Gefährliche Situation in der Nacht

Geisterfahrer auf A22 bei Neumarkt gestoppt

Freitag, 09. Juli 2021 | 10:42 Uhr

Neumarkt – Zu einer äußerst gefährlichen Situation kam es vergangene Nacht auf der Brennerautobahn bei Neumarkt. Medienberichten zufolge ist der polnische Fahrer eines Lieferwagens der Marke Renault auf der Südspur in Richtung Norden unterwegs gewesen.

Der Geisterfahrer konnte von der Straßenpolizei Trient gegen 4.00 Uhr früh gestoppt werden. Der Mann, der nicht unter Alkoholeinfluss stand, sah seinen Fehler ein. Für ihn wird eine Geldstrafe von bis zu 8.000 Euro fällig. Außerdem wurde das Fahrzeug beschlagnahmt.

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz