Keine Verletzten - aufwändige Umladearbeiten

Fleisch-Lkw kippt in Bozner Industriezone um

Dienstag, 30. Mai 2017 | 09:13 Uhr

 

Bozen – Am Dienstag gegen 6.15 Uhr ist ein mit Fleisch beladener ausländischer Lkw bei der Autobahnüberführung, die Richtung Einsteinstrasse führt, seitlich umgekippt. Dabei blieb der Fahrer unverletzt, aber die Straße wurde teilweise blockiert.

Die Berufsfeuerwehr Bozen wurde von der Landsnotrufzentrale zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr St. Jakob Grutzen und dem Rettungsdienst zur Unfallstelle alarmiert. Da der Fahrer sich selber aus der Kabine befreite, blieb für die Feuerwehr als erste Aufgabe den auslaufenden Dieseltreibstoff zu binden bzw. aufzufangen, um eine Bodenverunreinigung zu vermeiden.

bfbz

Während dieser Zeit musste der Straßenabschnitt völlig gesperrt werden. Nach einer halben Stunde konnten die Einsatzkräfte die Straße einspurig öffnen. Ab diesem Moment begannen die sehr aufwändigen Umladearbeiten des Frischfleisches. Dafür wurde ein zweiter Lkw angefordert. Diese Umladearbeiten werden unter Aufsicht des diensthabenden Veterinärs durchgeführt und werden einige Stunden beanspruchen. Wann die Bergung des verunfallten Schwerfahrzeuges durchgeführt wird, ist noch gemeinsam mit der Stadtpolizei, die vor Ort den Verkehr regelt, zu entscheiden.

Aufgrund des aufsehenerregenden Unfalls kam es zu ausgedehnten Staus im Stadtgebiet.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Fleisch-Lkw kippt in Bozner Industriezone um"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Alpenrepuplik
Alpenrepuplik
Universalgelehrter
29 Tage 14 h

Erstmal danke an die Helfer und Feuerwehr…nun ausländischer Fleischlaster, da wird wohl dann wieder ” ECHTER SÜDTIROLER SPECK ” draus gemacht….

olter
olter
Neuling
29 Tage 12 h

was den sonst 😂

Staenkerer
29 Tage 12 h

jo, wos war des lond ohne de emsigen u. ollzeit bereiten helfer!
zum fleisch, moansch wirklich lei fürn speck brauchts ausländisches fleisch?
wos moansch wieviel davon ba de metzger in rohzustand übern de ladentheke geat?

olter
olter
Neuling
29 Tage 8 h

@Staenkerer
soviel wie bei ins Speck verkaft werd muss des Fleisch jo von wo onders her kemmen . Weil sunscht müsste mon statt die Gästezimmer Schweineställe hoben 😎

Mello
Mello
Grünschnabel
29 Tage 7 h

Des wor Rindfleisch

OrB
OrB
Superredner
29 Tage 11 h

Südtirol könnte nicht mal genügend Fleisch selbst produzieren!

oli.
oli.
Universalgelehrter
29 Tage 10 h

doch , wenn Sie mehr 4 beinige 🐖hätten.

Staenkerer
29 Tage 7 h

@oli. du moansch wenn man olle zu vierbeinigen mochn kannt, reichats …

oli.
oli.
Universalgelehrter
29 Tage 13 h

da wird über die Discounter hergezogen , vor der Türe haben wir jeden Tag LKWs die Fleisch für Südtiroler SPECK bringen .

Erst mal vor der eigene Türe kehren , dann kann man über die andere sprechen.

Mikeman
Mikeman
Universalgelehrter
29 Tage 12 h

Olivenöl,Wein,Fleisch und Vieles mehr  …… alles die selbe …………..

herbstscheich
herbstscheich
Tratscher
29 Tage 12 h

a sella longa Leitung…..

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
29 Tage 5 h

Uiui,
bei dieser Hitze, wurde das Fleisch wohl gegrillt 🤔

wpDiscuz