Zwei Autos prallten zusammen

Frontalcrash bei Niederdorf fordert vier Verletzte

Montag, 08. August 2016 | 08:29 Uhr

Niederdorf – Ein Verkehrsunfall auf der Umfahrung von Niederdorf hat am Montag früh vier Verletzte gefordert.

Gegen 5.20 Uhr prallten im Bereich des dritten Tunnels zwei Autos zusammen. Dabei erlitt eine Person schwere Verletzungen, während zwei Personen mittelschwer und eine Person leicht verletzt wurden.

Eine Person war nach dem Frontalcras im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Welsberg durch den Einsatz von hydraulischem Rettungsgerät befreit werden.

Um die Patienten kümmerte sich der Notarzt, das Weiße Kreuz und der Rettungshubschrauber Pelikan 1. Sie führten die Erstversorgung durch und brachten sie je nach Verletzungsgrad in die Krankenhäuser von Bozen, Bruneck und Innichen.

Die Carabinieri haben die Ermittlungen zum Unfallhergang geführt.

Ebenso im Einsatz waren die Feuerwehren von Niederdorf und Toblach.

Die Umfahrungsstraße Niederdorf war für rund 45 Minuten gesperrt. Der Verkehr wurde durch die Ortschaft Niederdorf umgeleitet.

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz