3.400 Blitze bei Abendgewittern in Südtirol gezählt

Es wird verdammt heiß

Donnerstag, 20. Juni 2019 | 10:32 Uhr

Bozen – Der gestrige Mittwoch war der bislang gewitterreichste Tag des Sommers. 3.400 Blitzeinschläge sind in ganz Südtirol registriert worden. Zudem ging örtlich starker Regen und mancherorts – wie hier in Naturns – auch Hagel nieder.

Pubblicato da Kurt Raffl su Giovedì 20 giugno 2019

Und das war noch längst nicht alles: In den kommenden Tagen müssen wir uns auf weitere Sommergewitter einstellen.

JKFoto (Johannes Karl Fink Fotografie)

Kommende Woche werden wir wohl alle Schweißperlen auf der Stirn haben – dann wird es nämlich erst so richtig heiß! Eine erste Hitzewelle mit über 35 Grad steht an. Aus Nordafrika strömt großflächig Heißluft nach Norden. Ob die Temperaturen auch die 40-Grad-Marke knacken ist derzeit nicht vorhersagbar. Ebenfalls steht nicht fest, wie lange die Hitzewelle andauern wird.

Wie sehr die bisherigen Sommertage bereits an der noch vorhandenen Schneedecke genagt haben, zeigt diese Gegenüberstellung des Landesmeteorologen Dieter Peterlin. Mit der anstehenden Hitzewelle, werden wohl auch die letzten Schneereste dahinschmelzen.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Es wird verdammt heiß"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Sommer ist endlich, freut euch!

oli.
oli.
Kinig
1 Monat 1 Tag

Da kann ich endlich meine Heizung ausmachen , super Sonne , Hitze , Urlaubsfeeling.

ToroRosso
ToroRosso
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Endlich Sommer.😃😎😎

Staenkerer
1 Monat 1 Tag

bin i froh das i nit urlaubssehnsüchte honn! viele fohrn jetz mit viel geld zu de hitzewellen um dort urlaub zu mochn, i spor und wort bis se kimmt …iron.

Mammy
Mammy
Tratscher
1 Monat 1 Tag

genau👍
und weil so viele anderen jetzt im urlaub sind bleibt mehr platz für uns😂….

wpDiscuz