Mehrere Einbrüche in Bozen-Dorf

Fassadenkletterer verunsichert Viertel

Mittwoch, 16. Januar 2019 | 08:51 Uhr

Bozen In Bozen gehen derzeit wieder Diebe um, schreibt Hanna Widmann für das Tagblatt Dolomiten. Vor allem das Viertel Bozen-Dorf ist in den vergangenen Tagen wiederholt heimgesucht worden, wobei die Einbrecher über nahezu unzugängliche Fassaden und Fenster einsteigen.

Am vergangenen Samstagabend waren Karin Larcher und ihr Mann unterwegs, weil sie bei Freunden eingeladen waren, während zeitgleich bei ihnen zuhause Unbekannte in die Wohnung eindrangen.

„Der Täter ist über die Fassade drei Stockwerke hinauf geklettert und hat sich über das Fenster Zutritt verschafft“, erzählt Larcher gegenüber den „Dolomiten“. Das Fenster sei fein säuberlich aus den Angeln gehoben und dabei nicht beschädigt worden.

Anschließend habe er alles mitgenommen, was leicht transportierbar war und sich zu Geld machen lässt. In der Wohnung herrschte Chaos.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "Fassadenkletterer verunsichert Viertel"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
puschtro
puschtro
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Und täglich grüßt das Murmeltier…aber wie sagt man bei uns so schön “wir haben kein Sicherheitsproblem”…

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Alles nur gefühlt und Angstmacherei ( laut Gutmenschen) 😉

Rechner
Rechner
Superredner
1 Monat 3 Tage

@puschtro
Ja wirklich schlimm ich trau mich schon gar nicht mehr vors Haus.
Ich würde den Innenminister und den Justizminister auf der Stelle feuern.😉

puschtro
puschtro
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

@Rechner
Warum glaub ich dir das sofort aufs Wort? 😉

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@Rechner
Bist du für die sicherheitsstatistiken verantwortlich? Alles klar

Mauler
Mauler
Tratscher
1 Monat 3 Tage

I frog mi schun wos die Stootsgewolt und Politik tuat?
Anstatt 50 Gemeindepolizisten in dor Oltstodt ummerscheichn war amol gscheider das die ondern Viertel a kontrolliert werden!
Iatz wissts schun in welche Zuaständ bol de Stodt isch ober enk isch olles Wurst!
Zum kotzen

Rechner
Rechner
Superredner
1 Monat 3 Tage

@mauler für des isch nit die Gemeinde zuständig. Bestimmung 20. Autonomiesatut.
Aber Salvini und Buonafede sind zu sehr damit Beschäftigt Selfis zu machen.
Oder vor dreißig Jahren verurteilten “Komunisten” nachzulaufen.

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

wann wird auch hier endlich einmal das salvini dekret angewendet?

Rechner
Rechner
Superredner
1 Monat 3 Tage

is Salvini Dekret isch Käse.
Reine Theorie! Für seine leichtgläubigen Jpnger(-;

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@Rechner, wenn man es nicht anwendet ist es käse, ja, da hast du recht

Rechner
Rechner
Superredner
1 Monat 3 Tage

@Aristoteles
die Justiz und die Exekutive müsste es anwenden.
Unterstehen die der Provinz, dem Land oder der Gemeinde??
Das ist eine Show sonst nichts.

typisch
typisch
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@Rechner
Theorie war vor salvini die solche zustände erst ermöglichten, die wahrheit sollte nicht verleugnet werden

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@Rechner, oft dem bürgermeister. viele linke bm. weigern sich, sowie der bm von palermo. infomier dich

wpDiscuz