3.000 Euro Schaden für Obsthändler

Erneut Einbrecher in Bozen am Werk

Dienstag, 23. August 2016 | 11:08 Uhr

Bozen – Nach der Einbruchsserie von vergangener Woche ist es im Bozner Stadtviertel Don Bosco erneut zu einem Einbruch in ein Geschäft gekommen.

Dieses Mal hat es einen Obst- und Lebensmittelhändler in der Mailandstraße getroffen. Mit einem Brecheisen haben die Unbekannten die Tür aufgebrochen und machten sich dann im Geschäft ans Werk.

In der Kasse fanden sie rund 150 Euro, doch sie nahmen auch teure Salamis und Käse mit. Zusammen mit der zerstörten Tür sind dem Geschäftsbetreiber knapp 3.000 Euro Schaden in nur wenigen Minuten entstanden.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Erneut Einbrecher in Bozen am Werk"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
forzafcs
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Mittlerweile passiert des so oft das man beim Artikel fost lei mehr die Stroße es Datum und in Betrog austauschen muss… traurig traurig.. 

Volk
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Würde jene politiker die dreist ein sicherheitsproblem abstreiten für den schaden aufkommen lassen. LH will flughafen für mehr gäste, versteht aber nicht das touristen sich sicher fühlen wollen.

Septimus
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Und in Süditalien passiert des schun am hellichten Tog.
Muslim Migrants Attack a Restourant in Italy
http://www.youtube.com/watch?v=4BeE1f2tpQ8&ab_channel=Yar

Wirt
Neuling
1 Monat 5 Tage

Warum wird nicht mehr Streife in dieser Gegend gefahren? Verstehe nicht,warum die Polizei da nicht sofort mehr Präsenz zeigt.

WM
Tratscher
1 Monat 5 Tage

Fa können die Politiker sagen was sie wollen vor 10 jahren wars net so in bz… also wo ist der unterschied zwischen früher und heute???

ando
Tratscher
1 Monat 5 Tage

narrentreiben in bozen

wpDiscuz