Solidarische Geimpfte sind zu bevorteilen – ein Kommentar

Es muss einen Unterschied geben

Donnerstag, 25. November 2021 | 06:55 Uhr

Bozen – Selten werden den Südtirolern die Folgen von zur rechten Zeit und zu spät getroffenen Entscheidungen vor Augen geführt wie derzeitig südlich und nördlich des Brenners. Während in Südtirol ein noch „fast normales“ Leben herrscht, befindet sich Nordtirol seit Montag im harten Lockdown. Auch wenn Südtirol jene Provinz ist, in der sich zu viele gegen die Impfung sträuben, haben harte Maßnahmen wie die Einführung des Grünen Passes für die gesamte Arbeitswelt – sie kommt einem wenig versteckten Impfzwang gleich – doch dafür gesorgt, dass hierzulande die Impfquote höher liegt als in Österreich.

ANSA/MOURAD BALTI TOUATI

Aber gerade mit Blick auf das anschwellende Infektionsgeschehen und auf das Corona-Desaster in Deutschland und Österreich ist es nun wichtig, nicht nachzulassen und weiterhin hart gegenzusteuern. Rom hat beschlossen, gute Ideen aus Österreich wie beispielsweise den Lockdown für Ungeimpfte zu übernehmen und die entsprechenden Bestimmungen in einen „Super-Green-Pass“ zu gießen.

Das heißt, dass vom „Farbensystem“ vorgesehene Einschränkungen fortan nur mehr für Ungeimpfte gelten werden. Über Details mag man diskutieren, aber gerade auch um deren mit der Impfung bewiesene Solidarität mit der Gemeinschaft zu honorieren, ist es moralisch absolut richtig, dass Geimpften gegenüber Ungeimpften spürbare Vorteile gewährt werden.

ANSA/ PAOLO GIOVANNINI

In Österreich müssen sich Politiker vollkommen zu Recht für den Lockdown, der solidarische Geimpfte mit Ungeimpften über einen Kamm schert, entschuldigen. Südtiroler Geimpfte, die das Pech haben, in einer der 20 „roten“ Gemeinden zu leben, reagieren aus demselben Grund oft mit Unverständnis auf die Verordnung des Landes, die zwar notwendig erscheint, aber leider keinen Unterschied zwischen solidarischen und weniger solidarischen Mitbürgern macht.

APA/APA/GEORG HOCHMUTH/GEORG HOCHMUTH

In diesem Sinne ist es besser, in der nächsten Zukunft nur mehr Ungeimpfte mit Einschränkungen zu belegen. Sollte es aus medizinischer und epidemiologischer Sicht notwendig erscheinen, sollen die Verantwortlichen aber nicht davor zurückschrecken, wie in Österreich die Impfpflicht einzuführen.

 

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

30 Kommentare auf "Es muss einen Unterschied geben"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Brauni
Brauni
Grünschnabel
11 Tage 17 h

Und was sagt Ihr Kommentatoren dazu, ist es solidarisch wen sich mein Sohn 3 mal die Woche auf eigene Kosten testen lässt um arbeiten zu dürfen, auch auf die Freizeitbeschäftigung Fitness kein Skifahren ect. zur Kentniss nimmt,  aber Mittags nicht mal mehr im Restaurant ein Mittagsessen einnehmen darf. Gebt mir darauf mal eine Antwort ist das etwa solidarisch. Zum schämen ist das und eine reine Schikane um jemanden zum impfen zu zwingen aber zum Glück hält er auch diesen Druck stand.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
11 Tage 2 h

@Brauni es wäre solidarisch, wenn dein Sohn sich impfen ließe. Es wäre auch günstiger und zeitsparender. Aber wahrscheinlich hatte er nicht das Glück auf eine ausreichende Erziehung oder Schulbildung um dies zu verstehen.

ziehpresse
ziehpresse
Tratscher
10 Tage 15 h

Brauni, eben weil dein Sohn sich net so solidarisch mit der Gesellschaft verhält!
passt schun so

Offline1
Offline1
Superredner
10 Tage 4 h

@Brauni…..ich spekuliere mal ein Wenig. Fb, Instagram, Telegram etc. haben die viel besseren und gescheiteren Experten, die deinen Sohn (oder schiebst du den nur vor ?) sowohl “fachmedizinisch 🙈” als auch betriebswirtschaftlich 💶 beraten. Oder ist es einfach so, dass es deinen Sohn gar nicht gibt und du zu Denjenigen gehörst, bei denen der Nick “Nomen est omen” ist ??

nikname
nikname
Universalgelehrter
10 Tage 3 h

lässt euch impfen und jammert weniger!

Offline1
Offline1
Superredner
10 Tage 1 h

@Brauni…Zu Denjenigen 🙈, die dir hier 👍zustimmen, gehören mit Sicherheit auch Diejenigen, die bei Adventsgrüßen mit 👎”antworten”.

NaSellSchunSell
NaSellSchunSell
Tratscher
9 Tage 16 Min

Wo ist das Problem? Wer nicht impfen will muss zahlen.

Evi
Evi
Universalgelehrter
11 Tage 17 h

Österreich testet auch Geimpfte. Das wäre sinnvoll hier einzuführen!

Storch24
Storch24
Kinig
11 Tage 2 h

Liebe Evi, auch wir geimpfte lassen uns testen, bevor wir ältere Menschen besuchen. Aus Rücksicht ihnen gegenüber

falschauer
10 Tage 22 h

jeder vernünftige geimpfte tut das

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
10 Tage 21 h

@falschauer …aber ungeimpfte tuns halt net…sie reden lei, wie man gesehen hat…

Krissy
Krissy
Universalgelehrter
10 Tage 1 h

@Evi
Noch sinnvoller wäre es wenn eine Gruppe von Geimpften endlich kapieren würde, dass geimpft “zu einem Grossteil geschützt” und nicht “immun” heisst, und dass auch für sie die AHA-Regeln gelten.
Worte einer (bald) Geboosterten.

Offline1
Offline1
Superredner
8 Tage 19 h

@Evi….ich bin 3-fach Geimpft, seit 10 Tagen bei Freunden auf Sardinien und habe mich direkt vor der Abfahrt und dann hier bisher 4 x testen lassen. Ist das ok ??

Offline1
Offline1
Superredner
8 Tage 19 h

@Krissy…wenn du die “Gruppe” kennst, solltest du auf sie zugehen und ihnen !!! das sagen….

berthu
berthu
Universalgelehrter
8 Tage 3 h

Glaube daß es bei den 80% Geimpften genausoviele “Unvernünftige” gibt.
wirklich helfen würde Testen, testen, testen um möglichst die meisten unwissend Infizierten zu entdecken. Da die Impfung nun tatsächlich kaum Wirkung zeigt, kann der Terror zwischen Nicht-/ geimpft aufhören. Die Ausrede Delta-hoch infektiös -noch infektiöser- zählt nicht mehr. Die Maske ist Ok, aber die Handhabung halt auch nicht perfekt. Den Tag lang an der Maske herumfummeln mindert den Schutz halt enorm.

Zefix
Zefix
Superredner
12 Tage 18 h

@ ka 😂😂😂😂🤦‍♂️

General Lee
General Lee
Tratscher
12 Tage 4 h

Du scheinst in deiner Kinderrolle stecken geblieben zu sein 🙈🙈🙈 Dein kindisches, trotziges Verhalten sagt ALLES über dich als Mensch aus. Shame on you!

falschauer
11 Tage 2 h

hast du dir das video über südtirol auf la7 angesehen? das sagt alles über den geistigen zustand gewisser querdenker aus….du solltest dich blos in die sonne legen und vitamin d tanken und das virus wird besiegt 🙈

Neumi
Neumi
Kinig
12 Tage 4 h

Anstatt bevorteilt zu werden wäre mir lieber, wenn die anderen endlich mal mitmachen würden.

falschauer
11 Tage 2 h

das werden die nie tun, die haben sich bereits in ihrem absurden und widerwilligen verhalten so fest gefahren, dass es keinen ausweg mehr gibt und draufzahlen tun alle wie man sieht….der einzige warscheinlich begehbare ausweg wäre ein impfpflicht mit verwaltungsstrafen für anarchistische verweigerer, denn die 87% geimpften werden sich das nicht mehr lange gefallen lassen, wir leben doch in einer demokratie, in der andere meinungen zwar geduldet sind aber entscheiden tut nach wie vor die mehrheit und nicht 5 hanslen

Jaga1456
Jaga1456
Neuling
12 Tage 3 h

Wir sind in der zeit der option wieder angekommen, nur diesmal sind es geimpfte gegen ungeimpfte.. regelrechter hass läuft zwischen diese zwei gruppen, sogar in familien wird gestritten, und medien und politik

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
10 Tage 14 h
“Jetzt rächt sich die fehlende Solidarität [?, mein Fragezeichen]… Ein Grund, warum diese Gruppen bisher nicht erreicht wurden, liegt sicherlich in einer katastrophalen Kommunikation. Allerdings ist der wohl wichtigere Grund für das Scheitern, dass diese Gruppen schon länger an den Rand der Gesellschaft gedrängt worden sind. Politik und Medien sind für sie zu Feindbildern geworden, die nicht die eigene Sprache sprechen, sondern vermeintlich Interessen der mächtigen Eliten vertreten. Der strukturelle Grund für die vielen Impfunwilligen ist also vielmehr der abnehmende gesellschaftliche Zusammenhalt. Das sollte uns nicht überraschen, denn diese soziale Polarisierung zeichnet sich bereits seit zwei Jahrzehnten ab und spiegelt… Weiterlesen »
Offline1
Offline1
Superredner
11 Tage 45 Min

Ich will (als 3 Mal Geimpfter) keine Vorteile, sondern mein normales Leben zurück. Bleibt gesund und optimistisch

Brauni
Brauni
Grünschnabel
10 Tage 19 h

@Gredner du bisch af den Portal sowieso der Gscheidigste. Ober redmer in 2 – 3 Jahrler noamol drüber 

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Superredner
11 Tage 21 h

@ka
Das ist theoretisch richtig, hat aber praktisch das Problem, dass man dann jedermann ständig und überall kontrollieren müsste.
Vermutlich würden dann auch einige völlig in ihrer Trotzhaltung versinken.
Ich habe selbst eine Familie in der Verwandtschaft, die auf kein Fest mehr kommt, weil sie die einzigen ungeimpften sind und jetzt Angst haben, sich bei den anwesenden Kindern anzustecken.

hundekot
hundekot
Grünschnabel
10 Tage 15 h

Könnte (müsste) man mal eine Zeit lang versuchen. Wenns dann trotzdem schlimmer wird kann man seinen Hass auf die Politik verschieben die Versprochen hat die Impfung löst alle Probleme. Statt weiter aufeinander loszugehn.

urslstoffi
urslstoffi
Grünschnabel
9 Tage 3 h

Wieso soll es einen Unterschied geben wenn Geimpfte das Virus auch ins Land schleppen. (siehe geimpfter Eni-Manager mit Omikron).

Bauchnoblwollwuzl
8 Tage 17 h

@urslstoffi
Es geht nicht darum, dass niemand mehr an Corona erkrankt (die Krankheit werden wir wahrscheinlich auch bei 100% Impfrate nicht los), sondern es geht nur darum die Krankenhäuser bzw. Intensivstationen nicht zu überlasten. Die wenigen Menschen die trotz Impfung im Krankenhaus landen, belasten die Krankenhäuser kaum.

KingCrimson
KingCrimson
Tratscher
7 Tage 21 h

Das Risiko, das von Geimpften ausgeht ist aber um ca. 63% geringer. Das ist gewaltig.

Brauni
Brauni
Grünschnabel
8 Tage 15 h
@Offline1 hallo auch du hier einer der Oberschlauen aber ich antworte dir gerne. Ich schiebe niemanden vor da ich selbst auch testen gehe  aber den Turnus so habe dass ich nicht auf das Mittagessen angewiesen bin. Weiteres zu den Infos hab kein Telegramm ect. aber informiere mich sonst im Internet. Es gibt dort auch ne Menge gute Leute die das ganze anders einschätzen. Robert Malone Geert Vanden Bossche Luc Montagnier ( Nobelpreisträger) die alle sagten dass in einer Pandemie eine Massenimpfung Unsinn ist und daraus lediglich neue gefährlichere Varianten entstehen. Ich glaube diesen Leuten mehr als all den anderen  “Starvirologen… Weiterlesen »
wpDiscuz