Auch die Drehleiter war im Einsatz

Feuerwehren rücken wegen Unfall, Kaminbrand und Wind aus

Sonntag, 21. März 2021 | 10:21 Uhr

Bozen – Zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen gab es in Südtirol mehrere Feuerwehreinsätze.

Im oberen Vinschgau hat sich gestern Abend ein Verkehrsunfall zugetragen. Bei St. Valentin auf der Haide ist ein Auto über die Straße hinausgeraten und hat sich überschlagen.

Der Lenker hat dabei leichte bis mittelschwere Verletzungen erlitten und wurde nach der Erstversorgung vom Weißen Kreuz ins Krankenhaus Schlanders eingeliefert. Ebenso im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr von St. Valentin.

In Franzensfeste und Brixen waren die Wehrleute hingegen mit Kaminbränden beschäftigt.

Feuerwehr Franzensfeste

In Neumarkt und Truden gab es Feuerwehreinsätze wegen vom Wind abgebrochener Äste. Die Feuerwehr Neumarkt wurde am Samstagabend wurden mit der Drehleiter zur Unterstützung der Feuerwehr Truden und dem Löschzug San Lugano gerufen. Einige morsche Äste eines Baumes mussten entfernt werden, die über die Staatsstraße ragten und eine Gefahr für Autofahrer und Fußgänger darstellten. Vor Ort im Einsatz stand auch die Straßenpolizei von Cavalese.

Feuerwehr Neumarkt

 

Von: luk

Bezirk: Bozen, Eisacktal, Überetsch/Unterland, Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Feuerwehren rücken wegen Unfall, Kaminbrand und Wind aus"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Burgltreiber
Burgltreiber
Superredner
20 Tage 19 h

Auch in Pinzon/Montan war gestern die neue Drehleiter des Bezikes am vormittag im Einsatz!

Jiminy
Jiminy
Kinig
20 Tage 14 h

na echt?

Jiminy
Jiminy
Kinig
20 Tage 14 h

sogar die Drehleiter… 😱

wpDiscuz