Eltern gegen Maskenpflicht in der Schule

Grundschülerin ohne Maske: Staatsrat verweist auf Verwaltungsgericht

Montag, 29. März 2021 | 18:03 Uhr

Bozen – Eine Grundschülerin im Bezirk Überetsch-Unterland, die vom Staatsrat von der Maskenpflicht befreit wurde, sorgt für Unmut unter den Eltern. Das Mädchen, das laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Ansa zwar gesund ist, aber unter Atemwegsbeschwerden leidet, hält sich in derselben Klasse wie die anderen Kinder auf, die die Anweisungen zur Aufrechterhaltung des Präsenzunterrichtes befolgen. Auch die Gerichte befassen sich mit dem Fall.

Der Staatsrat hatte die Maskenpflicht im Fall des Mädchens am 1. März aufgehoben und berief sich dabei auf das Dekret des Ministerpräsidenten vom 14. Jänner. Darin wurde die Maskenpflicht auch für Schüler im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren verfügt.

Am 5. März ist das Dekret allerdings abgelaufen. Damit stufte der Staatsrat den Rekurs der Eltern als hinfällig ein, die sich für eine Befreiung der Maskenpflicht ihrer Tochter einsetzten. Stattdessen hat der Staatsrat die Angelegenheit auf das Verwaltungsgericht rückverwiesen, das nun eine Entscheidung treffen muss.

In ihrer Begründung stellten die Richter des Staatsrats klar, dass auch in der ersten Instanz eine Entscheidung getroffen werden könne. Gleichzeitig wird die Schulverwaltung aufgefordert, sämtliche Maßnahmen zu ergreifen, um sowohl das Recht auf Gesundheit als auch auf Bildung zu gewährleisten.

Der Feldzug der Eltern gegen die Maskenpflicht in der Klasse zieht mittlerweile in ganz Italien Kreise und wird von Impfgegnern und Maskenverweigerern unterstützt, die auf nationaler Ebene einen Präzedenzfall schaffen wollen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

19 Kommentare auf "Grundschülerin ohne Maske: Staatsrat verweist auf Verwaltungsgericht"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
halihalo
halihalo
Superredner
13 Tage 10 h

wenn das Mädchen Atemwegsbeschwerden hat was gibt es dann noch zu diskutieren ?Maske weg und Schluß…und dann wird sie vielleicht noch gemobbt …einfach nur traurig und lächerlich die ganze Geschichte

el_tirolos
el_tirolos
Tratscher
13 Tage 9 h

Naja, die Frage ist welche Atemwegsbeschwerden das Kind genau hat…

Und wenn das Kind Atemwegsbeschwerden hat sollte es unbedingt irgendwie eine Maske tragen da es für eine Atemwegserkrankung wie Covid sehr gefährdet ist…

halihalo
halihalo
Superredner
13 Tage 6 h

@el_tirolos
nein wir wissen nicht genau welcher Art diese Beschwerden sind , jedenfalls dürfte das kind nicht unter Atemnot in der klasse sitzen…soweit darf es nicht kommen

Queen
Queen
Superredner
12 Tage 22 h

Ich habe eine schwere Lungenkrankheit und obwohl manchmal störend trage ich die Maske, ich will mich nämlich auch selber schützen, aber ich will den Eltern des Mädchens nichts unterstellen. Wenn das mädchen eine Krankheit hat, dann ist es gerechtfertigt. Welcher Arzt würde eine Atemwegserkrankung attestieren wenn es nicht so wäre?

Faktenchecker
12 Tage 20 h

lächerlich ist das Lieblingswort Deiner vielen Nicks.

HerrSuedtiroler
HerrSuedtiroler
Tratscher
12 Tage 20 h

@Queen
da kenn ich einige…

info
info
Tratscher
13 Tage 11 h

Armes Kind.

el_tirolos
el_tirolos
Tratscher
13 Tage 10 h

Ein Armes Kind

sarnarle
sarnarle
Superredner
13 Tage 10 h

Schämt euch Kindern Masken aufzusetzten.

Cheesecake
Cheesecake
Grünschnabel
13 Tage 10 h

Denn sie wissen nicht was sie tun… Mir tut das Kind leid!

DontbealooserbeaSchmuser
13 Tage 10 h

Ein krankes Kind noch mit der Maske geiseln …

Und voll dahinter stehen natürlich die Politiker, die sich schnell die Maske aufziehen um vor der Kamera medienwirksam zum Rednerpult gehen zu können.

sepp52
sepp52
Grünschnabel
13 Tage 7 h

Vielleicht sind die Eltern kranker als das Mädchen

anniho63
anniho63
Grünschnabel
13 Tage 10 h

einige eltern haben immer zu jammern egal um was es geht

traurig
traurig
Tratscher
13 Tage 10 h

I tat mi onfoch lei schamen……

NixNutz
NixNutz
Universalgelehrter
13 Tage 10 h

Vergognatevi

FIRETIM
FIRETIM
Grünschnabel
13 Tage 10 h

Eltern welche nebm di schua sein…..

Chicco
Chicco
Grünschnabel
13 Tage 8 h

Masken hin oder her , ich finde es einfach nur traurig , wie sich unser Volk gegenseitig zerfetzt , über Sachen die unsere Politik verursacht !! Die selbe Schule,das selbe Dorf , wo vor einem Jahr die Welt noch in Ordnung war , wird es nie mehr so sein !! Ein Hoch auf unsere Entscheidungs Träger !!

HerrSuedtiroler
HerrSuedtiroler
Tratscher
12 Tage 20 h

wir leben in einer Pandemie.
da nützt es nichts Politiker zu Sündenböcken zu machen!
Etwas Solidarität wäre angebracht aber einige müssen halt immer aus der Reihe tanzen.

Spencer
Spencer
Grünschnabel
13 Tage 9 h

……..

wpDiscuz