Aiut Alpin im Einsatz

Gröden: Eiskletterer verletzt sich bei Sturz ins Seil

Mittwoch, 09. Januar 2019 | 18:00 Uhr

Wolkenstein – Der Rettungshubschrauber des Aiut Alpin Dolomites stand am Dienstagvormittag im Langental in Wolkenstein in Gröden im Einsatz.

Wie stol.it berichtet, war gegen 10.00 Uhr eine Gruppe aus Kletterern dabei, den Eisfall „Piovra“ oberhalb des „Pra da rì“ zu besteigen, als einer von ihnen aus noch nicht geklärter Ursache ins Sicherungsseil stürzte.

Dabei zog er sich Verletzungen im Brustbereich zu. Der Eiskletterer wurde per Hubschrauber geborgen und dann ins Bozner Krankenhaus geflogen.

Von: luk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz