Zecken übertragen den Erreger

Gefährlicher Stich: Zwölf Fälle von Lyme-Borreliose in Südtirol

Mittwoch, 06. September 2017 | 09:36 Uhr

Bozen – Zwölf Fälle von Lyme-Borreliose wurden heuer in Südtirol in den ersten acht Monaten festgestellt, berichtet das Tagblatt Dolomiten. Die Bakterien werden von Zecken übertragen. Wird die Krankheit nicht behandelt, können auch nach Jahren schwere Spätfolgen auftreten.

Wie die Direktorin des Departements für Gesundheitsvorsorge, Dr. Dagmar Regele erklärt, wurden heuer bisher fünf Fälle im Gesundheitsbezirk Bozen gemeldet, jeweils drei Fälle in Meran und Bruneck und ein Fall in Brixen.

Während die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) fast nur von Zecken in der Gegend um den Montiggler Wald übertragen wird, lauern Zecken, die für Lyme-Borreliose verantwortlich sind, überall im Land.

Gegen FSME gibt es eine Impfung, gegen die Lyme-Borreliose nicht. Stattdessen ist eine Antibiotika-Therapie möglich. Wichtig ist es, bei einem Zeckenstich die Stichstelle genau zu beobachten.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts Dolomiten!

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

15 Kommentare auf "Gefährlicher Stich: Zwölf Fälle von Lyme-Borreliose in Südtirol"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
oli.
oli.
Universalgelehrter
19 Tage 23 h

Hirnhautentzündung ist keine Grippe , Was daraus entstehen kann .
Darum lasse ich mich Impfen , wenn auch viele dagegen sind.
Sind Sie aber krank dann ist es zu spät.

Mistermah
Mistermah
Superredner
19 Tage 22 h

@oli.
Und was hat das mit borreliose zu tun?? Bekommts du trotzdem.
@tabi
Danach ist zu spät. Der Erreger ist schon im Blut.

Stevia …

gapra
gapra
Tratscher
19 Tage 21 h

@Mistermah Mit Borreliose hat es soviel zu tun als dass man sich dagegen impfen lassen kann. Für einen umfassenden Schutz sind 3 Impfungen nötig und dann hält die Immunisierung ca. 3 bis 5 Jahre.

Leonor
Leonor
Tratscher
19 Tage 16 h

@gapra
Tatsächlich handelt es sich bei dem Mittel um einen Schutz gegen eine einzige Krankheit: die Frühsommer-Meningoenzephalitis oder abgekürzt FSME. Dieser besteht aus abgetöteten Viren, durch die der Körper selbst Abwehrstoffe bildet.
Gegen Borreliose, Fleckfieber, Ehrlichiose und Babesiose sowie die weiteren über 50 Krankheiten, die durch einen Zeckenstich übertragen werden können, ist die Impfung hingegen machtlos.

sanibel
sanibel
Grünschnabel
19 Tage 15 h

@gapra leider gibts no kuane impfung gegen borreliose. lei gegen FSME.. Borreliose geat ober guat mit antibiotika zi behondeln wenn rechtzeitig erkannt

oli.
oli.
Universalgelehrter
19 Tage 12 h

@gapra , richtig , aber leider sind viele impfmuffel hier im Land.

Oberlaender
Oberlaender
Grünschnabel
20 Tage 54 Min

gab es früher auch schon…..mit borreliose ist nicht zu spassen, es ist sehr heimtückisch.

Igor
Igor
Grünschnabel
19 Tage 21 h

12 Borreliosefälle in einem Jahr? 🤤
Das sind ja mehr menschliche Opfer als wie durch Bär und Wolf? Zecken sind demnach sofort als ganz gefährliche “Raubtiere” einzustufen und sollten schleunigst auf eine Liste mit Wolf und Bär gesetzt werden.☠
Und von den Chefitäten des Bauernbundes und den 2 zuständigen Politikern ist man dann in froher Erwartung einer Presseaussendung, in der erklärt wird, dass die Zecken in Südtirol ab sofort nicht geduldet werden und das Land Südtirol für zeckenfrei erklärt wird.
Alle Zecken abschießen, und zwar sofort !!!😂

Shakespeare
Shakespeare
Tratscher
19 Tage 8 h

insekten sind die tödlichsten aller Tiere.

thomas
thomas
Superredner
19 Tage 7 h

richtig! Und Wolf u Bär können auch von Zecken gebissen werden….

Tabernakel
20 Tage 1 h

Tragisch. Im Wald einfach aufpassen und danach den Körper absuchen.

Igor
Igor
Grünschnabel
19 Tage 21 h

“Stechen” die Zecken neuerdings?🤣
Bisher haben sie immer gebissen.

Shakespeare
Shakespeare
Tratscher
19 Tage 8 h

Die Zecke beißt nicht, sondern sie sticht. Auch wenn das Wort Zeckenbiss weitaus häufiger verwendet wird, ist es wissenschaftlich dennoch falsch. Richtig ist: Zeckenstich.

kornfeld
kornfeld
Tratscher
19 Tage 18 h

Habe auch die zeckenimpfungen gemacht weil man vielen anderen Erregern keine Chance lässt, zu 100% sicher ist man natürlich nicht. Am besten 2 Minuten länger Vorspiel und genau absuchen

Sag mal
Sag mal
Superredner
19 Tage 4 h

die kleinen Viecher haben Es in Sich.Auch Haustiere Sind betroffen.Deshalb auch Hund und Katz mit Zeckenzange bitte davon befreien!!

wpDiscuz