Über 900 Personen wurden unter die Lupe genommen

Große Kontrolle der Carabinieri: Sechs Festnahmen

Mittwoch, 12. Dezember 2018 | 11:18 Uhr

Bozen – Die Carabinieri haben in Südtirol am Dienstag eine Reihe außerordentlicher Kontrollen durchgeführt – teilweise auch mit Drogensuchhunden und Spürhunden, die Sprengstoff erschnüffeln können. Insgesamt haben die Ordnungshüter in ganz Südtirol 600 Fahrzeuge und 900 Personen unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse blieben nicht aus: Für sechs Personen klickten die Handschellen, vier wurden angezeigt und knapp 500 Gramm illegale Rauschmittel beschlagnahmt.

So wurde etwa in Naturns ein Marokkaner (18) verhaftet. Er wurde von den Ordnungshütern mit 30 Gramm Kokain angetroffen. Derzeit befindet er sich in Hausarrest.

In Bozen haben die Carabinieri ebenfalls zwei Männer festgenommen: Es handelt sich dabei um einen Italiener aus der Lombardei. Gegen den 40-Jährigen lag ein Haftbefehl des Gerichts in Bozen wegen Vermögensdelikten vor. Er wurde – genauso wie ein 42-jähriger Albaner – ins Bozner Gefängnis überstellt. Gegen den Ausländer wurde ein Urteil von knapp sechs Jahren Haft verhängt. Außerdem muss er eine Strafe von 60.000 Euro bezahlen. Das Urteil bezieht sich auf Drogenvergehen, die der Mann 2017 im Latium verübt haben soll.

Die Carabinieri von Terlan haben hingegen einen Einbruch verhindert. Sie beobachteten einen Marokkaner (26), der sich im Zentrum verdächtig bewegte. Der Mann wurde nach einer Überprüfung wegen versuchten Einbruchs angezeigt.

In der Landeshauptstadt haben die Ordnungshüter außerdem einen 22-jährigen Bozner wegen versuchten Diebstahls angezeigt. Er wurde von den Carabinieri im Hinterhof eines Wohngebäudes im Maria-Heimweg überrascht, als er gerade einige Fahrräder stehlen wollte. Die Handschellen klickten jedoch für eine Russin (37). Die Frau wollte in einer Parfümerie in der Innenstadt Produkte entwenden. Von den Exekutivbeamten zur Rede gestellt, begann sie Schläge und Tritte auszuteilen. In ihrem Besitz fanden sich weitere Waren, die sie wohl aus anderen Geschäften entwendet hat. Die mutmaßliche Ladendiebin sitzt derzeit im Frauengefängnis von Trient ein.

Auch in Meran waren die Carabinieri in den letzten 24 Stunden äußerst aktiv: In Sinich haben sie am Wohnort von drei Verdächtigen 100 Gramm Kokain, 20 Gramm Marihuana und fast 300 Gramm Haschisch entdeckt. Zudem wurde Bargeld sichergestellt, das wohl aus dem Handel mit den Drogen kommen dürfte. Die drei Männer aus Albanien wurden in Handschellen abgeführt.

Auch auf den Straßen im Land wurde kontrolliert: Zwischen Bozen und Auer wurden im Auto von drei jungen Personen kleinere Mengen an Rauschmitteln entdeckt. In Eppan wurde ein 75-Jähriger Meraner wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss angezeigt und sein Führerschein einbehalten. Auch in Auer wurde ein Mann aus Rovereto mit Alkohol am Steuer ertappt.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Große Kontrolle der Carabinieri: Sechs Festnahmen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
wpDiscuz