Tragischer Tod

Flüchtlingsbaby in Bozen an Erbrochenem erstickt

Freitag, 04. August 2017 | 08:54 Uhr

Bozen – Ein zwei Wochen alter Bub aus Nigeria ist Donnerstagfrüh im Bozner Krankenhaus verstorben.

Das auf der Flucht geborene Baby dürfte am eigenen Erbrochenen erstickt sein. Eine Autopsie soll aber Gewissheit bringen.

Der Junge war mit seiner Familie im Hotel Alpi untergebracht. In der Nacht auf Donnerstag soll er sich fortlaufend erbrochen haben. Als es am Morgen wieder passierte, atmete das Baby aber plötzlich nicht mehr.

Mehr dazu lest ihr in der heutigen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

23 Kommentare auf "Flüchtlingsbaby in Bozen an Erbrochenem erstickt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Sterne
Sterne
Grünschnabel
16 Tage 11 h

Engele schau auf uns ! Gieb Deinen Hinterbliebenen kroft das zu verarbeiten !

myopinion
myopinion
Grünschnabel
16 Tage 8 h

Wer hier Daumen hinunter drückt, scheint echt große Probleme zu haben und sollte sich schämen!

Sag mal
Sag mal
Superredner
16 Tage 8 h

@myopinion viell.weil nicht Jeder scheinheilig ist.

denkbar
denkbar
Superredner
16 Tage 6 h

@Sag Sie können es sich vielleicht nicht vorstellen, aber es gibt Gott sei Dank noch viele Menschen die Mitgefühl haben, auch für Flüchtlinge und nicht aus Scheinheiligkeit zum Tod tragischen eines Flüchtlingskindes ihr Mitgefühl aussprechen! Wie abgestumpft muss man sein, wenn man Angesichts des Todes eines Kindes Hassparolen gegen Ausländer hier anbringen muss! myopinion hat vollkommen recht!!!!

myopinion
myopinion
Grünschnabel
16 Tage 6 h

@Sag mal Wer Mitgefühl als scheinheilig bezeichnet, hat erst recht ein mega, mega großes Problem!!!! Schämen Sie sich!!!

bubbles
bubbles
Grünschnabel
16 Tage 6 h

@Sag mal
Herz aus Stein

Sag mal
Sag mal
Superredner
16 Tage 6 h

@myopinion danke für Ihr Mitgefühl dass Sie ja nun auch für mich haben weil ich ein mega mega grosses Problem zu scheinen hab.

nikolaus
nikolaus
Grünschnabel
16 Tage 5 h

@Sag mal ober wirklick a mega problem hosch ! Ober mitleid hab ich mit solchen leuten nicht ! Bisch nur jämmerlich

gapra
gapra
Tratscher
15 Tage 15 h

@Sag mal Ja Ihr Problem ist mit Sicherheit riesig, eigentlich bedauernswert, obwohl, mir fehlt jegliches “Mitgefühl” für Sie.

der Vinschger
der Vinschger
Grünschnabel
16 Tage 13 h

Ormes Engele, ruhe in Frieden

StreetBob
StreetBob
Grünschnabel
16 Tage 11 h

Jo…. genau….

myopinion
myopinion
Grünschnabel
16 Tage 8 h

Die hier Daumen nach unten drücken, sind mehr als pietätlos, ich schäme mich, dass es solche Menschen in unserem Land gibt.

griastenk
griastenk
Neuling
16 Tage 8 h

@myopinion Recht hosch…stirb a unschuldigs Menschele mit 2 Wochn nor druckn se noch untn oanfoch lei grausig de leit…

denkbar
denkbar
Superredner
16 Tage 12 h

Wenn ein Kind stirbt, dann ist das das Schlimmste was passieren kann. Er möge ruhen in Frieden der kleine Engel.

myopinion
myopinion
Grünschnabel
16 Tage 8 h

Menschen auf der Flucht um irgendwo für sich und ihr Kind eine bessere Zukunft zu finden. Der Tod dieses Kindes ist unsagbares Leid.

witschi
witschi
Universalgelehrter
16 Tage 11 h

was für strapazen diese kinder mitmachen müssen, ist erschreckend. ausgeliefert an eltern, die man im glauben lässt hier ein besseres leben und eine goldene zukunft zu haben. die verantwortlichen sollen sich schämen, diese leute so an der nase herumzuführen

Sag mal
Sag mal
Superredner
16 Tage 8 h

Sie haben doch hier ein besseres Leben.Würden Sie sonst kommen?!!

Dublin
Dublin
Universalgelehrter
15 Tage 17 h

…der Kleine ist an Gehirnblutung gestorben…Staatsanwalt ermittelt…

gapra
gapra
Tratscher
15 Tage 15 h

@Sag mal Stammtischniveau

Staenkerer
16 Tage 9 h

a kind zu verliern isch es schlimmste wos eltern zustößn konn, egal von wo se sein u. auf welchn fleckl ede sie lebn! für mi u. ollen deren kinder gsund u. munter sein, nit vorzustelln!

engele ruhe sanft! schick kroft deinen eltern u. ollen de di lieb kopp hobn, a den bereuern deiner familie!

einesie
einesie
Grünschnabel
16 Tage 6 h

des isch typisch südtiroler dassa moan er isch bessa wie olla ondon leit af der welt!!!
in den moment isch des a mama wo a kind gstörbn isch und sem isch mitleid oanfoch la normal..
i winsch enk fa herzn dassis des selbo nie mitmochn misst, bsundos in dei wosn minusdruckn!!

Frau
Frau
Grünschnabel
16 Tage 10 h

RIP kleiner Engel 🕯🕯

Iris
Iris
Grünschnabel
15 Tage 15 h

zuerst ist es an Erbrochenem erstickt, dann hat es Hirnblutung und jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft…. mal schauen was morgen steht…??

wpDiscuz