Jagd nach Taschendieben in Bozen

Erst belästigt, dann bestohlen

Sonntag, 08. April 2018 | 12:26 Uhr

Bozen – Sie passen ältere Frauen ab, die gerade vollbeladen mit Einkaufstaschen aus dem Supermarkt kommen, folgen ihnen und bestehlen sie dann.

In Bozen sind mehrere Fälle dieser Art bekanntgeworden. Laut Zeugenaussagen waren stets zwei junge Männer aus Afrika für die Diebstähle verantwortlich.

Sie verfolgten die Damen abwechselnd und boten ihnen dabei auch Hilfe beim Tragen der Taschen an. Laut Medienberichten bedrängten sie ihre Opfer immer mehr, bis sie plötzlich in einem günstigen Moment die Handtasche, die Geldtasche oder auch Teile des Einkaufs entwendeten.

Die Vorfälle sollen sich alle im Zentrum der Stadt ereignet haben.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

19 Kommentare auf "Erst belästigt, dann bestohlen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tabernakel
12 Tage 1 h

Soo langweilig.

nobody
nobody
Tratscher
12 Tage 54 Min

Wie du ?

enkedu
enkedu
Kinig
11 Tage 23 h

Verharmlosen, schönreden, und das mit einer unglaublichen Uneinsichtigkeit. Leute wie du tragen Mitschuld!

Waltraud
Waltraud
Superredner
11 Tage 23 h

Tabernakel

pfui schäme dich.

typisch
typisch
Universalgelehrter
11 Tage 20 h

@taber
langweilig weil es keine einheimische sind? oder weil sich solche fälle häufen?

brunecka
brunecka
Tratscher
12 Tage 4 h

gelungene integration.. . . .👍👍👍👍 Man isch longsam nirgends ma sicho fa dei “gut integriertn leit”! Hut ab frau Stocker,weiter so. . . . . fa politik koan tau und der heimatschutz isch jo sowieso nixma wert !!!!! Weiter so. . . . .👣👣👣👣👣👣

Blitz
Blitz
Superredner
11 Tage 22 h

Du sogsch des so genau;…bravo !

werner66
werner66
Superredner
11 Tage 8 h

Tut mir leid für die Händler, aber ich gehe nicht mehr in die Stadt zum einkaufen. Es gibt genug andere Möglichkeiten, wo ich nicht an jeder Ecke von jungen kräftigen Männern angebettelt werde. Seit Monaten immer die Selben. Die sollen gefälligst auch arbeiten!

nobody
nobody
Tratscher
12 Tage 1 h

Diese Feiglinge suchen sich Senioren aus sie zu bestehlen? Sowas hasse ich !Soche Aktionen gehören ordentlich bestraft, um ander Figuren diesen Schlages abzuschrecken…

WM
WM
Universalgelehrter
12 Tage 2 h

Bozen a Gaunerstadt

Heimt
Heimt
Neuling
12 Tage 30 Min

es hat in der zwischenzeit schreckliche Ausmaße angenommen und unsere Politiker schauen zu. hoffentlich wird ihnen im Herbst die Abrechnung gemacht

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Superredner
12 Tage 3 h

Habe auch bemerkt die bevorzugten Ziele der professionellen Berufsbettler ältere Damen sind…

Heimt
Heimt
Neuling
12 Tage 35 Min

es nimmt immer schliemere Ausmaße an und unsere Politiker tun Überhaupt nichts dagegen. hoffentlich wird ihnen im Herbst die Abrechnung präsentiert

Blitz
Blitz
Superredner
11 Tage 22 h

hoffentlich kriagnse a saftige Watschn !!

sakrihittn
sakrihittn
Superredner
11 Tage 22 h

Man müsste ein Gesetz einführen wo die heuchlerischen Gutmenschen für jeden entstandenen Schaden zur Kasse gebeten werden.

gringo
gringo
Neuling
11 Tage 23 h

nou ebis mecht i lous werdn leit getrauts enk lei enkra meinung za sogn und werds enk .mir lebn gottseidonk in an demokratie und konn a meine meinung sogn.

Mitgequatscht
Mitgequatscht
Tratscher
11 Tage 13 h

Wichtig isch dass die leit nt wekschaun wenn men in dor stodt sigg dass jemand bedräng wert

Jodla
Jodla
Tratscher
11 Tage 8 h

DAS SCHAFFEN WIR.

Schneewittchen
Schneewittchen
Tratscher
10 Tage 19 h

Echt lei traurig a de Bettler…wenn die Leit nix geben fluchense und äffen die Leit noch….so koa Respekt gegenüber Leit ober mir sölln sie mit offene Orme empfangen

wpDiscuz