24-Jähriger rastet völlig aus

Handy geklaut und Geld verlangt

Donnerstag, 25. August 2016 | 14:07 Uhr

Bozen – Im Rahmen verschärfter Kontrollen hat die Polizei in Bozen den 24-jährigen Usbeken Navoi Ismatov festgenommen. Dem Mann, der in Bozen lebt, werden Diebstahl, Erpressung, Körperverletzung und Beamtenwiderstand vorgeworfen.

Gegen 2.00 Uhr in der Früh hat sich eine junge Frau gemeldet, nachdem ihr von dem 24-jährigen in einem öffentlichen Lokal ihr Handy entwendet worden war. Falls sie es wieder haben wolle, solle sie ihm Geld geben, soll der junge Mann gefordert haben.

Als die Polizei am Ort des Geschehens auftauchte, schien die Situation bereits eskaliert zu sein. Der 24-Jährige, der offensichtlich betrunken war, bedrohte die Anwesenden mit einer zerbrochenen Flasche.

Als die Polizisten versuchten, den Mann zu beruhigen, ging er auf sie los. Doch den Ordnungshütern gelang es, den jungen Mann rasch zu stoppen. Er wurde ins Bozner Gefängnis gebracht.

Die Polizei hat außerdem den Algerier El Yazid Lamri El wegen Drogenhandels verhaftet. Die Bewegungen des Mannes, der in Bozen als Dealer besonders aktiv sein soll, waren ständig überwacht worden.

In einem Keller, den ihm ein italienischer Staatsbürger zur Verfügung gestellt hatte, bunkerte der Algerier 70 Gramm Kokain – aufgeteilt in mehreren Packungen – und eine Waage.

 

 

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Handy geklaut und Geld verlangt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Staenkerer
Superredner
1 Monat 1 Tag

olle tog de gleichn meldungen u. ollm sein “flüchtlinge, migrantn, asylentn beteiligt … u. insre eiserne lady will ollm no, ollm. mehr u. überoll sete kuckucke, elstern u. zugvögl unterbringen!
mi kot… des weib un in rest wos i mit ihr tat u. ihr unwünsch, dorf i nit schreibn !

maria zwei
Tratscher
1 Monat 1 Tag

jo staenkerer bin gonz bei dir

maria zwei
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Bozen is a hoasses Pfloschter wordn…schode

wpDiscuz