Sie waren bei der Gerichtspolizei tätig

Fahrten mit dem Dienstauto: Anklage gegen zwei Carabinieri

Donnerstag, 29. April 2021 | 12:48 Uhr

Bozen – Die Bozner Staatsanwaltschaft will Anklage gegen jene zwei Carabinieri erheben, gegen die seit drei Jahren wegen Veruntreuung im Amt ermittelt wird. Den beiden Ordnungshütern, die bei der Gerichtspolizei tätig waren, wird die Nutzung des Dienstautos vorgeworfen, die nicht in allen Fällen den Vorschriften entsprach. Dies berichtet die Tageszeitung Alto Adige.

Neben Veruntreuung im Amt zählen zu den weiteren Vorwürfen der Staatsanwaltschaft Falscherklärung und Betrug zulasten der öffentlichen Verwaltung.

Am kommenden Montag findet die Anhörung vor Gericht statt. Den Unterlagen der Staatsanwaltschaft zufolge soll es in über 200 Fällen zu Übertretungen gekommen sein. Während dem damals für die Gerichtspolizei Verantwortlichen 117 Fälle angelastet werden, sind es beim zweiten Carabiniere rund 91.

Auch Daten, wo das Handy der Angeklagten im Telefonnetz zu bestimmten Zeiten eingeloggt war, sind im Rahmen der Untersuchung ausgewertet worden.

Wie die Tageszeitung Alto Adige berichtet, gilt es als wahrscheinlich, dass sich die beiden Ordnungshüter für ein verkürztes Verfahren entscheiden.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Fahrten mit dem Dienstauto: Anklage gegen zwei Carabinieri"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Offline
Offline
Universalgelehrter
14 Tage 3 h

Bin mal gespannt, ob es gegen die Senatspräsidentin auch staatsanwaltliche Ermittlungen gibt. Wahrscheinlich läuft es aber wie Meistens. Die Kleinen “hängt” man und die Großen lässt man laufen, äh fliegen !!

Horti
Horti
Superredner
14 Tage 3 h

@offline 🖒🖒🖒

flocke
flocke
Grünschnabel
14 Tage 3 h

oje oje sem megs holbs Italien einsperren….und wenn’s genau schaugs gabets greasere Fisch Ano 🤷🤷

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
14 Tage 5 h

Du meine Güte! Wenn die Staatsanwaltschaft in diesem Metier nachzuforschen begänne, träten wohl unzählige derartiger Vergehen zutage.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
14 Tage 5 h

Falsches Dienstfahrzeug genutzt. Mit einer Falcon 900 wär das nicht passiert.

Quaaki
Quaaki
Neuling
13 Tage 11 h

Italien eben, man brauch nur schauen wie arrogant sich die meisten bei Kontrollen verhalten. Einzig Förster sind schlimmer als Carabinieri.

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Superredner
13 Tage 11 h

Wos genau hobn de mitn dienstauto getun? In Urlaub gfohrn wern se woll net sein?

wpDiscuz