Tratscher
20 Tage 12 h

@WeHaveAProblem
doch doch, nicht schön, aber es wirkt…
und wenns nicht wirkt, gibts was neues, bis ihrs begriffen habt 😬

ziehpresse
ziehpresse
Tratscher
20 Tage 12 h

@Pyrrhon
na hosch Recht. dir und deinem gewaltigen Immunsystem konn also garantiert nix passieren.
tram weiter

Frank
Frank
Superredner
20 Tage 12 h

@WeHaveAProblem
“Keiner streitet ab, dass Covid nicht auch gefährlich sein kann” Doch, es wird von einigen abgestritten, siehe mein Beispiel.
“Im Normalfall kriegst du Covid-19 nur 1x, das sagt dir jeder Hausarzt.”
Da gibt es allerdings bekanntermaßen ganz schön viele Abweichungen vom “Normalfall”, Mehrfachinfektionen sind nicht so selten, wie es gern dargestellt wird, die Immunität läßt nun mal wieder nach. Genau deshalb bin ich geimpft, obwohl erst im März 2021 infiziert, ich will den Mist nicht noch einmal haben.

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
20 Tage 12 h

@Monkur Was ist denn hetzutage schon sicher?Das mag sein, aber ich nehme an, dass wenn ein Geimpfter gegen die Varianten geschützt ist, auch ein Genesener dagegen einen guten Schutz hat, zumal der Genesene laut Lauterbach einen besseren Schutz hat.
Die Varianten sind zwar ansteckender geworden, allerdings werden die Symptome immer grippeähnlicher. Wie erging es deinen Bekannten beim ersten und beim zweiten Mal?

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
20 Tage 12 h

@Tigre.di.montana Jeder Ungeimpfte darf getestet überall rein. Du weißt also nie, ob jemand geimpft, getestet oder genesen ist.

Pyrrhon
Pyrrhon
Superredner
20 Tage 10 h

@ziehpresse, mittlerweile zirkuliert das Virus seit beinahe 2Jahren, ich selbst bin auch immer ‘zirkuliert’ insofern es möglich war, hatte auch mit Personen zu tun bei denen kurze Zeit später eine Infektion festgestellt wurde, ob es am ‘gewaltigen Immunsystem’ oder an meiner allgemeiner Vorsicht ( Abstand, Hygiene u.s.w.) liegt daß ich immer Gesund geblieben bin weiß ich nicht, weiß auch nicht ob ich jemals infiziert war (mehrmals getestet, immer negativ)
Die Frage warum viele Infizierte wenig oder nur leichte Symtome haben und warum es andere hart erwischt ist aber immer noch offen

falschauer
20 Tage 3 h

@WeHaveAProblem

dass jeder für sich entscheiden kann ist völlig richtig, vorausgesetzt er lebst wie ein eremit… in einer lebensgemeinschaft gefährdet er jedoch durch seine entscheidung seine mitmenschen und das ist nicht in ordnung….freie entscheidungen sind gut und recht, solange sie nicht die freiheit des anderen beschneiden. aber das wurde ja bereits unzählige mal, geschrieben, gesagt und gelesen, ihr seid nicht zu überzeugen, lebt in eurer eigenen glaskugel, weswegen jeder wort ein verlorenes ist, schade im die zeit

falschauer
20 Tage 3 h

@PuggaNagga

so einen unsinn habe ich in diesen zusammenhang noch nie gelesen, als ob jeder a priori wüsste welchen verlauf die krankeit nimmt, ich kenne menschen die ein leben lang geraucht und gesoffen haben und 90 jahre alt wurden, andere hingegen wurden nicht einmal 50…..wenn du gerne mit deinem leben russisches roulette spielst ist das deine angelegenheit, aber nicht jene deiner mitmenschen….logisch denken ist nicht schwierig nur müsste man dazu auch fähig sein

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Tratscher
19 Tage 19 h

@falschauer In einer Lebensgemeinschaft lässt jeder den anderen sein wie er ist. Man akzeptiert sein Gegenüber mit all seinen Schwächen und Stärken. Deine Entscheidung für eine Impfung wird von mir akzeptiert. Warum kannst du meine Entscheidung nicht auch akzeptieren? Wenn ich – mit Antikörpern – dich – dagegen geimpft – immer noch gefährde, dann werden wir wohl beide wie Eremiten leben müssen.

sophie
sophie
Universalgelehrter
20 Tage 23 h

Schlimm, mir kommen die Tränen beim lesen. War auch auf Intensiv, die Ungewissheit ob man überhaupt das alles schafft, alles geht einem durch den Kopf, man hat Angstgefühle, kein Kontakt mit Angehörigen, den Kindern, kein Telefon…
Einfach nur schlimm.
Und jetzt wenn ich so die Impfgegner höre und lese was die einfach so von sich geben dann kriege ich eine so richtige innere Wut, welche FakeNews sie alle verbreiten….
Nicht zu vergessen, war nie ein Impfgegener!!!!!!!!

Frank
Frank
Superredner
20 Tage 22 h

Das kenne ich zur Genüge. Meine eigenen Erfahrungen mit schwerem Verlauf und seit Monaten Long Covid wurden in meinem Stammhotel in Kastelruth von einer der Servicekräfte im Speisesaal auch als Lüge und Medienerfindung hinhestellt, es ist ja „nur eine Grippe“. Angefeuert vom (SVP) Bürgermeister, der sollte sich schämen.

Dagobert
Dagobert
Kinig
20 Tage 21 h

sophie

Mi wundert, wie man auf die Schilderung deines ergreifenden Schicksals auf 👎 druckn konn?

knolline
knolline
Grünschnabel
21 Tage 1 h

Dieser Covid 19 ist schlimm.
Wünsche Ihnen für die Zukunft viel Glück und Gesundheit.
Mein Vater hat es im Jänner leider nicht geschafft “er will nicht sterben sagte er”, aber der Virus war stärker.

HansPl
HansPl
Grünschnabel
20 Tage 22 h

Wer kann hier noch Minus drücken?

falschauer
20 Tage 21 h

wer zu diesem kommentar minus drückt, ist nicht nur empathie- und pietätlos, sondern extrem dumm und unmenschlich und ignorant, schämt euch!!!

sophie
sophie
Universalgelehrter
20 Tage 20 h

@HansPl
Wer schon!!! Das ist immer so, bei solchen Berichten….

Frank
Frank
Superredner
20 Tage 12 h

@knolline Mein Mitgefühl hast Du und Deine Familie.

Ich habe mich bis zur Infektion auch kerngesund gefühlt und war fit. Und trotzdem habe ich mich während der Infektion so manchen Tag dem Tod näher als dem Leben gefühlt, von den vielen Long-Covid Beschwerden ganz zu schweigen.

marher
marher
Universalgelehrter
21 Tage 9 Min

Wer an Covid erkrankt und auf Intensiv landet ist niemanden zu gönnen. Die Impfgegner sollten sich ein Beispiel dafür nehmen. Denn treffen kann es jeden, vielleicht mit einer Impfung aber nicht so fatal.

Neumi
Neumi
Kinig
20 Tage 23 h

Wären wir alle allergisch gegen Fake News, würden die Intensivstationen aus allen Näten platzen 😋

AnWin
AnWin
Superredner
20 Tage 21 h

…verstehe diese Eingabe nicht!Bitte genauer erklaren…habe niederen IQ !!!Danke

Neumi
Neumi
Kinig
20 Tage 16 h

@ AnWin Dass du so gezielt provozierst straft deine Aussage Lügen. Wären wir allergisch gegen so was, wären wir jetzt im Krankenhaus.

ziehpresse
ziehpresse
Tratscher
20 Tage 12 h

@Neumi
du provozierst Neumi

newin
newin
Grünschnabel
21 Tage 27 Min

Sehr schönes und ergreifendes video. Alles gute und ich wünsche eine vollständige genesung

mayway
mayway
Tratscher
20 Tage 20 h

de Coronagegner brauchatn eine gesetzlich vorgegebene Spritze gegen die eigene Blöd- und Dummheit!!

tom
tom
Universalgelehrter
20 Tage 15 h

die haben nicht Desinfektionsmittel geschluckt, sondern Desinformationsmittel

Roland Lang
Roland Lang
Grünschnabel
21 Tage 56 Min

Einfach ergreifend!

Gepetto76
Gepetto76
Tratscher
20 Tage 15 h

Das einzige was die Politik will ist die Spaltung der Menschen…und das ist wunderbar gelungen…🙏👍
Denn wenn das Volk gespalten ist, ist es leichter zu regieren und zu unterdrücken…
Sollte nur ein Denkanstoss sein…
Und wenn jemand nicht impfen will dann wird er seine Gründe haben…genauso wie jene die sich impfen lassen…
Also Respektieren wir die Entscheidungen der einzelnen Menschen…

ziehpresse
ziehpresse
Tratscher
20 Tage 12 h

Käse mit Soße

Baerbl
Baerbl
Grünschnabel
20 Tage 19 h

ols gute Paul Michl bleib sind und weiter so i hoff du überzeugt hast a poor impfgegner

einer wie ihr
einer wie ihr
Tratscher
20 Tage 2 h

Was mich am meisten an dieser ganzen Aktion stört… Es wird getan als ob die Impfung ein Wässerchen ohne Nebenwirkungen wäre und die Skeptiker sollen sich nicht so haben

wpDiscuz