Wechsel an der Spitze der Carabinieri

General Mennitti verlässt die Region

Samstag, 16. Juni 2018 | 18:55 Uhr

Bozen/Trient – Bei der Spitze der Carabinieri-Legion Trentino-Südtirol steht ein Wechsel an: General Massimo Mennitti verlässt Südtirol und übernimmt das Kommando der fünften Abteilung des Generalkommandos der Carabinieri in Rom.

Dabei handelt es sich um eine prestigeträchtige Aufgabe: Er ist damit für das Pressebüro, das Repräsentationsbüro sowie die Beziehungen zum Publikum und die Publikationen der Carabinieri zuständig.

Das Kommando in unserer Region soll General Ugo Cantoni übernehmen, der derzeit das erste Regiment für angehende Feldwebel in Florenz leitet. Vor einigen Jahren war er Kommandant der Carabinieri in Innichen.

Die Übergabefeier findet am 9. Juli statt.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz